Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dorfkino Lögow |

Neues Kino bei Neuruppin: Premiere am 16.2., 20 Uhr, für Dorfkino Lögow mit Doku "draußen"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erste Vorführung für das Dorfkino Lögow am 16. Februar, um 20 Uhr. Gezeigt wird der Dokumentarfilm "draußen". Das Kino befindet sich zwischen Neuruppin und Wusterhausen (Dosse).

Mit dem Dokumentarfilm "draußen" feiert ein neues Kino bei Neuruppin am Samstag, dem 16.2.2019, um 20 Uhr, seine Eröffnung: das Dorfkino Lögow. Der Film zweier junger Regisseurinnen erzählt die Geschichte von vier Obdachlosen anhand der wenigen Gegenstände, die diese bei sich tragen. Bei Kritikern hochgelobt sind Kameraarbeit und Erzählweise - ohne Kommentarton, allein die vier Protagonisten kommen zu Wort. Das Ergebnis ist ein tief berührender Film.



Zur Premiere sind Getränke und Knabbereien frei. Der Betreiber, Andreas Hahm-Gerling, 55: "Es soll ein Kinofeeling sein, aber der Besucher ist ein Gast, der sich wohl fühlen soll wie zu Hause. Ich habe vier Kinder, und bei uns gab es jede Woche einen Filmabend mit Lieblingsgetränken und Naschereien."



Für das Verwöhnen der Filmliebhaber ist im Dorfkino Lögow jedenfalls gesorgt - unter anderem mit speziellen Popcorn-Kreationen wie "Zimt Zero", Popcorn mit Zimt und Null-Kalorien-Zucker.



Das zur Zeit 16 Gästen Platz bietende Kino ist eine private Initiative, um die Filmkultur auf dem Land zwischen Neuruppin und Wusterhausen zu fördern. Es wurde unter Wahrung der 340 Jahre alten Bausubstanz ins Klassenzimmer der ehemaligen alten Dorfschule gebaut.



Nach der Premiere gibt es einmal wöchentlich Filmvorführungen. Zunächst bis Ostern donnerstags, dann bis zum Sommer immer samstags. Bei gutem Wetter werden im Garten Getränke serviert.



Im Programm sind populäre Filme wie "Gundermann" und "Bohemian Rhapsodie", Öko-Filme wie die skurrile isländische Produktion "Gegen den Strom" und Dokumentarfilme. Der Fokus liegt auf aktuellen deutschen Filmen wie "Der Junge muss an die frische Luft". Die nächste Vorführung ist "303" am 28. Februar.



Die Adresse: Dorfkino Lögow, Schulstr. 2, 16845 Lögow, Gemeinde Wusterhausen.

Tickets lassen sich telefonisch oder per E-Mail hier reservieren.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Hahm-Gerling (Tel.: 033974708159), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2643 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dorfkino Lögow


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema