Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher |

Gute Vorsätze mit Frugalismus - 2019 - Neues Jahr - Neues Glück - Frugalisten leben achtsamer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gute Vorsätze fürs neue Jahr? Nachhaltig? Versuchen Sie es doch einmal mit Achtsamkeit, gesundem Menschenverstand und Ressoursenschonung.

Der Frugalismus ( engl. frugal = genügsam, sparsam ) ist eine neue Bewegung, dessen meist jungen Anhänger sich durch einen bewussten Umgang mit Geld, Umwelt und Ressourcen auszeichnen. Durch eine minimalistische Lebensweise und frühes Ansparen sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, schon sehr früh im Leben finanziell unabhängig zu sein und unter anderem der Altersarmut zu entgehen. Die Bewegung hat ihren Ursprung in Amerika und ist dort unter dem Namen FIRE, Financial Independence, Retire Early, als eine mittlerweile etablierte und alternative Lebensweise bekannt.



Wenn man sich mit dem Frugalismus intensiv beschäftigt und von den plakativen Schlagzeilen, wie "Rente mit 30 bzw. 40" ablässt, stellt man fest, dass diese Bewegung dazu geeignet ist, sein Leben komplett umzugestalten, in nahezu allen Lebensbereichen zu verbessern und ganz einfach glücklich leben zu können. Hinzu kommt, dass dieses Mehr an Lebensqualität nicht auf Kosten anderer oder der Umwelt geht, sondern genau diese bereichert und unterstützt, denn einer der wichtigen Ziele und Maßnahmen im Frugalismus ist das Schonen von Energie und Ressourcen.



Und das das Thema Frugalismus für Jedermann in jedem Alter geeignet ist, beweist der Autor Werner Jakob Weiher, in seinem Videoblog auf YouTube. Hier wird in verschiedenen Themen- und Lebensbereichen der mögliche Einfluss des Frugalismus aufgezeigt und das enorme Potenzial dargelegt.



Also, gute Vorsätze - nachhaltig? Wie wäre es denn einmal mit Vernunft und Achtsamkeit?



Zum Video zu diesem Beitragsthema geht's hier.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Werner Jakob Weiher (Tel.: 02238-9369893), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2260 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher lesen:

Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher | 04.03.2019

Die Quelle allen Goldes - Faszination Gold


Viele Menschen glauben irrtümlich, dass das Edelmetall Gold im Erdkern, den Gesteinen und Flüssen entstanden ist, aus denen es von Glücksrittern und Goldgräbern geschürft wurde. Aber die Wahrheit über die Quelle allen Goldes ist wesentlich spektakulärer und speist die Faszination und Mythik, die sich um das glänzende Metall rankt. Gold ist seit jeher ein Symbol für Reichtum und Macht. In...
Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher | 04.02.2019

Frugalisten Challenge: 1 Jahr keine Kleidung kaufen - Ressourcen und Umwelt schonen


Mit dem Kauf von durchschnittlich etwa 60 Kleidungsstücken pro Jahr gehören wir Deutschen zur Weltspitze der Kleidungskonsumenten. Kaum jemand von uns macht sich aber Gedanken darüber, welch langen Weg so ein Kleidungsstück über Produktion, Herstellung, Vertrieb und Verkauf bis in unseren Kleiderschrank zurück legt und welch Unmengen an Ressourcen dafür verbraucht werden. Schon bei der Bau...
Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher | 30.01.2019

Das Märchen vom fairen Goldpreis - Von Manipulationen und Papiergold


Gold gilt schon seit rund 2500 Jahren als Zahlungsmittel. Die Gesamtmenge an physischem Gold beläuft sich auf etwa 190 tausend Tonnen weltweit. Dies entspricht einem Würfel mit etwa 21 Metern Kantenlänge. Etwa 10% des Edelmetalls wird für die Industrie gebraucht, der Rest wird zu Schmuck, Münzen oder Barren verarbeitet. Im alten Rom konnte man für eine Unze Gold ( 31,1 Gramm ) eine herrscha...