Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BNI Mecklenburg-Vorpommern |

Rostocker IHK-Präsident Madsen zu Besuch bei BNI Frühstück

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK Rostock und Kandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister in Rostock stellt sich BNI-Unternehmern vor.


Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK Rostock und Kandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister in Rostock stellt sich BNI-Unternehmern vor. Madsen möchte als OB Bürokratie abbauen und Digitalisierung verbessern.

BNI-Gast Claus Ruhe Madsen wollte beim Frühstück mit 30 Unternehmern besonders mit seinen Ideen für ebendiese überzeugen. Der Präsident der IHK Rostock und parteilose Kandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister in Rostock stellte sich beim Unternehmerteam Brandung gestern vor. Wie alle Mitglieder von BNI (Business Network International) hatte er nur zehn Minuten, für einen zukünftigen Politiker eine Herausforderung. Im Anschluss ließ sich der Unternehmer Madsen viel Zeit, um mit den Mitgliedern und den Gästen zu sprechen. Als Geschäftsführer von Möbel Wikinger, die er aufgebaut hat und mit sechs Jahren Amtszeit als IHK-Präsident könne er durch die Brille des Unternehmers schauen, meinte er.
Seine Meinung: "Wenn es dem Unternehmer gut geht, dann geht es auch dem Bürger gut." Aber das bedeute auch, dass der Bürger verstehen muss, dass er selbst mit seinen Einkäufen die Wirtschaft bei ihm direkt in der Nachbarschaft stärken müsse. Die Politik muss dagegen alles für eine starke Regionalwirtschaft tun. Dazu gehöre auch, dass Verwaltung möglich gemacht und nicht verhindert werden darf. Ich hätte gern "Wirtschaftskümmerer" in der Verwaltung, die den Unternehmer begleiten, und nicht Verwalter, die ihm mit unmöglicher Bürokratie das Leben erschweren. "Wir haben in Rostock zweieinhalb-tausend Verwalter zu sitzen, da täte ein Gestalter auch mal gut", lautete sein Fazit am Ende des Termins, für das es von den Unternehmern Applaus gab.
Direktorin des Teams Antje Hüfner freute sich über den Besuch des Dänen. "Ich selbst habe lange Zeit in Skandinavien gelebt und nutze die Arbeitsmodelle in meiner Unternehmensberatung. Die von Claus Ruhe Madsen genannten Aspekte kann ich daher gut nachvollziehen." Der Besuch von Claus Ruhe Madsen im Unternehmerteam zeigt, dass BNI in Rostock ein gutes und bekanntes Kontaktmedium für Unternehmer geworden ist. Einmal die Woche treffen sich Unternehmer in Rostock in zwei Teams, um miteinander zu arbeiten und sich Empfehlungen auszusprechen.
Und Madsen? "Mir hat es bei BNI gut gefallen. Ich werde das Netzwerk gern weiter empfehlen." Er selbst setzt auch auf Empfehlungsmarketing: Wen er für sich gewinnen konnte, der aber nicht in Rostock wohnt, der möge 10 Rostocker überzeugen für ihn zu stimmen, so seine Bitte.
Das Rostocker BNI-Unternehmerteam wurde im September 2017 gegründet und zählt aktuell 20
Mitglieder. Allein 2018 wurde über Empfehlungen ein Umsatz von knapp 900.000 Euro erzielt. 150 Besucher haben einem Frühstückstreffen beigewohnt. Kontakt
BNI Mecklenburg-Vorpommern
Roberto Wendt
Dorfstraße 4a
18195 Stubbendorf
038228 620 309
roberto.wendt@vertriebscockpit.com
http://www.bni-mecklenburg.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roberto Wendt (Tel.: 038228 620 309), verantwortlich.


Keywords: Claus Ruhe Madsen Oberbürgermeister Rostock BNI

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 2922 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: BNI Mecklenburg-Vorpommern


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BNI Mecklenburg-Vorpommern lesen:

BNI Mecklenburg-Vorpommern | 31.01.2019

Mehr Business durch Unternehmerteam "Meer Business"

140 Unternehmer trafen sich gestern in Kühlungsborn bei der Gründungsfeier des BNI (Business Network International) Unternehmerteams "Meer Business" im Hotel Hansa Haus. Zukünftig werden sich die 21 Mitglieder wöchentlich treffen, um sich gegen...
BNI Mecklenburg-Vorpommern | 11.12.2018

BNI: Geschäftskontakte und Spendenlaune

Ziel erreicht: 2000 Euro gehen aus Mecklenburg-Vorpommern von BNI (Business Network International) an den Mädchenfonds von Plan International. Außerdem übernimmt das BNI-Unternehmerteam "Brandung" eine Mädchen-Patenschaft. Für die Charity-Verans...