Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hanselotsen Saß Schmetzer GbR |

Gutes kaufen und Gutes tun: Hamburger Lotsen.Shop geht mit Upcycling-Produkten, Unikaten, Kunst und Mode online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nele Saß und Felix Schmetzer gestalten als Hanselotsen seit Jahren erfolgreich Webseiten für Kunden unterschiedlichster Branchen. Nun sind sie selbst mit ihrem Lotsen.Shop online gegangen und bieten Künstlern, Mode- und Musiklabels aus Hamburg und Norddeutschland eine Plattform zur Vermarktung ihrer nachhaltigen, kreativen und pfiffigen Angebote. Der Clou: ein Teil des Umsatzes kommt regelmäßig gemeinnützigen Organisationen zugute.



Hamburg, 14.01.2019 –den beiden Inhabern der Hamburger Webberatungsagentur Hanselotsen wurde in den letzten Jahren ihrer geschäftlichen Tätigkeit immer mehr bewusst, dass nachhaltiges und soziales Handeln nicht mit einer "Ganz-oder-gar-nicht"-Einstellung, sondern nur durch kleine Schritte im persönlichen und beruflichen Umfeld dauerhaft verankert werden kann. 

 

"Wir lernten Tag für Tag in der Metropolregion Hamburg zahlreiche Künstler, Handwerker und Musiker kennen. Ihr Problem: Sie wollten ihre mit viel Herzblut, Ideenreichtum und Professionalität erstellten Produkte und Stücke nicht einfach einem anonymisierenden E-Commerce-Konzern überantworten, sondern suchten nach einer regional verankerten Online-Plattform, die ihnen nicht nur den nötigen Freiraum, sondern auch eine überzeugende und verantwortungsbewusste Philosophie anbieten konnte", erläutert Designerin Nele Saß. Felix Schmetzer, bei den Hanselotsen zuständig für die Web-Programmierung, ergänzt: "In Ermangelung einer passenden Option haben wir dann einfach selbst den Lotsen.Shop auf die Beine gestellt." 

 

Im Fokus des Lotsen.Shops stehen Upcycling- und Handmade-Produkte aus der Region, das Layout der Online-Plattform setzt aber ganz bewusst auf eine fröhliche und farbenfrohe Optik und verzichtet komplett auf Dogmatismus und Besserwisserei. "Perfektionismus und Scheuklappen helfen im Umweltschutz nicht weiter, hier ist Zuversicht und Pioniergeist gefragt – und stetige Verbesserung im laufenden Betrieb", beschreibt Nele Saß das pragmatische und optimistische Grundprinzip des Lotsen.Shops. Von anderen Upcycling-Initiativen heben sich die beiden Hanseaten auch durch ihr Spenden-Konzept ab – gemeinnützige Organisationen, Natur- und Tierschutzvereine erhalten regelmäßig einen Anteil des Gesamtumsatzes. 

 

Für das gerade angebrochene Jahr 2019 haben sich Nele Saß und Felix Schmetzer bereits neue Meilensteine gesetzt: Ab März eröffnen sie mit der Eimsbütteler Siebdruck- und Upcycling-Expertin Linda Langer einen neuen Laden am Schulweg, vom 12. bis 14. Januar können potentielle Kunden, Künstler und Partner die beiden zusammen mit Aneta Marek, die im Lotsen.Shop mit ihrem Label stadt-teile.de vertreten ist, auf der Nordstil Messe in Hamburg treffen. 

 

Hanselotsen Saß Schmetzer GbR

Nele Saß 

Hoheluftchaussee 29 

20253 Hamburg 

Telefon: +49 40 57145331

E-Mail: kontakt@lotsen.shop

Web: https://lotsen.shop/

 

Regionalität, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung kann auch fröhlich und farbenfroh zum Erfolg verholfen werden. Der Lotsen.Shop stellt Hamburger Künstlern, Upcycling- und Handmade-Produzenten eine effektive und gut strukturierte Vermarktungsplattform zu Verfügung. Soziale Projekte unterstützen die Betreiber Nele Saß und Felix Schmetzer durch einen festen Spendenanteil des erzielten Umsatzes, Interessierte erhalten unter https://lotsen.shop/ auch zahlreiche Tipps und kreative Anregungen. 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Hüttmann (Tel.: +494053879337), verantwortlich.


Keywords: Lotsen.Shop, Online-Shop, Upcycling, Nele Saß, Felix Schmetzer

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3172 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Hanselotsen Saß Schmetzer GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema