Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
givve |

Incentives bei Toyota: Fintech-Startup givve erweitert seinen Geschäftsbereich in Kooperation mit Wirecard

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Toyota Deutschland ist einer der givve-Kunden aus dem Incentive-Bereich / Wirecard ist seit langem Partner von givve im Bereich der Mitarbeiterbindung und stattet nun auch die Incentive-Kunden mit givve-Karten


Toyota Deutschland ist einer der givve-Kunden aus dem Incentive-Bereich / Wirecard ist seit langem Partner von givve im Bereich der Mitarbeiterbindung und stattet nun auch die Incentive-Kunden mit givve-KartenMünchen 23. ...

München 23. November 2018 - Das Fintech-Startup givve aus München ist ein Experte für Mitarbeiterbindung. 300.000 Mitarbeiter von 8.500 Unternehmen nutzen in Deutschland aktuell die givve-Karten, die von Wirecard bereitgestellt werden. Nun baut givve seine Position in neuen Geschäftsfeldern aus: Toyota Deutschland ist einer der namhaften givve-Kunden im Bereich der Incentives mit seinem Toyota Incentive Program (TIP). Wirecard ist auch in den neuen Geschäftsbereichen von givve an Bord und stattet Toyota und die anderen Kunden mit Multi-Use-Case-Zahlungskarten aus.

Intelligente Vertriebssteuerung über givve-Karten

TIP ist ein Incentive-Programm, das bei Toyota das Problem der Vertriebssteuerung bei den Fachhändlern löst. Vor dem Programm hatte Toyota keine Möglichkeit, auf die Vertriebsmitarbeiter seiner Fachhändler Einfluss zu nehmen. Über TIP sammeln die Verkäufer für verkauftes Toyota-Zubehör wie Autoradios nun Punkte.

Die Belohnung für diese Punkte wird automatisch über givve ausgegeben. givve ist dafür über eine API mit dem Toyota-System verbunden. Die Vertriebsmitarbeiter registrieren sich im TIP und erhalten automatisch eine givve-Prepaidkarte. Sobald der Mitarbeiter über seinen Kassen-Log-in Zubehör verkauft, wird sein givve-Guthaben automatisch entsprechend der Punkte aufgeladen. Dieses Guthaben kann der Mitarbeiter sofort bei privaten Einkäufen einsetzen.

Toyota kann über TIP steuern, welches Zubehör die Vertriebsmitarbeiter besonders intensiv bewerben, indem es die Belohnungspunkte für einzelne Zubehörartikel erhöht oder senkt. Derzeit nutzen bereits 1.235 Vertriebsmitarbeiter von Toyota-Fachhändlern in Deutschland die givve-Karten aus dem TIP-Programm.

Weitere Einsatzbereiche sind bei givve schon in der Testphase

givve testet außerdem weitere Geschäftsfelder für seine givve-Karten wie Travel, bei denen ebenfalls Wirecard die Karten bereitstellt. Die Erweiterung der Einsatzbereiche hängt auch mit dem Kauf von givve durch die französische Up group im Juli 2018 zusammen. Die Up group bietet unter anderem Loyalty-Programme, Incentivierungs- und Zahlungslosungen an. Das eröffnet der von givve entwickelten Technologie einen einfacheren Zugang zu neuen Feldern.

Patrick Löffler, Co-Founder und CEO von givve: "Auf dem Markt der Mitarbeiterbindung sind wir bereits eine feste Größe, nun gehen wir auch das Incentive-Geschäft an. Das Programm bei Toyota Deutschland ist dabei ein sehr schöner und vor allem intelligenter Case, der zeigt, welche Wirkung derartige Programme entfalten können. Und natürlich, wie einfach givve darin integrierbar ist. Wir freuen uns außerdem, dass wir auch weiterhin auf Wirecard zählen können. Wir arbeiten schon lange und innovativ zusammen und wollen das auch weiterhin tun."

Joanne Ridgway, Head of Account Management bei Wirecard: "Die Vorteile der digitalen Benefit-Karten fur Arbeitgeber und Arbeitnehmer reichen von den konkreten, wie Steuervorteilen bis hin zu emotionalen, wie Loyalitat und dem Wohlfuhlfaktor. In den USA bedienen wir diesen Markt seit vielen Jahren, wobei die Anzahl der ausgegebenen Karten um 75 % gestiegen ist, wahrend die Ausgaben über Mitarbeiter-Benefit-Karten um 45 % gestiegen sind. Wir freuen uns darauf, diesen Wachstumsmarkt hier in Europa voranzutreiben. Partnerschaften mit innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen wie givve sind der Schlussel zur Realisierung dieser Vision." Firmenkontakt
givve
Patrick Löffler
Steinsdorfstraße 2
80538 München
+ 49 89 66 06 26 15 00
kontakt@givve.com
https://www.givve.com/de/home


Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Löffler (Tel.: + 49 89 66 06 26 15 00), verantwortlich.


Keywords: givve, Fintech-Startup, Wirecard, Toyota, Kunde, Kooperation, Incentive, Mitarbeiterbindung, intelligente Vertriebssteuerung, TIP-Programm

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 4138 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: givve


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von givve lesen:

givve | 21.11.2018

Fintech-Startup givve ist eines der wachstumsstärksten Tech-Unternehmen Deutschlands

München 21. November 2018 - Das Fintech-Startup givve aus München ist eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands und wurde nun mit dem Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunter...
givve | 30.07.2018

Zukauf: Fintech-Startup givve wird Teil der Up group

München 30. Juli 2018 - Das Fintech-Startup givve aus München und die französische Up group legen ihre Kräfte zusammen. Durch den Zukauf wird givve Teil des internationalen Unternehmens, das bereits in 19 Ländern auf vier Kontinenten aktiv ist. ...