Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BELLIN |

BELLIN ist Early Adopter bei SWIFT gpi for corporates (g4C)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


BELLIN, einer der führenden Anbieter von webbasierter Software und Services für multinationale Unternehmen, arbeitet erneut direkt mit SWIFT an der Entwicklung eines richtungsweisenden neuen Angebots. Im Projekt SWIFT gpi for corporates (g4C) zählt BELLIN...

Ettenheim, 23.01.2019 (PresseBox) - BELLIN, einer der führenden Anbieter von webbasierter Software und Services für multinationale Unternehmen, arbeitet erneut direkt mit SWIFT an der Entwicklung eines richtungsweisenden neuen Angebots. Im Projekt SWIFT gpi for corporates (g4C) zählt BELLIN zum Kreis der TMS-Anbieter, die als Early Adopters ausgewählt wurden. Die ersten Early-Adopter-Kunden beginnen in Kürze mit dem Testing von g4C auf Grundlage von FIN-Nachrichten.

Die Entwicklung in tm5, dem Treasury Management System von BELLIN, ist soweit abgeschlossen, dass jetzt nicht nur das Testing der bilateralen Kommunikation zwischen tm5 und dem SWIFT-Netzwerk, sondern auch mit den Banken der Kunden erfolgt. Damit liegt BELLIN an der Spitze der Entwicklung innerhalb des Early-Adopter-Zeitplans. BELLIN wird die SWIFT g4C Technologie auf Basis von MT101 Nachrichten mit dem Release 19.1 im April 2019 allen Kunden zur Verfügung stellen. Für die Kunden wird es nach dem Release sehr einfach, g4C einzuführen. Sie müssen sich lediglich mit ihrem SWIFT BIC bei g4C anmelden und eine Bank aus ihrem Portfolio auswählen, die g4C anbietet.

SWIFT gpi for corporates (g4C)

Das Projekt SWIFT g4C wird den grenzüberschreitenden weltweiten Zahlungsverkehr von Unternehmen beschleunigen und vollständige Transparenz über des Status und die Gebühren schaffen. Mehr als 280 Banken in über 200 Ländern werden die Technologie bereitstellen. Mit der Tracking-Funktion können Unternehmen die komplette Korrespondenzkette verfolgen. Mit der SWIFT g4C Technologie werden Unternehmen direkt aus tm5 eine eigene Referenzierung des Zahlauftrags als gpi-Zahlauftrag mittels einer UETR (Unique Transaction Reference) vergeben. Aktuell treffen knapp die Hälfte aller gpi-Zahlungsaufträge innerhalb von fünf Minuten auf dem Konto des Zahlungsempfängers ein, 95 Prozent innerhalb eines Tages.

„BELLIN und SWIFT verbindet die Begeisterung für Technologie und die Entwicklung von Services, die sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren,“ erläutert Karsten Kiefer, Product Manager SOLUTION MANAGEMENT bei BELLIN. „Daher konnten wir auch einige Kunden für die Pilotphase gewinnen und sind stolz darauf, in wenigen Monaten all unseren 150 BELLIN SWIFT Service Kunden die Möglichkeit zu bieten, jede Zahlung als SWIFT gpi abzuwickeln: schnell, nachverfolgbar und transparent.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2417 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BELLIN lesen:

BELLIN | 18.04.2019

BELLIN live mit erstem gpi for Corporates (g4C) Kunden

Ettenheim, 18.04.2019 (PresseBox) - BELLIN, einer der führenden Anbieter von webbasierter Software und Services für multinationale Unternehmen, hat SWIFT gpi for Corporates (g4C) erfolgreich in sein Treasury Management System tm5 integriert. Darlin...