Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Implico integriert 88 Tankstellen in bestehende Certas Energy-Systemlandschaft in Frankreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Implico ist ein geprüftes Mitglied der TOPLIST der Telematik



Hamburg, 21.11.2018.

Schnelle Tankstellenanbindung bei Tochterunternehmen der irischen DCC-Group dank flexibler Cloud-Lösung.

 

Bild: © DCC

 

 

Das internationale Software- und Beratungshaus Implico hat in Frankreich 88 Tankstellen in die bestehende Systemlandschaft von Certas Energy eingegliedert. Schlüssel zum Erfolg war das Zusammenspiel zweier Faktoren: zum einen die fundierte SAP-Beratungskompetenz im Öl- und Gas-Business und zum anderen die Cloud-Lösung iGOS (Implico Global Operation Services). Beides zusammen ermöglichte den Aufbau einer sicheren Tankstellenversorgung sowie eine schnelle Anbindung an die vorhandene Infrastruktur. Vom Projektstart bis zur ersten erfolgreichen Buchung vergingen nur sechs Wochen.

 

Die neuen Stationen hatte Certas Energy im September von der Groupe Dubreuil übernommen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben konnte das Unternehmen die neu erworbenen Standorte jedoch nicht direkt in sein französisches Tankstellennetz aufnehmen. Stattdessen gründete Certas Energy dafür eine neue Firma, die komplett im SAP-System abgebildet werden musste. Implico ermöglichte es Certas Energy, innerhalb kürzester Zeit sowohl die logistische Wiederbelieferung der Tankstellen als auch die Abrechnung und Buchung in SAP sicherzustellen.

 

„Die Integration einer großen Zahl von Tankstellen in ein Versorgungsnetz ist immer eine Herausforderung. Ich bin stolz darauf, dass uns dies in so kurzer Zeit gelang“, sagt Klaus Wunsch, Leiter des SAP-Teams im Customer Support Center bei Implico. „Möglich war dies nur dank unserer klaren Fokussierung auf die Öl- und Gas-Branche. Dadurch hatten wir die SAP-Kompetenz, um das anspruchsvolle Projekt erfolgreich zu realisieren – und mit iGOS auch das optimale Werkzeug.“

 

Johannes Buhre, Leiter des iGOS-Teams bei Implico, erklärt: „iGOS ist vielseitig einsetzbar und kompatibel mit allen gängigen Datenformaten. Dies macht unsere Lösung zur idealen Wahl bei Merger & Acquisition-Projekten, die häufig zeitkritisch sind. Der Kunde benötigt weder ein eigenes IT-Team noch eine aufwendige Hardware. Sämtliche Schritte der Datenverarbeitung werden von uns betreut und durchgeführt.“

 

Innerhalb der vorhandenen IT-Landschaft übernimmt iGOS die Rolle eines Filters und Übersetzers. Zuerst sammelt und sortiert die Implico-Lösung die Datensätze aller beteiligten Kommunikationspartner. Dann bereitet iGOS diese auf und macht sie für SAP nutzbar. Dabei finden sämtliche Rechenoperationen in der Cloud statt. Für den Kunden bedeutet dies eine schnelle und sichere Projektrealisierung sowie kalkulierbare Betriebskosten.

 

„Implico ist ein kompetenter Partner, auf dessen Expertise wir uns verlassen können“, sagt Andrew Graham, Operations Director bei Certas Energy. „Die große SAP-Kompetenz und die flexible iGOS-Lösung haben es uns ermöglicht, die komplexe Tankstellenanbindung in Frankreich in kürzester Zeit erfolgreich durchzuführen.“ Quelle: Implico GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3711 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 24.06.2019

Elektrifizierung von Straßen für Oberleitungs-Lkw mit Hybridantrieb


Koblenz, 20.06.2019. Kein CO2-Fußabdruck, leisere Fahrzeuge, gutes Fahrverhalten und keine Abgase: Das kontinuierliche Aufladen entlang der Elektrostraßen birgt ein enormes Potenzial für den Schwerlastverkehr.     Der Hybrid Oberleitungs-Lkw. Bild: Scania     Auf einer dicht befahrenen Autobahn nähert sich ein Hybrid-Lkw (Plug-in-Hybrid, PHEV) mit Auflieger einem längeren Streckenabschn...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Erste Ergebnisse zum Praxistest der elektrischen Oberleitungs-Lkw von Scania


Koblenz/Brunn am Gebirge, 18.06.2019. Seit 22. Mai 2019 gehört zum Fuhrpark der Spedition Schanz aus Ober-Ramstadt auch ein Oberleitungs-Lkw. Mehrmals täglich transportiert der Fahrer mit dem Scania R 450 Hybrid seine Fracht vom Odenwald nach Frankfurt-Ost und nutzt dabei auch die Oberleitung der A5-Teststrecke – mit ersten positiven Ergebnissen.     Der Scania R 450 Oberle...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Kompaktes Head-up-Display für Sportwagen


Hannover, 17.06.2019. Unter Führung des eigenen Entwicklungs- und Produktionsdienstleisters Continental Engineering Services hat das Technologieunternehmen Continental ein besonders kleinvolumiges und leistungsstarkes Head-up-Display (HUD) entwickelt, das sich speziell für die Integration in Cockpits mit kleinem Bauraum wie zum Beispiel Sportwagen eignet.    Die Head-up-Displays im Vergleich...