Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eurodata AG |

eurodata präsentierte sich auf 7. Cloud Unternehmertag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im Fokus standen die Mehrwerte cloudbasierter Personalsoftware


Auch in diesem Jahr war eurodata auf dem Cloud Unternehmertag von Scopevisio vertreten. Messestand und Fachvortrag stießen gleichermaßen auf großes Interesse. Mit den Funktionalitäten seiner Cloudlösungen traf das Saarbrücker Unternehmen den Nerv der...

Saarbrücken, 22.01.2019 (PresseBox) - Auch in diesem Jahr war eurodata auf dem Cloud Unternehmertag von Scopevisio vertreten. Messestand und Fachvortrag stießen gleichermaßen auf großes Interesse.

Mit den Funktionalitäten seiner Cloudlösungen traf das Saarbrücker Unternehmen den Nerv der Zeit, denn diskutiert wurde mit den Kongressbesuchern vor allem über die vielfältigen Möglichkeiten vernetzten Arbeitens. „Mit unseren Lösungen lassen sich die Prozesse mittelständischer Unternehmen digitalisieren – insbesondere bei der Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung und Lohnabrechnung“, sagt Christof Kurz, Geschäftsbereichsleiter der eurodata AG. „Immer mehr Unternehmen erkennen mittlerweile die Vorteile und führen deshalb Cloudlösungen ein.

Das eurodata Team war vor Ort, um einerseits Interessenten zu informieren, aber auch um andererseits zu spüren, welchen konkreten Bedarf es in den Unternehmen gibt. Unter der Überschrift „Praxisbezug“ stand auch der Vortrag, den Markus Podeschwa von eurodata und Dr. Nicolai Kranz, Gründer und Geschäftsführer von Gigwork, über die Notwendigkeit und Mehrwerte moderner Personalsoftware hielten. Darin konzentrierten sich die Referenten auf die immer wichtiger werdende Interaktion der Systeme.

Die Zukunft wird vieles vereinfachen: Arbeitskräfte werden über die Plattform GigWork für den flexiblen Einsatz verfügbar sein und mit edlohn, der cloudbasierten Lohn- und Gehaltsabrechnung, abgerechnet und der Mitarbeiter wird über das Portal eMitarbeiter alle wichtigen Lohndokumente eigenständig und digital abrufen können. Basis hierfür kann die Personaleinsatzplanung oder Zeiterfassung sein, aus der die Abrechnungsdaten direkt für edlohn zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere für die Hotellerie und Gastronomie, eine Branche mit signifikantem Arbeitskräftemangel, ist diese vernetzte Welt perfekt, um schnell auf Anforderungen im Personaleinsatz reagieren zu können und dennoch den administrativen Aufwand gering zu halten.

Weitere Informationen zu edtime, edpep und edlohn unter: https://www.eurodata.de/

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2211 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: eurodata AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eurodata AG lesen:

eurodata AG | 19.02.2019

Wenn Daten nicht mehr fließen können…

Saarbrücken, 19.02.2019 (PresseBox) - Die Tatsache, dass die Bandbreite der Netze langsamer wächst als der Bedarf der Anwender und dass nicht überall ausreichende Bandbreite zur Verfügung steht, sorgt vielfach für Performance-Einschränkungen. A...
eurodata AG | 07.02.2019

Retrofit-Webinar: Tipps zur Digitalisierung alter Maschinenparks

Saarbrücken, 07.02.2019 (PresseBox) - Am 26. Februar lädt compacer um 11.00 Uhr zu einem Webinar zum Thema „Digitaler Retrofit“ ein. Darin können sich Interessenten über die Digitalisierungsmöglich-keiten ihrer Produktionsanlagen informieren...
eurodata AG | 16.01.2019

Bitkom Umfrage: Unternehmen halten Blockchain für revolutionär

Saarbrücken, 16.01.2019 (PresseBox) - Das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom lautet, dass die deutsche Wirtschaft hohe Erwartungen an die Blockchain-Technologie hat. Gleichzeitig verdeutlichen die Zahlen, die...