Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keysight Technologies Deutschland GmbH |

OPPO nutzt 5G-Netzwerkemulation von Keysight für schnellere Entwicklung von Endgeräten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


OPPO, laut IDC einer der fünf weltweit führenden Hersteller von mobilen Geräten, hat sich für die 5G New Radio (NR)-Netzwerkemulationslösungen von Keysight Technologies (NYSE: KEYS) entschieden.

Diese dienen zur Überprüfung der Protokoll- und Hochfrequenz (RF)-Leistung in Sub-6GHz-Frequenzbändern (FR1).



Der chinesische Smartphone-Hersteller plant die Markteinführung seines ersten mobilen 5G-Geräts im Jahr 2019. OPPO nutzt die 5G-Testlösungen von Keysight und will damit die Entwicklung seiner 5G-Smartphones beschleunigen und seine strategischen Markteinführungsziele erreichen. Am 29. November nutzte OPPO die UXM-basierten 5G NR-Netzwerkemulationslösungen von Keysight, um erfolgreich einen 5G-Videoanruf aufzubauen und damit eine der weltweit ersten 5G-Signalisierungs- und Datenverbindungen auf Basis des kommerziell erhältlichen Mobiltelefons von OPPO zu realisieren.



"Wir sind stolz auf unsere Fortschritte in der 5G-Forschung und die jüngsten öffentlichen Demonstrationen von 5G und freuen uns, mit Keysight als führendem Anbieter von 5G-Testlösungen zusammenzuarbeiten, um die Markteinführung unseres ersten kommerziellen 5G-Telefons zu beschleunigen", sagte Levin Liu, Global Vice President und Leiter des OPPO Research Institute in Shenzhen, China.



Führende Chipsatzhersteller und ihre Ökosysteme für mobile Geräte nutzen die 5G NR-Netzwerkemulationslösungen von Keysight, die den neuesten 3GPP 5G NR-Standards entsprechen, um die Entwicklung und Validierung neuer 5G-Designs zu beschleunigen. Diese Lösungen unterstützen sowohl Sub-6GHz als auch mm-Wellen-Frequenzen für leitungsgebundene und Over-the-Air (OTA)-Tests. Gemeinsame Entwicklungstools ermöglichen es den Anwendern, die gewonnenen Erkenntnisse über das Design in jeder Phase des Gerätelebenszyklus auszutauschen. Dadurch können Chipsatz- und Gerätehersteller die Markteinführung neuer 5G NR-Produkte beschleunigen.



"Wir freuen uns, OPPO bei der Umsetzung seiner ehrgeizigen Einführungspläne unterstützen zu können", sagte Peng Cao, Senior Director der Commercial Communications Group bei Keysight Technologies. "5G-Gerätehersteller wie OPPO profitieren von der Verwendung der gleichen Tools, die führende Chipsatzhersteller zur Validierung neuer 5G NR-Produkte verwenden, was zu einer schnelleren Markteinführung beiträgt."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andrea Dodini (Tel.: +49 7031 4640), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2201 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Keysight Technologies Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH lesen:

Keysight Technologies Deutschland GmbH | 26.03.2019

PEPro von Keysight ermöglicht SMPS-Tests ohne Prototypen


PEPro ermöglicht Designern, die Effekte von Schaltnetzteilen (SMPS) zu visualisieren, ohne zeitaufwändig Prototypen bauen und testen zu müssen. Die Nachfrage nach SMPS wird durch die Notwendigkeit einer höheren Effizienz, einer höheren Leistungsdichte und niedrigeren Kosten bestimmt. Neue halbleitende Materialien wie Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) werden aufgrund ihrer hohen Le...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 25.02.2019

Keysight und MediaTek demonstrieren 5G NR Datenübertragung über Multimode-Modem


Die Demonstration wurde mit dem multimodalen Modem Helio M70 von MediaTek und der 5G-Netzwerkemulations-Lösung von Keysight durchgeführt, um die theoretisch maximale Durchsatzrate über 100 MHz NR-Bandbreite sowohl für den Non-Standalone- (NSA) als auch für den Standalone-Modus (SA) zu erreichen. Diese hohen Datenraten werden benötigt, um ein verbessertes mobiles Breitband (eMBB) für Anwendu...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 11.02.2019

Keysight mit umfassender Testlösung für PCI Express 5.0


Da im Jahr 2019 viele 5G-Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen sollen, arbeitet die Computer- und Server-Industrie aktiv daran, die Netzwerkgeschwindigkeit mit fortschrittlichen Technologien wie 400G Ethernet zu verbessern und zu erhöhen. Die PCI Express 5.0-Technologie ist für Server erforderlich, um die Bandbreite von 400G-Netzwerken zu unterstützen, da sie die einzige signifikante Input/Outp...