Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHULEWIRTSCHAFT |

PRESSEEINLADUNG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Redakteurinnen und Redakteure,

 

am Donnerstag, den 05. Dezember von 11:00 bis 17:00 Uhr, findet die Verleihung des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises „Das hat Potenzial!“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Invalidenstraße 48, 10115 Berlin statt.

 

Der Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Dr. Ulrich Nussbaum, verleiht die Preise in vier Kategorien an Unternehmen, Schulen und Verlage:

-       Unternehmen, die sich an der Schnittstelle Schule und Arbeitswelt engagieren

-       Schulbücher, die das Verständnis und die Begeisterung für ökonomische Zusammenhänge fördern

-       Kooperationen von Schulen und Unternehmen, denen es gelungen ist, digitale Medien in den Schulalltag einzubeziehen

-       SCHULEWIRTSCHAFT-Starter bzw. Unternehmen, die sich für die beruflichen Perspektiven Jugendlicher einsetzen und zukünftig im Netzwerk mitarbeiten wollen.

 

Der Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Mit dem Wettbewerb, der bereits zum siebten Mal veranstaltet wird, möchte das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT die Studien- und Berufsorientierung sowie die ökonomische und digitale Bildung von Schülerinnen und Schülern stärken. In diesem Jahr nahmen 75 Unternehmen, Schulen und Verlage am Wettbewerb teil. Eine Jury ermittelte die Preisträger, ihre Platzierung wird bei der festlichen Preisverleihung in Berlin verkündet.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der Preisverleihung begrüßen zu dürfen. Auch aus ihrer Region sind Unternehmen unter den Preisträgern. Eine Liste finden Sie anbei.

 

Datum und Zeit:        Donnerstag, 05. Dezember 2018
11:00 bis 17:00 Uhr

 

Ort:                             Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

                                    Invalidenstraße 48, 10115 Berlin

 

Raum:                        Eichensaal

 

Pressekontakt:

 

Frederike Gräber, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

E-Mail: graeber@iwkoeln.de
Tel.: 0221/49 81-389

 



Über SCHULEWIRTSCHAFT

 

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft - regional verankert, bundesweit vernetzt. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt. Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in rund 400 Arbeitskreisen.

 

Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird. Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

 

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie unter: www.schulewirtschaft.de.

 

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich für einen gelungenen Übergang von der Schule in die Arbeitswelt engagieren.

 

 

 

Alle Preisträger auf einen Blick (in jeweils alphabetischer Reihenfolge, Platzierung wird am Tag der Preisverleihung bekannt gegeben):

 

 

 

Kategorie „Unternehmen“

 

Kleine Unternehmen (bis 100 Beschäftigte)

 

Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH (Baden-Württemberg)

 

ReformKontor GmbH & Co. KG (Mecklenburg-Vorpommern)

 

 

 

Mittlere Unternehmen (100 bis 1.000 Beschäftigte)

 

DRK-Krankenhaus Grimmen GmbH (Mecklenburg-Vorpommern)

 

Fleischwerk EDEKA Nord GmbH (Mecklenburg-Vorpommern)

 

Sanner GmbH (Hessen)

 

 

 

Große Unternehmen (ab 1.000 Beschäftigte)

 

Balluff GmbH (Baden-Württemberg)

 

Continental AG Division Contitech Standort Waltershausen (Thüringen)

 

Knauf Gips KG (Bayern)

 

Roche Diagnostics GmbH (Baden-Württemberg)

 

 

 

Kategorie „SCHULEWIRTSCHAFT-Starter“

 

Kleine Unternehmen (bis 100 Beschäftigte)

 

Kein Preisträger

 

 

 

Mittlere Unternehmen (100 bis 1.000 Beschäftigte)

 

dechant hoch- und ingenieurbau GmbH (Bayern)

 

KAESER Kompressoren – Werk Gera – (Thüringen)

 

 

 

Große Unternehmen (ab 1.000 Beschäftigte)

 

KNOLL Maschinenbau GmbH (Baden-Württemberg)

 

Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG (Niedersachsen)

 

 

 

 

 

Kategorie „Kooperation Schule – Unternehmen zur digitalen Bildung“

 

Fujitsu Technology Solutions GmbH & Gymnasium bei St. Anna (Bayern)

 

Häcker Automation GmbH & Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla (Thüringen)

 

Phoenix Contact GmbH & Co. KG & Hermann-Vöchting-Gymnasium (Nordrhein-Westfalen)

 

Kategorie Schulbuch (Würdigung ohne Platzierung)

 

„Bücher für die Sekundarstufe I Allgemeinbildende Schule“: Geld verstehen, C.C. Buchner Verlag Bamberg

 

„Bücher für die Sekundarstufe I Allgemeinbildende Schule“: Wirtschaft & Co. – Baden-Württemberg, C.C. Buchner Verlag GmbH & Co. KG

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frederike Gräber (Tel.: 02214981389), verantwortlich.


Keywords: Schule, Wirtschaft, Preisverleihung, SCHULEWIRTSCHAFT, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Pressemitteilungstext: 754 Wörter, 10103 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema