Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SC Lötters / Servicestelle OPS |

15 Mittelständler aus der Region wollen den "Ludwig 2019"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


IHK Bonn/Rhein-Sieg und Regionale Servicestelle freuen sich mit den Kandidaten auf eine spannende Runde und über die tolle Resonanz


An der 7. Runde des regionalen Mittelstandspreises "Ludwig" nehmen in diesem Jahr 15 Unternehmen aus der Region Bonn / Rhein-Sieg teil. Der Preis wird von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und der Regionalen Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung, SC Lötters, ausgerichtet. Viele Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben ihr Interesse an dem Preis bekundet, was die Auswahl für die Macher aber nur umso schwieriger gemacht hat. Dies liegt auch an der tatkräftigen Unterstützung der Kreissparkasse Köln. Auch die Wirtschaftsförderung Bonn und der BVMW der Region beteiligten sich an der Suche nach Kandidaten. Neben dem "Ludwig 2019" wird in diesem Jahr zum zweiten Mal auch die beste Unternehmensnachfolge, als Unterkategorie, ausgezeichnet. Die Nominierung findet am Donnerstag, den 21. Februar 2019 um 18 Uhr, im Hause der IHK Bonn / Rhein-Sieg statt, wo sich die nominierten Unternehmen auch vorstellen werden. Der Eintritt ist frei.

24.01.2019 15 Unternehmen aus der Region nehmen an der 7. Runde des etablierten Mittelstandswettbewerbs "Ludwig 2019" teil, bei dem die besten Unternehmen aus der Region gesucht und ausgezeichnet werden. Einmal mehr waren es über 30 Unternehmen, die sich für eine Teilnahme an der aktuellen Runde der beiden Mittelstandswettbewerbe "Großer Preis des Mittelstandes" und "Ludwig", zu der die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Regionale Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg, SC Lötters, einladen, interessiert haben. Die nominierten Unternehmen stellen sich am Donnerstag, 21. Februar 2019, 18 Uhr, im Hause der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, vor.

Das große Interesse aus unterschiedlichen Branchen freut besonders IHK-Pressesprecher Michael Pieck und die Servicestellenleiterin der Oskar-Patzelt-Stiftung in Bonn, Dr. Christine Lötters. Jedes Jahr kommen zahlreiche Unternehmen auf die beiden Macher des Wettbewerbes der Region zu und möchten nominiert werden. Auch in diesem Jahr fiel den Veranstaltern die Wahl nicht leicht. Insbesondere durch die tatkräftige Unterstützung seitens der Kreissparkasse Köln wird die Liste der Kandidaten immer länger. In diesem Jahr beteiligten sich an der Suche nach Kandidaten auch die Wirtschaftsförderung Bonn und der BVMW der Region. Die Auswahl erfolgte nach Sichtung der eingereichten Kandidatenbögen.

Neben der Suche nach dem "Ludwig 2019" wird auch die beste Unternehmensnachfolge in der 2018 geschaffenen Unterkategorie gesucht. Ein wichtiges Thema, dass bei vielen Unternehmen in den nächsten Jahren ansteht, aber gerne verdrängt wird. "Mit dem Preis für eine gelungene Unternehmensnachfolge wollen wir ein Zeichen setzen, die Angst vor einem solchen Schritt nehmen und zur Nachahmung anregen", betont Bernhard Mensing, Geschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der mit seinem Team für diese Kategorie verantwortlich ist.

Sich mit anderen Unternehmern zu vernetzen und den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern haben für viele Unternehmen eine immer größere Bedeutung. Auch oder gerade, weil im Zeitalter von Social Media persönliche Kontakte immer wichtiger werden. Und hierfür stehen die Mittelstandswettbewerbe. "Wir sind davon überzeugt, dass der Wettbewerb große Chancen für die teilnehmenden Unternehmen bietet, wenn sie selbst etwas daraus machen. Das gilt für die Gewinnung neuer Mitarbeiter, aber auch für den Erfolg neuer Produkte oder Dienstleistungen", so Lötters und Pieck.

Der Nominierungsabend findet am Donnerstag, 21. Februar 2019, ab 18.00 Uhr im Hause der IHK, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. Der Eintritt ist frei. Kontakt
SC Lötters / Servicestelle OPS
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-20
+49 228 209478-23
service@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de/gpdm-ludwig/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Lötters (Tel.: +49 228 209478-20), verantwortlich.


Keywords: Ludwig 2019, Großer Preis des Mittelstands, Bonn/Rhein-Sieg, Mittelstand, Nominierungsveranstaltung, Region, Oskar-Patzelt-Stiftung, Kooperation, Region, Unternehmen,

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3283 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SC Lötters / Servicestelle OPS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SC Lötters / Servicestelle OPS lesen:

SC Lötters / Servicestelle OPS | 22.02.2019

15 Mittelständler wetteifern um den "Ludwig 2019"

Bonn, 22.02.2019 15 Unternehmen aus der Region sind von den rund 30 Anwärtern um den "Ludwig 2019" übriggeblieben und wetteifern nun um die Auszeichnungen. Alle Kandidaten präsentierten sich gestern auf der Nominierungsveranstaltung im Hause der...
SC Lötters / Servicestelle OPS | 29.11.2018

Regionaler Mittelstandswettbewerb "Ludwig" startet mit Schirmherrin in die 7. Runde

29.11.2018 Es geht wieder los. Ab sofort starten erneut die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung SC Lötters gemeinsam in die 7. Wettbewerbsrunde 2019 des "Ludwig", dem region...
SC Lötters / Servicestelle OPS | 09.11.2018

"Ludwigs im podium49": Erster Netzwerkabend macht Lust auf mehr

09.11.2018 Der erste Netzwerkabend aller Teilnehmer am regionalen Mittelstandswettbewerb Ludwig hat im podium49 stattgefunden. Themen waren die Finanzierung von Unternehmen sowie öffentliche Fördermittel und -programme. "Aus dem Kreis der teilnehme...