Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
avancon SA |

Revolutionierendes Konzept einer Avancon Förderanlage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Als das Geschäft des südkoreanischen Pharmaunternehmens Hanmi zunahm, waren die Auftragsabwicklung und die Kommissionier-lFörderer zu langsam, um alle diese Aufträge rechtzeitig abzuwickeln. Ihre 10 Jahre alte Ausrüstung musste ersetzt werden, und der Systemintegrator SMCORE, einer der größten in Korea, schlug für sie das neue und modernste Avancon ZPC-Förder-Konzept vor. Dieses unvergleichliche System bietet viele Vorteile. Nach einem Jahr in Betrieb ist alles wie vorgeschlagen und Hanmi ist mit dieser Lösung von Avancon sehr zufrieden.

 

 



 

Südkorea hat den zehntgrößten internationalen Pharmamarkt und ist der drittgrößte in Asien. Dieser Pharmaziemarkt wird im Jahr 2020 auf über 20 Milliarden US-Dollar wachsen.

 

Eine der führenden pharmazeutischen Hersteller in Südkorea ist die Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. Sie sind in Forschung und Entwicklung und in der Automatisierung sehr aggressiv und modern. Hanmi betreibt den B2B-Handel mit E-Commerce an Drogerien/ Apotheken und den Großhandel.

Ihr Logistikzentrum in Paltan, Südkorea, das von ihrer Tochtergesellschaft Online-Pharm Co., Ltd. betrieben wird, wickelt während des Spitzentages mehr als 10000 Bestellungen / 13000 Boxen ab.

Die vorhandenen Kommissionier Systeme und die Förderbänder der Hanmi-Tochtergesellschaft waren über 10 Jahre alt. Ihr Geschäft war in den letzten zehn Jahren erheblich gestiegen, und sie hatten Probleme, die steigende Nachfrage mit ihrer Kommissionier- und Logistikaufgabe zu erfüllen.

Der Systemintegrator für dieses Projekt war SMCORE Inc. (früher SMC, Smart Mechatronics Core), einer der großen Anbieter von Logistiksystemen in Südkorea. Sie installierten die Regale und das Pick-to-Light-System und übernahmen die Integration.

SMCORE bot mit Avancon eine neue Idee an, um dieses Problem zu lösen, indem das Konzept der Kommissionier-Zonen mit dem neuen und außergewöhnlichen Avancon Förder-System vorgeschlagen wurde.

 

Mit dieser neuen Lösung wurde der logistische Flaschenhals eliminiert. Das avantgardistische Avancon ZPC-System (Zone Powered Conveyor) bietet mit seiner ZPC-Funktion mehr dynamischen Pufferplatz. Zusätzlich beinhaltet die neue Lösung ein Looping-System. Wenn also eine bestimmte Kommissionier-Zone voll ist, geht die nächste Box automatisch in die Schleife und versucht, in dieselbe Zone erneut einzuschleusen, wenn hier Platz verfügbar ist.

Avancon OTUs, die Omnidirektional Transfer-Units, sorgen für einen reibungslosen und schnellen Transfer, wenn die Box ausgewschleust, zu einer anderen Förderlinie umgesetzt oder um eine Ecke transportiert werden muss.

 

Dank dieser modernsten Fördersysteme wurde die gesamte Geschwindigkeit einschließlich der vorhandenen Installationen um 17% Kommissionierleistung
erhöht. Das modulare ZPC-System kann problemlos erweitert werden. So wurden bereits drei weitere Kommissionierförderer installiert.

Ein überzeugender Aspekt war die Sicherheit des Avancon-Systems für den menschlichen Kontakt mit den Förderbahnen. Es ghibt keinen Fingerschutz mehr für jede angetriebene Förderrolle. Hier ist alles geschützt innerhalb des Förderrahmens - einschließlich des Antriebssystems und der Steuerung.  Jetzt arbeiten die Bediener frei um die Avancon-Förderer. Die gesamten Förderlinien sind glatt und stromlinienförmig mit ihren eloxierten Aluminium-Profilen, die sich wie Seide anfühlen. Und nichts steht heraus - nicht einmal ein Schraubenkopf.

Es bietet auch mehr vertikalen Raum, da sich darunter keine Kabelkanäle befinden. Dies ist ein großer Vorteil für diejenigen, die die globale GMP-Verordnung einhalten müssen, da sie den Raum unter dem Förderband jetzt sehr einfach reinigen können. Keine Kabelkanäle mehr bedeutet auch keinen zentralen Schaltschrank mehr, denn das Avancon ZPC-Förder-Konzept arbeitet völlig autonom. Das macht die gesamte Investition wirklich wirtschaftlich.

 

Eine weitere tolle Sache war die schnelle Installation. Die vorgegebene Zeit war ziemlich begrenzt, weil sie den täglichen Betrieb nicht stoppen konnte. Avancon konnte dank seines „Plug-in“ -Konzepts alles innerhalb der erforderlichen Zeit verwalten. Alle Module wurden vor dem Versand aus unserem Werk in der Schweiz vormontiert, vorprogrammiert und getestet. Mit diesem „Plug-In“ -Konzept wird automatisch die Installation mechanisch und gleichzezig auch elektrisch verbunden. Das schliesst auch den Datenaustausch ein.

Es war das erste Mal und neu für alle, die an diesem Projekt beteiligt waren. Sie hatten zuvor keine Erfahrung mit Avancon-Produkten. Trotz dieser Situation verlief die Ersttagsoperation ohne Probleme von Anfang an.

Jetzt ist das System fast ein Jahr in Betrieb. Alles ist in gutem Zustand. Hanmi erwägt, jetzt auch ihre gesamten anderen Fördersysteme durch das Avancon Konzept zu ersetzen.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter http://www.avancon.ch

Dort gibt es auch ein Video über diese Anlage bei Hanmi in der Seite: http://www.avancon.ch/video-%C3%BCber-avancon-materialflusssysteme.html   -> Picking Line

 

 

 

 

 

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Dürst (Tel.: 0041912221010), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 627 Wörter, 5638 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von avancon SA lesen:

avancon SA | 16.11.2018

Drastische Energieeinsparung bis zu 84% durch ein modernes Fördre-Konzept

Dezember 2015: Um 19.16 Uhr kehrte der französische Außenminister Laurent Fabius plötzlich auf die Bühne zurück, flankiert von hochrangigen UN-Beamten. Die letzten Kompromisse waren gelöst, sagte er. Und plötzlich waren sie alle auf den Beinen...
Avancon SA | 14.08.2018

Fördern in jede Richtung mit dem OTU von Avancon

Dieses Element kann man für Kasten und Kartons in jeder Größe im gesamten Logistik- und Distributionszentrum für alle Branchen einsetzen. Dieses patentierte Element heißt OTU (Omnidirectional Transfer Unit), welches die Avancon SA in der Schwei...
Avancon SA | 16.02.2018

Wieso soll die Steuerung für ein automatisches und autonomes Fördersystem nichts kosten?

“Automatisierung” ist nach DIN V 19233 „Das Ausrüsten einer Einrichtung, so dass sie ganz oder teilweise ohne Mitwirkung des Menschen bestimmungsgemäß arbeitet… (siehe: Wikipedia)   Somit ist ein automatisch arbeitendes Fördersystem, da...