Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HAIDER BIOSWING |

Sitzen "at its best"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Clevere Technologie bringt überlegene (Sitz-)Ergebnisse


Sitzen ist längst nicht mehr gleichbedeutend mit Ruhen. Denn aufgrund Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0 verlagern sich immer mehr Tätigkeiten an den Schreibtisch. Außerdem machen zahlreiche aktive und ergonomische Sitzsysteme das Büro heute beweglicher denn je. Ergonomische Vorzüge ergeben sich aber erst dann, wenn die Technologie clever und bewegungslogisch ist. Und damit letztlich auch ein Plus an Leistungsfähigkeit in den Sitz-Alltag bringt.

Die Zeit, in der Sitzen gleichbedeutend mit Ruhen war, ist heute längst vorbei. In zweierlei Hinsicht. Einerseits verlagern sich aufgrund Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0 immer mehr Tätigkeiten an den Schreibtisch - egal ob als fester Platz oder im mobilen Office. Andererseits machen zahlreiche aktive und ergonomische Sitzsysteme das Büro heute beweglicher denn je. Ein In-Thema könnte man meinen - oder zumindest ein gewisser Umbruch. Tatsächlich sind in den vergangenen Jahren so viele Hersteller und Vielsitzer wie nie zuvor auf den Zug des "bewegten" Sitzens aufgesprungen. Überlegene Ergebnisse für die Ergonomie und damit letztlich auch für die Leistungsfähigkeit im Sitz-Alltag bringt aber nur eine Technologie, die clever und bewegungslogisch ist.

Exklusive Sitztechnologie sorgt für beste Performance
Im Profi-Sport scheint völlig klar: Nur wer gut ausgerüstet ist, kann überragende Leistung bringen. Niemand käme auf die Idee, den Ironman auf Hawaii in Sandalen anzugehen oder die Tour de France mit dem Klapprad zu fahren. Warum übertragen wir das nicht auf den Sitz-Alltag? Tag für Tag verbringen Bürostuhltäter - sozusagen als Profi am Sitz-Arbeitsplatz - die meiste Zeit sitzend. Für Viel-Arbeiter summieren sich gut und gerne 12 Stunden tägliches Sitzen, und das alleine im Beruf. Wenn dann die Technologie, das heißt die technische Ausstattung und Ergonomie des Sitzmöbels, nicht stimmt, sind Probleme vorprogrammiert. In direkter Auswirkung nimmt das Wohlbefinden und mit ihm die körperliche und kognitive Leistung ab. Auf längere Sicht schadet Sitzen auf schlechter Technik gar der Gesundheit. Rückenbeschwerden - Volkskrankheit Nummer eins - betreffen zu großen Teilen beruflich Sitzende. Um leistungsfähig zu sein und zu bleiben, ist das richtige Sitzmöbel daher unerlässlich. Ergonomisch getrimmt sorgt es neben einem Plus an Wohlbefinden und Gesundheit fast automatisch auch für höhere Leistungsfähigkeit beim Besitzer.

Funktionale Technik bei modernem Auftritt
Damit der menschliche Körper nicht früher oder später streikt, braucht er regelmäßige und nachhaltige Bewegung. Darauf ist unsere Hard- und Software, also unser Bewegungsapparat und unser Gehirn als Steuerungszentrum aller Körpervorgänge, ausgelegt. Sitzen und Bewegung - was zunächst wie ein Widerspruch klingt, ist genau der Lösungsansatz, der den Herausforderungen des heutigen Sitzalltags entgegenkommt. Das weiß besonders auch Eduard Haider, Geschäftsführer von Haider Bioswing und Erfinder des Bioswing-Prinzips. Seit nunmehr über 35 Jahren arbeitet und forscht er stetig in Zusammenarbeit mit Experten aus Wissenschaft und medizinischer Praxis daran, Sitzen gesünder, aktiver und cleverer zu gestalten. Mit der patentierten Bioswing-Technologie war er einer der Begründer und Vordenker bewegten, ergonomischen Sitzens. Schon früh stellte er sich die Frage, wie eine Technologie funktionieren muss, um vitalisierend und leistungssteigernd zu wirken. Ergebnis ist das Bioswing-Prinzip, das sich als Herzstück der intelligenten Sitzsysteme von Haider Bioswing in Form des exklusiven, patentierten 3D-Sitzwerks unter der Sitzfläche eines jeden Bioswings befindet. "Der technische Aufbau der einzelnen Komponenten erzeugt eine harmonische und rhythmische sowie neurophysiologisch effektive Bewegungsqualität im Sitzen. Damit liefern unsere Systeme eine überlegene Sitzperformance. Den modernen Auftritt zur Technik liefern wir gleich mit", so Eduard Haider zum Selbstanspruch der Marke. Qualität gibt es nicht umsonst, der Einstieg in die Bioswing-Bürostuhl-Welt startet ab rund 750,- Euro. Für echte Kenner gibt"s dafür eine clevere Technologie und überlegene Performance.


Bioswing: Feinfühlig, reflektierend, automatisch, praxistauglich
Das Bioswing-Wirk-Prinzip: Feinfühlige Schwingelemente im patentierten 3D-Sitzwerk, die sich im Rhythmus des Körpers bewegen. Jeder noch so kleine Bewegungsimpuls wird dem Körper automatisch und rhythmisch in einem Frequenzband von 0,7 bis 2,7 Schwingungen pro Sekunde sensibel reflektiert. Unterstützend für das frei schwebende, dreidimensional bewegliche 3D-Sitzwerk wirkt die integrierte TrainBackMatic. Sie reagiert auf den Anlehndruck und synchronisiert Sitz und Lehne automatisch für einen geschmeidigen Bewegungsablauf von einer aufrechten bis zu einer waagrechteren Sitzhaltung. Das Beste und dabei absolut praxistauglich: Mit einfachem Platz nehmen ist bei Bioswing der Ergonomie Genüge getan. Exklusiv zu "ersitzen" von der 1er- bis zur 7er-Reihe. Mehr unter www.bioswing.de


Den smarten Preis-Leistungs-Einstieg ins ergonomische Sitzen bieten die Sitzsysteme Bioswing 350 und 360 iQ. Voll bepackt mit modernster Technik, überzeugend mit einer einzigartigen Technologie und ausgestattet in hochwertigem, edlem Design steht die Produktfamilie ab knapp 750 EUR inklusive MwSt. für ausgezeichnete Ergonomie zum angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.


Bioswing: Zertifizierte Sitz-Technologie
Haider Bioswing und die Aktion gesunder Rücken (AGR) e.V. sind gemeinsam gegen Rückenschmerzen und für mehr Rückengesundheit unterwegs. In diesem Zusammenhang wurden alle Sitzsysteme von Haider Bioswing mit dem AGR-Gütesiegel für das innovative Bewegungskonzept ausgezeichnet. Firmenkontakt
HAIDER BIOSWING
Sebastian Karger
Dechantseeser Straße 4
95704 Pullenreuth
09234 99-220
sek@bioswing.de
http://www.bioswing.de


Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Karger (Tel.: 09234 99-220), verantwortlich.


Keywords: Bioswing, Haider, Sitzen, Ergonomie, AGR

Pressemitteilungstext: 763 Wörter, 6015 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: HAIDER BIOSWING


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HAIDER BIOSWING lesen:

HAIDER BIOSWING | 06.04.2018

Neuer wissenschaftlicher Leiter bei Haider Bioswing

Seit Anfang März ist der 44-jährige Dipl.-Sportwissenschaftler und Gesundheitsexperte Christof Otte für die Haider Bioswing GmbH als bewegungswissenschaftlicher Leiter tätig. Otte zeichnet beim Pullenreuther Unternehmen ab sofort für die Weitere...
HAIDER BIOSWING | 21.11.2017

Bewegtes Sitzen als Lösung

Stundenlang vor dem Bildschirm sitzen - das ist Alltag für Millionen Angestellte. Schmerzen in Rücken, Nacken und Schulter sind oftmals die Folgen. Bewegt(er)es Sitzen kann dem vorbeugen. Mit der Entwicklung des Bioswing-Sitzsystems ist es gelungen...