Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EMIKO Gruppe |

EMIKO behandelt See in Troisdorfer Wald- und Vogelpark

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


See im Waldpark wird durch den Einsatz von Mikroorgansimen wieder zu einem attraktiven Ort der Naherholung


Es hatten sich immer wieder Anlieger und Spaziergänger des Wald- und Vogelparks in Troisdorf über Geruchsemissionen beschwert. Dabei hat der Park einiges zu bieten und soll eine Oase zur Erholung sein. Auf der Suche nach einem Unternehmen für die Reinigung des Sees, stieß man auf den regionalen Gewässerdienst EMIKO. Das Biotechnologieunternehmen sitzt in Meckenheim und ist Spezialist für die Sanierung von stehenden Gewässern und Teichen. Zwei Tage dauerten die Reinigungsarbeiten, in denen der Schlamm des Sees mit einer Mikrobenmischung von EMIKO behandelt wurde. Ergebnisse sind bereits nach sechs bis acht Wochen sicht- bzw. riechbar. Die Stadt Troisdorf und EMIKO Gesellschafter Reinhard Mau, der das Projekt bei EMIKO betreut hat, freuen sich über die gelungene Zusammenarbeit.

Meckenheim 28.11.2018 Auf der Suche nach einem Unternehmen, dass die Reinigung des Sees übernehmen könnte, stieß man über einen regionalen Gewässerdienst auf EMIKO. Das Biotechnologieunternehmen mit Sitz im Bioinnovationspark in Meckenheim ist Spezialist, wenn es um die Sanierung von stehenden Gewässern und Teichen geht. "In der Vergangenheit sind wir immer wieder angefragt worden, wenn es um die Sanierung von Seen gegangen ist, bei denen die Verantwortlichen bereits so gut wie alles versucht hatten", erläutert EMIKO Gesellschafter Reinhard Mau, der das Projekt im Hause EMIKO betreut hat.
Immer wieder haben sich viele Anlieger und Spaziergänger über Geruchsemmission beschwert. Dabei soll der Waldpark, der mit seinen 15 Vogelarten im "Vogelpark" und seinem Lehrbienenbestand punktet, eigentlich eine Oase sein, in der man den Alltag vergessen und die Seele baumeln lassen kann. Der angesprochene Gewässerdienst hat bereits mit EMIKO-Produkten gearbeitet und war überzeugt, das richtige Produkt zu empfehlen.
Die Reinigungsarbeiten begannen Anfang Juli 2018 und dauerten nur zwei Arbeitstage. Eine besondere Anforderung war hierbei der Einsatz eines Amphibienfahrzeuges. "Das Sediment, sprich der Schlamm, wurden mittels spezieller Technik mit einer Mikrobenmischung von EMIKO beimpft", erklärt Mau, Gewässerexperte im Hause EMIKO. "Diese Technik ist überall anwendbar und nicht nur in Troisdorf", fügt er zwinkernd hinzu. Die Kosten sind dabei abhängig von den lokalen Bedingungen. "Und die Ergebnisse sind bereits nach sechs bis acht Wochen sichtbar. Oder besser: riechbar", schmunzelt Mau. Die Stadt Troisdorf zeigt sich mit diesem Resultat zufrieden. Sowohl die Stadt als auch Mau freuen sich über die gelungene Zusammenarbeit.
EMIKO verkauft Effektive Mikroorganismen, Kleinst-Lebewesen, die dafür sorgen, dass die natürliche Umgebung von Mensch und Tier wieder hergestellt wird. Das Wirkprinzip ist denkbar einfach. Die Mikroorganismen beheben jeweils die Ursache der Probleme, und sorgen so für die Reduzierung zukünftiger Probleme. Die Rezepturen der EM-Produkte auf Basis von Mikroorganismen stammen aus Japan und werden inzwischen weltweit hergestellt und vertrieben, so auch bei EMIKO in Meckenheim. Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Christoph Timmerarens
Mühlengraben 13
53340 Meckenheim
02225-95595-0
presse@emiko.de
http://www.emiko.de


Pressekontakt
SCL - Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Timmerarens (Tel.: 02225-95595-0), verantwortlich.


Keywords: EMIKO, Meckenheim, EM, Effektive Mikroorganismen, EM-Produkte, ökologischer Garten, Troisdorf, Wald- und Vogelpark, Gewässerdienst, See, Reinigung, Sanierung, Teiche,

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 3045 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EMIKO Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EMIKO Gruppe lesen:

EMIKO Gruppe | 10.12.2018

Familienbewusste Unternehmen informierten sich über Betriebliches Gesundheitsmanagement bei EMIKO

Meckenheim 10.12.2018 "Für uns sind die Gesundheit und der Umgang miteinander im Unternehmen sehr wichtig", beginnt Christoph Timmerarens, Geschäftsführer der EMIKO Gruppe in Meckenheim. Und so war es für das neue Mitglied im Netzwerk FAMILIENBE...
EMIKO Gruppe | 22.10.2018

EMIKO setzt auf Nachwuchs, um insbesondere den Bereich Landwirtschaft auszubauen

Meckenheim 22.10.2018 "Wir wollen insbesondere im Bereich Landwirtschaft stärker wachsen", erklärt Geschäftsführer Christoph Timmerarens diesen Schritt der EMIKO Gruppe, Meckenheim. Und so hat EMIKO zunächst einmal einen Werkstudenten eingestel...
EMIKO Gruppe | 26.09.2018

CSR: Meckenheimer Biotechnologie für den Rasen des Bonner SC

Meckenheim 26.9.2018 "Ich bin immer noch ganz begeistert, welche tollen Projekte sich für EMIKO auf dem "Marktplatz der Guten Geschäfte" ergeben haben", beginnt Christoph Timmerarens, Geschäftsführer der EMIKO GmbH, Meckenheim. Der Hersteller vo...