Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QGroup GmbH |

QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights August 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im August haben Cyberkriminelle schon wieder großen Schaden bei Banken angerichtet. Diesmal sind die indische Cosmos Bank und die Banco de España betroffen. Darüber hinaus mussten Unternehmen wie T-Mobile, Air Canada und Reddit große Verluste im Bereich...

Frankfurt am Main, 26.11.2018 (PresseBox) - Im August haben Cyberkriminelle schon wieder großen Schaden bei Banken angerichtet. Diesmal sind die indische Cosmos Bank und die Banco de España betroffen. Darüber hinaus mussten Unternehmen wie T-Mobile, Air Canada und Reddit große Verluste im Bereich Kundendaten hinnehmen.

Der Telekommunikationsanbieter T-Mobile hat den Behörden in den USA einen Vorfall gemeldet, bei dem unbekannte Hacker Zugriff auf Kundendaten erlangen konnten. So sind bei diesem Angriff Daten von zwei Millionen Konten gestohlen worden, darunter E-Mail- Adressen, Telefonnummern, Postleitzahlen, Adressen, Kontonummern und andere Zahlungsinformationen. Jedoch seien die Angreifer, nach Angaben von T-Mobile, nicht an die Kreditkartendaten, Sozialversicherungsnummern und Passwörter gelangt.

Einen schwerwiegenden materiellen Schaden musste die indische Cosmos Bank hinnehmen. Cyber-Kriminelle haben es geschafft, mit einer Malware ca. 13,5 Millionen Dollar zu erbeuten. Zusätzlich verlor die Bank dabei auch noch Kundeninformationen an die Hacker. Die Malware wurde in die ATM Server eingeschleust.

Hacktivisten von Anonymous Catalonia haben die Webseite der Banco de España, der Zentralbank Spaniens, angegriffen. Die Webseite war daraufhin temporär nicht erreichbar. Begründet wurde der Angriff mit der angeblich unfairen Behandlung der protestierenden Katalanen. Auch sollte er ein Zeichen setzen für die Unabhängigkeit Kataloniens.

Hackern ist es gelungen die App von Air Canada zu hacken. Von den etwa 1,7 Millionen Nutzern der App wurden jedoch lediglich 20.000 Opfer des Angriffs. Die Hacker erbeuteten die Kontoinformationen dieser Nutzerkonten. Wie der Angriff genau durchgeführt wurde, bleibt unbekannt.

Der US-amerikanische Social-News-Aggregator Reddit, eine Website, auf der registrierte Benutzer Inhalte einstellen bzw. anbieten können, wurde zum Ziel von Cyberkriminellen. Hackern ist es gelungen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu besiegen und die Accounts zweier Reddit Mitarbeiter zu kapern. Mit den erbeuteten Zugriffsrechten konnten die Angreifer ein Backup von 2007, welches die Daten zu allen bis dahin registrierten Nutzer enthält, stehlen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2239 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QGroup GmbH lesen:

QGroup GmbH | 04.03.2019

QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Januar 2019


Frankfurt am Main, 04.03.2019 (PresseBox) - Anfang Januar ist ein Leak in aller Munde: Sensible Daten von deutschen Politikern und Prominenten wurden von einem 20-jährigen Schüler aus Mittelhessen gehackt. Doch letztlich scheint ein riesiger Datensatz namens „Collection #1“, der im Netz entdeckt wurde, langfristig noch weitaus beunruhigender.Das BKA hat in Mittelhessen einen 20-jährigen Sch...
QGroup GmbH | 15.02.2019

QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Dezember 2018


Frankfurt am Main, 15.02.2019 (PresseBox) - Im Dezember wird publik, dass chinesische Hacker scheinbar jahrelang Regierungsbehörden und Technologieunternehmen ausspioniert haben. Ebenfalls kommt ans Tageslicht, dass die Regierung Tschechiens seit 2016 von russischen Spionen gehackt wurde und dass die Charity Organisation Save the Children an einen Internetbetrüger eine Million Euro verloren ...