Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
treeConsult GmbH |

Datenaustausch im Unternehmen professionell managen – treeConsult Business Hub Day

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Business Hub Day erklärt komplexen Umgang mit großen Dateien – Praxisbezug im Vordergrund


Am 14. Februar lädt das Freisinger IT-Beratungs- und Systemhaus treeConsult zum Business Hub-Day in das Tagungszentrum Municon am Flughafen. Im Zentrum steht eine der brennendsten Fragen der IT: Wie kann man sicher, schnell, datenschutzkonform und einfach...

Freising, 31.01.2019 (PresseBox) - Am 14. Februar lädt das Freisinger IT-Beratungs- und Systemhaus treeConsult zum Business Hub-Day in das Tagungszentrum Municon am Flughafen. Im Zentrum steht eine der brennendsten Fragen der IT: Wie kann man sicher, schnell, datenschutzkonform und einfach handhabbar große Dateien austauschen. Das Problem kennt jeder, häufig bleibt nur Mail. „Das ist jedoch im Business-Bereich keine Lösung“, stellt Wolfgang Siegl, Geschäftsführer von treeConsult, fest. „Sobald große oder sensible Daten übertragen werden müssen, sobald Sicherheit der Übertragung im weiten Sinn wichtig wird, ist Mail als Versandweg am Ende.“

Es gibt eine Fülle von Alternativen, sogenannte Managed File Transfer (MFT) Systeme. Über diese Portallösungen lässt sich der Austausch von großen Dateien genau so regeln, wie es den Richtlinien der Unternehmen entspricht. Im Unternehmensalltag ergeben sich jedoch immer wieder unterschiedliche Anforderung an Sicherheit, Nachverfolgbarkeit und das gesamte Handling: Wer hat wem was gesendet, wer hat es wann gelesen? Folglich können Projekte, solche Systeme zu installieren, recht komplex werden. treeConsult-Experte Aaron Siegl kennt das aus langer Erfahrung. „Im Projekt entstehen immer wieder neue Anforderungen, und es zeigen sich einige Fallstricke. Unsere Aufgabe als MFT-Spezialisten ist, hierfür Lösungen zu finden.“ Daher wollen die Freisinger auch grundsätzlich aufklären.

„Zum einen haben wir mit Ipswitch, Dracoon, Teridion und IBM Aspera Markt- und Technologieführer zu Gast. Das sind allesamt starke Lösungen, sie verfolgen jedoch verschiedene Ansätze, deren Vor- und Nachteile nicht jeder im Detail kennt“, erläutert Wolfgang Siegl. „Das zu klären ist der erste Ansatz für die Veranstaltung.“ Der Fokus liegt eindeutig auf anwendbarer Praxis, also treten zwei hochkarätige Speaker auf, Christoper Müller von Continental und Jörg Lanzinger von Noventi Health. „Zwei Praktiker“, stellt Aaron Siegl fest, „Leute, die ihre aufwendigen Projekte selbst durchgezogen haben. Daher können sie wertvolle und umsetzbare Erfahrungen weitergeben.“ In diesem Sinn gibt es extra Zeit und Raum für Einzelgespräche des Publikums mit den Experten des Veranstalters wie der Hersteller: „Da geht’s um konkrete Anforderungen und Projektideen.“

Der Idee, Hilfen für den Unternehmensalltag zu geben, folgt auch die Veranstaltung als Ganzes. Dafür wurde eigens ein bekannter Moderator, Dr. Michael Kollmannsberger, gewonnen. „Er hilft uns, wesentliche Forderungen an den Event umzusetzen“, skizziert Wolfgang Siegl. „Alle Vorträge, Fragerunden und Diskussionen richten sich auf die Verhältnisse im Unternehmen. Daher wollen wir uns mit dem Publikum intensiv austauschen, wir wollen das Gespräch aller mit allen. Eine moderierte Veranstaltung fördert diesen Austausch!“ Für die Art der Präsentation gibt es positives Feedback aus früheren Veranstaltungen.

MFT hat große Potenziale, bringt erhebliche Zeit- und Kostenvorteile. „Insgesamt ergibt sich für das Unternehmen ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil, man ist auf der sicheren Seite, und die Anwender im Unternehmen sind mit dem Handling zufrieden“, fasst Wolfgang Siegl zusammen: „Wir wollen für jeden IT-Verantwortlichen im Publikum klären, was für ihn, was in seinem Unternehmen machbar ist – und was nicht.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3447 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema