Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vida Alegría |

Telomereyoga® - Hilfe bei Burnout und Alkoholproblemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Yoga dürfte den meisten Menschen ein Begriff sein. Was viele nicht wissen: Telomereyoga® hilft Stress abzubauen, trägt dazu bei, Belastungen besser zu verarbeiten, und kann helfen, länger zu leben.

Mallorca, 30.12.2018 - Telomereyoga® - gesund und belastbar bis ins hohe Alter



Telomereyoga® ist eine besondere Yogaform, die von Susanne Lenné, der Inhaberin von Vida Alegria entwickelt wurde, um besonders Menschen mit einem Burnout oder einer Alkoholsucht zu helfen, künftig mit Stress und Belastungen besser umgehen zu können oder ihre Sucht zu überwinden. Sie zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie einfach zu lernen und auch von Anfängern schon nach kurzer Zeit alleine umzusetzen ist. Das als Wortmarke eingetragene "Kunstwort" besteht aus den Wörtern Yoga und Telomere. Da die meisten zumindest ungefähr eine Vorstellung davon haben was Yoga ist, hier zunächst die Frage:



Was sind Telomere?



Telomere sind die Endkappen der Chromosomen. Man könnte sich die Telomere so ähnlich vorstellen, wie die Endkappen auf den Schnürsenkeln, die verhindern, dass die Schnürsenkel zu schnell ausfransen. Telomere spielen eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, da sie in diesem Prozess die Information der DNA beschützen. Allerdings werden sie bei jeder Zellteilung etwas kürzer, was sie schlussendlich verantwortlich für den Alterungsprozess der Zellen und somit des ganzen Organismus macht. Die Verbindung zwischen Telomeren und der Zellalterung wurde in der 1980er Jahren von Prof. Elisabeth Blackburn nachgewiesen. Sie fand heraus, dass sich bei jeder Zellteilung die Telomere verkürzen.



Die Frage ist nun also: Was genau beeinflusst diese Telomere, was lässt sie, außer dem Alter, schneller zu kurz werden? Oder, anders herum, gibt es Faktoren, die sie weniger schnell verkürzen lassen, respektive was sie eventuell sogar wieder länger werden lässt?



Was wirkt sich auf den Zustand der Telomere aus?



In der Tat ist es mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass die Länge der Telomere außer dem Alter noch von vielen weiteren Faktoren beeinflusst wird. Es gibt nämlich ein Enzym, welches die Enden der Chromosomen, die Telomere immer wieder nachwachsen lässt. Dieses Enzym wird Telomerase genannt. Je mehr davon im Körper produziert wird, desto besser und länger kann die Zellteilung korrekt klappen.



Faktoren wie negativer Stress, Depressionen, Angstzustände, Erschöpfung, ungesunde Ernährung und Lebensweise im Allgemeinen, sowie mangelnde Lebensperspektiven haben einen negativen Einfluss auf die Telomeraseproduktion und somit auf die Länge der Telomere. Umgekehrt ist es erwiesen, dass gute Ernährung, eine sinnvolle Aufgabe im Leben, sowie ein fitter Geist in guter Harmonie mit Körper und Seele eine positive Wirkung auf die Telomere hat.

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Yoga und dem Zustand der Telomere?



Die Autorinnen Blackburn und Epel haben in ihrem Buch "Die Entschlüsselung des Alterns" nachgewiesen, das Meditation und Atemtechniken die Telomere verlängern. Yoga als ganzheitliches Konzept vereint ebenfalls Atemtechniken, Meditation sowie gesunde Ernährung und hilft so dabei, Stress zu reduzieren. Daher darf man mit Sicherheit davon ausgehen, dass Yoga sich ebenfalls positiv auf den Zustand der Telomere auswirkt.



Wieso kann Telomereyoga® bei Alkoholabhängigkeit oder Burnout helfen?



Das Besondere am Telomereyoga® ist, dass es sich auch für Personen eignet, die bislang keine Erfahrung mit Yoga, Meditation oder anderen Entspannungstechniken haben. Dadurch, dass diese Methode einfach zu erlernen und auch ohne Anleitung zu Hause leicht auszuüben ist, stellt sie eine wirkungsvolle Hilfe im Kampf gegen Stress, Belastung und dadurch verursachte Erkrankungen (Burnout) oder Süchte (Alkohol) dar. Klienten erlernen bei Vida Alegria diese Methode individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und nehmen sie dann mit nach Hause. So gelingt es künftig auch unter großem Druck in stürmischen Zeiten den Belastungen standzuhalten und dabei gesund zu bleiben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Susanne Lenné (Tel.: 0034-618 62 5818), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 580 Wörter, 4421 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Vida Alegría


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vida Alegría lesen:

Vida Alegría | 15.02.2019

"Wie Alkohol mein Leben ruinierte" - Das Leben vor und nach der Alkoholentwöhnung


Mallorca, 15.02.2019 - Mehr Lebensfreude durch nachhaltige Alkoholentwöhnung Jeder, der sich mit dem Thema Alkoholentwöhnung beschäftigt hat, weiß wie schwer es ist, dies auf eigene Faust zu versuchen. Das Institut Vida Alegria hat für Menschen, die an Alkoholsucht und Alkoholabhängigkeit leiden, ein spezielles Konzept entwickelt, welches ihnen dabei hilft, in schöner Umgebung auf Mallorca...
Vida Alegría | 22.11.2018

Vida Alegria hilft Co-Abhängigen


Mallorca, 22.11.2018 - Hilfe für Co-Abhängige Alkohol spielt in unserer Gesellschaft eine gewichtige Rolle, doch wie sieht es eigentlich mit der Co Abhängigkeit aus? Alkohol Abhängigkeit betrifft nämlich bei weitem nicht nur den Abhängigen selbst. Das Umfeld wird automatisch mit einbezogen, ob es will oder nicht. Wer nicht dabei sein möchte, müsste den Alkoholiker quasi automatisch "falle...
Vida Alegría | 25.10.2018

Alkoholtherapie: deutlich mehr Erfolg durch den Fokus auf Kommunikation


Mallorca, 25.10.2018 - Alkoholtherapie Alkoholsucht ist eine anerkannte Krankheit, für die sich niemand schämen muss. Dennoch fällt es fast allen Betroffenen extrem schwer sich zu outen und das Problem mit professioneller Hilfe in Angriff zu nehmen. Die Anzeichen, die mit einer Alkoholkrankheit einhergehen, wie zum Beispiel heimliches Trinken, Kontrollverlust im Bezug auf Menge und Häufigkeit...