Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keysight Technologies Deutschland GmbH |

5G TTCN-31 Conformance Test Case im mm-Bereich mit OTA-Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Keysight (NYSE: KEYS) hat den ersten 5G TTCN-31 Konformitätstest der Branche bei 3GPP RAN52 für die Zertifizierung neuer 5G-NR-Geräte eingereicht.

Die Einreichung des 5G NR Non-Standalone (NSA) Testfalls erfolgte mit dem 5G Protocol Conformance Toolset, das Teil des 5G Network Emulation Solution Portfolios von Keysight ist. Es ist der erste 3GPP-Konformitätstestfall bei mm-Wellenfrequenzen (28 GHz) unter Verwendung einer Over-the-Air (OTA)-Testmethode. Protokollkonformitätstests sind ein wichtiger Faktor für Chipsatz- und Gerätehersteller, um die Leistung neuer 5G-Designs zu validieren.



"Keysight hat wieder einmal einen wichtigen Meilenstein erreicht, um der Branche zu helfen, die Kommerzialisierung von 5G-Geräten zu beschleunigen", sagte Kailash Narayananan, Vice President der Keysight Wireless Test Group. "Die enge Zusammenarbeit mit führenden Marktteilnehmern im gesamten mobilen Ökosystem ermöglicht es Keysight, führende 5G-Lösungen für vollständige Funkfrequenz- und Protokollkonformitätstests anzubieten."



Bereits Anfang Dezember hatte Keysight bekanntgegeben, dass das 5G RF Conformance Toolset des Unternehmens als erstes die PTCRB-Zulassung für die 5G New Radio (NR) Gerätezertifizierung erhalten hat. Die 5G Network Emulation Solutions von Keysight nutzen die UXM 5G Wireless Test Platform von Keysight, um den Workflow der Geräteentwicklung vom frühen Design über die Abnahme bis hin zur Fertigung zu unterstützen. Die kompakte Lösung unterstützt den gesamten Prozess der Gerätezertifizierung und skaliert, um die Verifizierung und Zertifizierung mobiler Geräte über RF, Radio Resource Management (RRM) und Protokoll zu erleichtern. Das Toolset ermöglicht es dem Anwender, neue Designs sowohl für FR1 (Sub-6GHz-Frequenzen) als auch für FR2 (mm-Wellenfrequenzen) zu zertifizieren.



"Wir freuen uns, dass Keysight diesen wichtigen Schritt zur Überprüfung der 5G-Protokoll-Testspezifikationen unternommen hat, damit die Mobilfunkindustrie die Kommerzialisierung der 5G-Technologie beschleunigen kann", sagte Jacob John, Vorsitzender von 3GPP RAN5.



TTCN-3 (Testing and Test Control Notation Version 3) ist eine Kernsprache, mit der 3GPP (3rd Generation Partnership Project) verschiedene Arten von reaktiven Systemtests über eine Vielzahl von Kommunikationsports spezifiziert. RAN5 ist eine Arbeitsgruppe innerhalb von 3GPP, die sich auf die Spezifikation von Konformitätstests an der Funkschnittstelle für die Benutzereinrichtung (UE) konzentriert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andrea Dodini (Tel.: +49 7031 4640), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2411 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Keysight Technologies Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH lesen:

Keysight Technologies Deutschland GmbH | 26.03.2019

PEPro von Keysight ermöglicht SMPS-Tests ohne Prototypen

PEPro ermöglicht Designern, die Effekte von Schaltnetzteilen (SMPS) zu visualisieren, ohne zeitaufwändig Prototypen bauen und testen zu müssen. Die Nachfrage nach SMPS wird durch die Notwendigkeit einer höheren Effizienz, einer höheren Leistung...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 25.02.2019

Keysight und MediaTek demonstrieren 5G NR Datenübertragung über Multimode-Modem

Die Demonstration wurde mit dem multimodalen Modem Helio M70 von MediaTek und der 5G-Netzwerkemulations-Lösung von Keysight durchgeführt, um die theoretisch maximale Durchsatzrate über 100 MHz NR-Bandbreite sowohl für den Non-Standalone- (NSA) al...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 11.02.2019

Keysight mit umfassender Testlösung für PCI Express 5.0

Da im Jahr 2019 viele 5G-Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen sollen, arbeitet die Computer- und Server-Industrie aktiv daran, die Netzwerkgeschwindigkeit mit fortschrittlichen Technologien wie 400G Ethernet zu verbessern und zu erhöhen. Die PCI Ex...