Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sesotec GmbH |

Hohe Tastempfindlichkeit auf alle Metalle bei der Nudelabfüllung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sesotec P-SCAN Metall-Detektor zur Qualitätskontrolle bei Lebensmitteln gemäß IFS, BRC, HACCP, ISO 22000 usw.


 

 

Schönberg, November 2018

 

Die Anfänge des Unternehmens Bernbacher lassen sich bis ins frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Nach einem rasanten Aufstieg in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts konnte die völlige Zerstörung in den Jahren des zweiten Weltkriegs Bernbacher nicht davon abhalten seinen Traum zu verfolgen.

 

 

 

Was als kleiner Bäcker begann hat sich zwischenzeitlich zu einem mittelständischen Familienunternehmen gewandelt, das heute Nudeln in verschiedenen Formen, Soßen und diverse Fertigprodukte produziert. In dem mehr als 20.000 m² großen Industriebetrieb arbeiten ca. 150 Mitarbeiter und fertigen nach höchsten technischen und hygienischen Standards qualitativ einwandfreie Produkte.

 

 

 

In diesem Unternehmen vor den Toren Münchens bestand Bedarf für einen Metalldetektor, wobei hier nur die Detektion im Vordergrund stehen sollte. Die Anfrage Bernbacher‘s kam per Email zur Sesotec GmbH und enthielt bereits ein paar wichtige Punkte, die beachtet werden mussten. Hierbei stand die Qualitätssicherung im Vordergrund. Laut der Beschreibung des Kunden sollte ein Gerät eingesetzt werden, um am Ende einer Produktionslinie bei der Nudelabfüllung zu „helfen“. Außerdem waren die gewünschten zu erreichenden Empfindlichkeiten bereits vorgegeben und dienten als Ansporn für die bevorstehenden Testreihen.

 

 

 

Getestet wurden Pasta Nudeln im freien Fall durch einen Metalldetektor P-SCAN RS 170. Für diesen Anwendungsfall war der geschlossene Metall-Detektor der Serie P-SCAN genau die richtige Lösung. Dieses Gerät passt sich perfekt an kundenspezifische Anforderungen an und kann nahezu in alle gängigen Rohrleitungen integriert werden.

 

Nur wenige Testläufe mussten gestartet werden, denn schon zu Anfang konnten sehr eindeutige Ergebnisse erbracht werden. Die Kundenanforderungen bei den gewünschten Tastempfindlichkeiten konnten bei weitem übertroffen werden und auch das klare und hygienische Design begeisterte bei Bernbacher.

 

 

 

Neben all den technischen Kriterien und gelieferten positiven Ergebnissen war auch der sehr gute Service und die perfekte Abwicklung für den Kunden ausschlaggebend, um auch weiterhin mit der Firma Sesotec zusammenzuarbeiten.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magdalena Glagla (Tel.: +49 - 621 - 178 93 190), verantwortlich.


Keywords: HACCP, Metall-Detektor, Qualitätskontrolle, Lebensmittel, IFS, sesotec

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2809 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Sesotec GmbH

Sesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 540 Mitarbeiter beschäftigt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sesotec GmbH lesen:

Sesotec GmbH | 12.03.2019

Sesotec Metalldetektoren mit neuer Elektronik


 Schönberg, März 2019  Auf der POWTECH in Nürnberg vom 09. bis 11. April 2019 (Halle 5, Stand 5-175) stellt die Sesotec GmbH die neue Steuer- und Auswerteelektronik GENIUS ONE vor. Damit Metalldetektoren und -separatoren die Anforderungen an ein vollwertiges Instrument der Qualitätssicherung noch besser erfüllen, hat Sesotec die Software der bestehenden GENIUS+ Control Unit umfassend über...
Sesotec GmbH | 07.03.2019

Röntgensysteme untersuchen Thunfisch-Filets


Schönberg, März 2019   Ein Verarbeiter von gekochten und gefrorenen Thunfischfilets, der seit fast 10 Jahren am indonesischen Markt ist, exportiert in andere asiatische Länder, nach Europa und in die USA. Er verarbeitet 25.000 t Thunfisch pro Jahr in einer nach internationalen Standards errichteten Fabrik.   Das Unternehmen ist überzeugt, dass der Schlüssel zum Erfolg im Gleichgewicht von ...
Sesotec GmbH | 27.02.2019

Sesotec Sortiersysteme in Neuseelands erstem PET-Recyclingwerk


 Schönberg, Februar 2019  Jährlich werden 20.000 Tonnen an PET Neuware nach Neuseeland importiert. Daher unterstützt der „Waste Minimization Fund“ der neuseeländischen Regierung das Projekt zur Reduzierung dieser Umweltbelastung. Mit Hilfe eines Zuschusses konnte das Mutterunternehmen Flight Group Ltd. Neuseelands erstes PET-Recyclingwerk in Wellington eröffnen und investierte 12 Millio...