Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROFESSION FIT BGF GmbH |

Für jeden Mitarbeiter, immer & überall: Schaeffler & BARMER setzen auf die Gesundheitscommunity PROFESSION FIT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der neue Schaeffler Health Coach geht an den Start und verbessert die betriebliche Gesundheitsförderung bei Schaeffler zusätzlich

Ergolding, 18.12.2018. Das globale Technologieunternehmen, die Schaeffler Technologies AG & Co. KG in Herzogenaurach, ist neuer Kunde von PROFESSION FIT. Gemeinsam mit der BARMER baut das Unternehmen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) in Zukunft auf das digitale Programm des Anbieters aus Niederbayern.



Mit der neuen App "Schaeffler Health Coach" verbessert sich die Gesundheitsförderung zusätzlich. "Bisher war es oft schwierig, alle unsere Kolleginnen und Kollegen an allen Standorten mit unserem analogen BGF-System zu erreichen", erklärt Ralf Hosse, Leiter Competence Center Environment, Health & Safety bei Schaeffler. "Mit dem gemeinsam mit PROFESSION FIT entwickelten Schaeffler Health Coach können wir jetzt auf digitalem Weg eine viel nachhaltigere Gesundheitsförderung betreiben - für jeden Mitarbeiter, immer und überall."



Ab sofort nutzt der global tätige Automobil- und Industriezulieferer deutschlandweit das gesamte Multikomponentensystem von PROFESSION FIT mit App und Dashboard sowie weiteren exklusiven Spezialprogrammierungen. "Der Schaeffler Health Coach verknüpft unser analoges BGF-System mit den Vorteilen der digitalen Gesundheitskommunikation", sagt Ralf Hosse.



Als gesetzliche Krankenversicherung unterstützt die BARMER den Einsatz von PROFESSION FIT bei Schaeffler. "Jeder Mitarbeiter hat sein Rezept, gesund zu bleiben. Bei Schaeffler findet er passende, attraktive Angebote in seiner Nähe und kann so die eigene Gesundheitsförderung abwechslungsreich und individuell selbst gestalten", erklärt Anna Hilsberg aus dem Bereich BGM der BARMER. Auch Bernhard Schindler, Geschäftsführender Gesellschafter bei PROFESSION FIT, freut sich: "Schaeffler ist unser bisher größter Kunde", sagt er. "Darauf bin ich gemeinsam mit meinem großartigen Team sehr stolz! Ich halte nichts von Pilotprojekten. Darum freue ich mich, dass alle Schaeffler-Mitarbeiter im System eingebunden wurden."



Seit zwei Jahren ist PROFESSION FIT mit seiner innovativen Form der digitalen, betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland und Österreich auf dem Markt. "Wir konnten schon viele größere Unternehmen nachhaltig überzeugen", sagt Bernhard Schindler. "Mit der Schaeffler Gruppe als neuem Kunden setzt sich unsere Erfolgsserie nun fort."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bernhard Schindler (Tel.: 0871 6600810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2351 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PROFESSION FIT BGF GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PROFESSION FIT BGF GmbH lesen:

PROFESSION FIT BGF GmbH | 15.01.2019

PROFESSION FIT ist Partner beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2019

Ergolding, 14.02.2018. Als offizieller Partner beim Weltmarktführerkongress 2019 wird PROFESSION FIT von 5. bis 7. Februar in Schwäbisch Hall sein einzigartiges System für digitale, betriebliche Gesundheitsförderung präsentieren. In diesem Rahme...
PROFESSION FIT BGF GmbH | 19.12.2018

Motio präsentiert digitales System für Auszubildende

München, 19.12.2019. Im Mathäser Kino in München hat Dirk Schulten, Geschäftsführer der Motio GmbH, heute das neue, digitale System für Auszubildende vorgestellt. Ehrengäste, BGM-Leiter und -Verantwortliche vieler Krankenkassen, Unternehmen un...
PROFESSION FIT BGF GmbH | 05.11.2018

GroKo gefährdet die betriebliche Gesundheitsförderung in kleinen Unternehmen

Ergolding, 5.November 2019. Wie das Handelsblatt am 2. November berichtet hat, wollen Union und SPD die steuerliche Förderung von Gesundheitsprävention im Job erschweren. Finanzämter sollen die Steuerbefreiung in Zukunft nur noch anerkennen, wenn ...