Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MPDV Mikrolab GmbH |

Schneller und einfacher Einstieg in das MIP-Ökosystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Starter Kit für die Manufacturing Integration Platform


Mit der Manufacturing Integration Platform (MIP) beginnt eine neue Ära der Fertigungs-IT. Um Unternehmen den Start in das entstehende Ökosystem der MIP zu erleichtern, bietet MPDV ein Starter Kit an. Wie jedes Ökosystem so lebt auch die MIP von den Beteiligten...

Mosbach, 14.12.2018 (PresseBox) - Mit der Manufacturing Integration Platform (MIP) beginnt eine neue Ära der Fertigungs-IT. Um Unternehmen den Start in das entstehende Ökosystem der MIP zu erleichtern, bietet MPDV ein Starter Kit an.

Wie jedes Ökosystem so lebt auch die MIP von den Beteiligten – also von Anbietern, Integratoren und Anwendern. Insbesondere Anbieter wollen oftmals vorab testen, wie eine Plattform funktioniert und ob das Konzept zu den eigenen Vorstellungen von Fertigungs-IT passt. Mit dem MIP Starter Kit ist das schnell und einfach möglich.

MIP Starter Kit

Das Angebot von MPDV beinhaltet den Zugriff auf ein MIP-System in der Cloud für einen Zeitraum von vier Wochen. In dieser Zeit steht auch das Software Development Kit (MIP-SDK) zum Testen zur Verfügung. Außerdem enthält das Starter Kit eine Remote-Schulung zum Objektmodell der MIP und zur Erstellung von eigenen Anwendungen, sogenannter Manufacturing Apps (mApps), sowie telefonischen Development Support von viermal einer Stunde.

Anfragen, bestellen und loslegen

Jürgen Petzel, Vice President Sales bei MPDV erläutert: „Einfacher kann Ihr Einstieg in die Welt der MIP nicht sein. Probieren Sie es aus und stellen Sie die Weichen für die zukünftige strategische Entwicklung Ihres Unternehmens.“

Weitere Informationen über das MIP Starter Kit sowie die Möglichkeit zur Anfrage und Bestellung finden Sie unter http://mpdv.info/mipstarterkit

MIP live erleben

Am 24.01.2019 veranstaltet MPDV einen Strategie Dialog Manufacturing Integration Platform. Hier erfahren interessierte Unternehmen aus erster Hand, warum mApps, die neue Währung für das Ökosystem der Fertigungs-IT 4.0 sind und wie sowohl Anbieter als auch Anwender von diesem Ökosystem profitieren können. Weitere Informationen und Anmeldung unter http://mpdv.info/mipevent


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 2035 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MPDV Mikrolab GmbH lesen:

MPDV Mikrolab GmbH | 02.05.2019

Die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung


Mosbach, 02.05.2019 (PresseBox) - Kennzahlen und Auswertungen sind in der Fertigung von großer Bedeutung. Schließlich müssen Manager, Meister und Werker tagtäglich kurzfristig Entscheidungen treffen. Doch welches sind die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung, die sich mit einem Manufacturing Execution System (MES) erfassen lassen?1. Overall Equipment Effectiveness (OEE)Der OEE stellt die Ge...
MPDV Mikrolab GmbH | 24.04.2019

Medizintechnik von der Branche für die Branche


Mosbach, 24.04.2019 (PresseBox) - Mit einer bunten Kombination aus Foren, Workshops, Networking und klassischer Fachmesse lockt die Messe Stuttgart Besucher aus allen Bereichen der Medizintechnik auf die T4M, die erstmals vom 07. - 09. Mai 2019 im Rahmen der Control stattfinden wird. MPDV, der führende Anbieter von Fertigungs-IT ist mit einem eigenen Messestand in Halle 9 am Stand 9A14 vertreten....
MPDV Mikrolab GmbH | 18.04.2019

How Smart is your Factory?


Mosbach, 18.04.2019 (PresseBox) - Mit mehr als 215.000 Besuchern war die Hannover Messe 2019 ein voller Erfolg. Am Stand von MPDV informierten sich unzählige Besucher über die neuesten Trends im Bereich Fertigungs-IT. Dabei drehte sich alles um die Frage: How Smart is your Factory? Als moderne Sichtweise auf Fertigungs-IT präsentierte MPDV das Modell „Smart Factory Elements“, innovative Anw...