Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SKVTechnik und skvent |

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik helfen bei Trocknungsprozessen im industriellen Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie gehen Anwender bei Trocknungsprozessen vor? Welche Eigenschaften von Seitenkanalverdichtern und Ventilatoren sind für deren Einsatz im Trocknungsbereich entscheidend.

Seitenkanalverdichter und Ventilatoren der SKVTechnik werden im Dauerbetrieb arbeiten. Dafür sind sie ausgelegt. SKVTechnik vertreibt seit 2012 Seitenkanalverdichter und Ventialatoren an hunderte Kunden in Industrie und Gewerbe. Oft werden die Geräte zu Tocknungsprozessen eingesetzt. Dabei unterscheiden sich die beiden Geräteklassen Seitenkanalverdichter und Ventilatoren in ihrem Wirkprinzip:



Seitenkanalverdichter lassen mittels eines durch einen Elektromotor angetriebenen Rotor gegen einen Stator laufen. Sie saugen durch die Drehbewegung und dadurch erzeugte Zentrifugalkraft die Luft an und drücken Sie in den Seitenkanal. Dort wird stetig mehr Druck erzeugt, der dann zum Trocknen über den Ausblaskanal auf das zu trocknende Gut geleitet wird.

Der Seitenkanalverdichter erzeugt im Verhältnis zum Ventilator relativ hohen Druck und relativ weniger Volumen.



Beim Ventilator wird in radialer oder vertikaler Richtung durch die schaufelartigen Bewegungen des Lüfterrades Luft angesaugt und befördert, also ausgeblasen.

Der Ventilator erzeugt im Gegensatz zum Seitenkanalverdichter relativ viel Volumen und weniger Druck. Anwender entscheiden nun wieviel Volumen oder wieviel Druck sie für eine Trocknungsprozess benötigen. Anhand der Anlagenvoraussetzungen werden Anwender entscheiden, ob sie relativ mehr Volumen - von Ventilatoren - oder ob sie relativ mehr Druck - von Seitenkanalverdichtern - benötigen. Daraus folgt bei relativ mehr Volumen werden Ventilatoren zum Einsatz kommen und bei relativ mehr Druck werden Seitenkanalverdichter zum Einsatz kommen.



Die Einteilung noch Volumen und Druck gilt also als grundsätzliche Entscheidung. Nach der grundsätzlichen Entscheidung des einzusetzenden Wirkprinzips, kann der Anwender natürlich die Seitenkanalverdichter oder die Ventilatoren an Frequenzumrichter anschließen. Damit ist es dann möglich, durch Beeinflussung der Drehzahl der Maschine die Volumen- und Druckwerte, nach oben oder unten zu beeinflussen.



Was sind nun die Vorteile für Kunden, wenn Sie bei SKVtechnik Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren kaufen?

SKVtechnik arbeitet seit 2012 im Bereich der Lüftungstechnik und beliefert seit dieser Zeit hunderte Kunden mit Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren. Die Erfahrung der Mitarbeiter von SKVtechnik kann durch neue oder bestehende Kunden gern genutzt werden. Anwender wenden sich für Informationen telefonisch zunächst an einen der Mitarbeiter der SKVtechnik und werden von hier aus an den jeweiligen Spezialisten weitergeleitet.

Damit haben Kunden direkten Kontakt zum Spezialisten des jeweiligen Fachgebietes in Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren. Außerdem ist es bei SKVtechnik möglich, dass Kunden sich auch bezüglich ATEX Maschinen informieren können. ATEX Maschinen sind speziell ausgestattete Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren die in explosionsgeschützten Umgebungen eingesetzt werden dürfen. Wiederum spezielle Mitarbeiter der SKVTechnik werden sich mit diesen besonderen Anfragen beschäftigen und können Kunden bei der Beschaffung.

Sprechen Sie die Spezialisten der SKVtechnik gerne jederzeit an. Kunden wenden Sie sich dazu gern an die Kontakt Telefonnummer der SKVTechnik.

Die hohen Einkaufszahlen der SKVTechnik ergeben gute Einkaufsvorteile, welche über günstigste Preise im Onlinehandel wieder an die Endkunden weitergereicht werden.



Was sind die Einsatzgebiete der Seitenkanalverdichter der SKVTechnik?

Mit Industriegebläsen und Seitenkanalverdichtern werden verschiedenste Anwendungsgebiete bedient. Als sogenannte ATEX - Auslegung sind Seitenkanalverdichter und Ventilatoren auch im explosionsgefährdeten Bereichen einsetzbar.



SKVTechnik - Klaus Doldinger

Medien und Publisching

Straßberger Str. 31

08527 Plauen

Tel: 03741 2510951

Fax: 03741 2510952


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Doldinger (Tel.: 01727799600), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4394 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SKVTechnik und skvent


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SKVTechnik und skvent lesen:

SKVTechnik und skvent | 14.12.2018

SKVTEchnik: Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren werden häufig zu groß dimensioniert angeschafft

Es gibt aber auch Nachteile. Es werden trotz verschiedener technischer Hilfsmittel, bei der Beschaffung von Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren, noch viele Fehler gemacht. SKVTechnik kann hier auf direkte Anfrage von Kunden weiterhelfen. Seite...
SKVTechnik und skvent | 18.11.2018

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik nie ohne Sicherheitsventile betreiben

Frequenzumrichter dienen dazu, Seitenkanalverdichter viel besser an die Einsatzbedingungen in der Anlage anzupassen. Seitenkanalverdichter werden aber durch den Betrieb am Frequenzumrichter nicht automatisch vor einem Totalverlust durch unangepasste...
SKVTechnik und skvent | 18.11.2018

SKVTechnik empfiehlt: Seitenkanalverdichter nicht ohne Sicherheitsventile betreiben

Hier ein kleines Rechenbeispiel: Sicherheitsventile im Durchmesser ab 2 Zoll kosten weniger als 150 Euro. Demgegenüber kostet ein Seitenkanalverdichter mit entsprechender Leistung um 500 bis 700 Euro. Die Sicherheitseinrichtung kostet somit ca. ein ...