Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

"Israel 1960" - nostalgische Erinnerungen an die Anfangsjahre

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Thomas Lennert blickt in "Israel 1960" auf eine hoffnungsvolle Zeit voller Erwartungen zurück.

Es gibt auf dem Markt bereits eine Vielzahl an Büchern über Israel: Reiseführer, Bildbände, Erlebnisberichte und politische Analysen. Doch kaum ein Buch beschäftigt sich mit dem Staat in seinen hoffnungsvollen Anfangsjahren. Genau diese Lücke will "Israel 1960" von Thomas Lennert schließen. Die Generation des Autors war die erste aus Deutschland, die damals unbefangen, aber durchaus im Bewusstsein einer kollektiven Mitverantwortung für geschehene Verbrechen, in das ferne unbekannte Israel fuhr und überwältigt wurde von der Herzlichkeit und dem schmerzhaft intensiven Interesse seiner Bewohner an allem, was eine neue, unbelastete Jugend aus Deutschland berichten konnte. Lennert erklärt, dass man die Kritik, die heute von dieser Generation an der derzeitigen Politik der israelischen Regierung ausgeübt wird, auf keinen Fall mit Antisemitismus verwechseln sollte. Denn diese Kritik ist der Ausdruck einer tiefen Sorge, dass das Land, in das man sich damals verliebt hat, seine Zukunft verspielen könnte.



Die Leser nehmen in "Israel 1960" an den Erinnerungen und Sorgen von Thomas Lennert und seiner Generation teil. Dieser gibt darin einen persönlichen und direkten Einblick in ein Israel, an das sich heute nur noch wenige Menschen erinnern. Es zeigt eine Vergangenheit voller Träume und Erwartungen, von denen viele heute kurz vor dem Abgrund und Scheitern stehen. Leser, die sich für deutsch-israelische Beziehungen und deren Entwicklung interessieren, sind hier an der richtigen Lektüreadresse.



"Israel 1960" von Thomas Lennert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8378-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2483 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 18.01.2019

Eine Giraffe erzählt - alle Fakten zum Thema Großwuchs bei Mädchen und Frauen

Wenn man ein wenig anders ist, dann muss man leider damit rechnen, dass man dies immer wieder zu Ohren bekommt. So geht es jedenfalls der 1,85 m großen Protagonistin von Greta Schafs "Eine Giraffe erzählt". Die Frage nach ihrer Größe ist die am h...
tredition GmbH | 18.01.2019

Dein Körper weiß mehr, als du denkst - Einblicke in die Körpersprache des Lebens

Der menschliche Körper ist eine komplexe Maschine, die von vielen Menschen nicht wirklich verstanden und dessen Gesundheit oft als selbstverständlich hingenommen wird. Wer sich mit dem eigenen Körper ein wenig beschäftigt, der kann eine vollkomme...
tredition GmbH | 18.01.2019

YUKON Reise-Tagebuch 1986 - packender Reisebericht entführt in die Wildnis von Kanada und Alaska

Die Reise von Whitehorse in Kanada bis Alakanuk an der Bering-See umfasst 2300 Meilen in einer abgelegenen Wildnis, die auch in unserer modernen Welt immer noch faszinierend und abenteuerlich ist. Noch abenteuerlicher zeigte sich eine Kanu-Reise auf ...