Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bwh Spezialkoffer GmbH |

Neuer Standard für den industriellen Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die T-Box der bwh Koffermanufaktur ist stark und sicher

Die neue Transportkoffer-Serie T-Box der westfälischen Koffermanufaktur bwh setzt mit Qualität und Zuverlässigkeit branchenweit einen neuen Standard für Robustheit, Belastbarkeit, praktisches Handling und Komfort: Der aus hochschlagfestem HDPE-Kunststoff hergestellte Transportkoffer ist in drei verschiedenen Größen sicher und raumsparend im Maß einer ganzen, halben sowie einer viertel Europalette stapelbar. Ein neu entwickeltes, hoch belastbares Aluminiumprofil bietet die Möglichkeit, die Box noch zusätzlich mit Versteifungs- und Einsteckprofilen als Auflage zur Befestigung von Montageplatten zu versehen. Auch die Scharniere mit einem Aufstellwinkel von 93º wurden extra für die T-Box entwickelt. Für die Sicherheit vor unbefugtem Zugang zum Transportgut sorgt ein ebenfalls von bwh entwickeltes und bestens bewährtes Zugschloss mit HDPE-Kunststoff. Wasserdichte Niete sowie verzinkte Schrauben und Muttern verhindern Korrosion und das Eindringen von Feuchtigkeit.

Besonderen Transport-Komfort für die T-Box-Varianten bieten hoch belastbare Flüster-, bzw. Schwerlastrollen sowie ein besonders strapazierfähiges Teleskopgestänge. Die zweifach kugelgelagerten Eckeinbau-Flüsterrollen aus Nylon und Glasfaser zeichnen sich durch Stabilität und stark gedämpfte Rollgeräusche aus. Gemeinsam mit dem neuen bwh-Griffsystem aus eloxiertem Aluminium erhöht sich der Transport-Komfort deutlich gegenüber handelsüblichen Kofferlösungen. Entwickelt wurde die T-Box-Serie für den Einsatz an Land, auf dem Wasser und auch in der Luft: Die Transportkoffer sind allesamt flugtauglich gemäß der "ATA-Zertifizierung Spec. 300 CAT 1" sowie zertifiziert nach der US-Militärnorm "MIL-STD-810G". Erste Dauereinsätze zum Schutz von hochsensibler Messtechnik bei weltweiten Transporten sowie der Einsatz als Sicherheits- und Schutzbox eben solcher Messgeräte auf Baustellen haben gezeigt, dass selbst Schotter, Dreck, Staub, Feuchtigkeit und Erschütterungen keine Chance haben, die Sicherheit des wertvollen Inhalts zu gefährden.

Für die Diebstahlsicherheit und Nachverfolgung ist ebenfalls gesorgt: Optional lassen sich die T-Boxen mit einer GPS unterstützten Sendungsverfolgung ausstatten und ermöglichen so die lückenlose Dokumentation des Transportweges. Weitere Sicherheit bietet bei Bedarf das missbrauchssichere "Pylocx"-Schließsystem für den In- und Outdoor-Gebrauch. Das Öffnen ist ausschließlich mit einem Transponder oder ersatzweise mit einem PIN-Code möglich. Die Datenübertragung zum Schloss ist manipulationssicher - ein rundherum durchdachtes Sicherheitskonzept. Sorgsamer kann die wertvolle Fracht nicht ans Ziel gelangen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Dipl. Ing. Simone Wriedt, MBA (Tel.: 0049 5459 9339 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 3022 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: bwh Spezialkoffer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bwh Spezialkoffer GmbH lesen:

bwh Spezialkoffer GmbH | 20.02.2018

Verlässlich und flexibel: Der neue Arbeits- und Service-Koffer "PowerPack" von bwh


Ein Name, der gleichzeitig Programm ist und ein Koffer, der alles andere als Standard ist. Denn PowerPack ist aus hochschlagfestem HDPE Kunststoff hergestellt und bietet neben langer Lebensdauer vor allem dem Transportgut wichtigen Schutz. PowerPack ist der ideale Arbeits- oder Servicekoffer, den man an jedem Ort zum Einsatz bringen kann. Für sensible Messgeräte, hochwertige Werkzeuge und selbst...
bwh Spezialkoffer GmbH | 08.12.2017

Spezialkoffer für sensible Sensortechnik gefragt


Industrie 4.0, Automatisierung, Sensortechnik: Schlagworte einer zukunftsweisenden Entwicklung in der Industrie, die deutlich an Fahrt aufnimmt. Einer Roland Berger-Studie zur Folge erlebt die Sensortechnik allein bis 2020 eine Belebung um weitere 20 Prozent. Die hochsensible Sensortechnik findet dabei nicht nur im stationären Bereich Anwendung, sondern immer häufiger auch im mobilen Einsatz. Da...
bwh Spezialkoffer GmbH | 06.11.2017

Auch bei Wind und Wetter einsatzbereit


Ob für medizinisches Gerät oder Arbeitskoffer mit fest eingebauten Prüf- und Messgeräten: Mobile Messtechnik wird in vielen Branchen und Arbeitsbereichen immer häufiger und direkt in einzelne Produktions- und Fertigungsschritte integriert, um Zeit und Kosten einzusparen. Sensible Technik, für welchen Zweck auch immer, benötigt beim Transport und im täglichen Einsatz in oft rauer Umgebung S...