Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Masepo GmbH |

Auf wanderkompass.de präsentiert die Masepo GmbH im Februar den Lutherweg Sachsen als Pilgerweg des Monats.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Lutherweg Sachsen folgt den Spuren des weltbekannten Reformators. Gleichzeitig bietet er als Pilgerweg den Wanderern die Gelegenheit, in Ruhe Sehenswertes zu entdecken und die Natur zu genießen.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2011 konnte sich der ca. 550 Kilometer lange Wanderweg bestens etablieren und reiht sich heute in die Riege der eindrucksvollen Pilgerwege unseres Landes ein. Er verbindet die turbulente Vergangenheit des Martin Luther mit dem Heute. Dabei führt er Wanderer und Pilger gleichermaßen zu den bedeutenden Stätten, die das Leben und Wirken jenes Mannes skizzieren, der auch als Priester und Theologie-Professor tätig war. Der Lutherweg Sachsen lässt sich bequem in 27 Etappen aufteilen, die in beiden Richtungen mit einem grünen "L" auf weißem Grund gekennzeichnet sind.



Der Lutherweg Sachsen - Weg der Ruhe und Beschaulichkeit



Die Region Leipzig bildet die atemberaubende Kulisse, vor der sich dem Wanderer die Welt des Martin Luther wie auf einem Präsentierteller darstellt. Der Weg schlängelt sich buchstäblich durch das Zentrum der Reformation und wird gesäumt von hochherrschaftlichen Burgen und Schlössern, eindrucksvollen Kirchen und Klöstern sowie von Ortschaften und Städten, in denen Luther und seine Wegbegleiter die Thesen der Reformation kundtaten. Städte wie Eilenburg, Zwickau, Leipzig und Torgau schlossen sich beispielsweise früh dem Reformationsgedanken an - Leipzig etwa im Jahr 1539. Bereits zwanzig Jahre vorher trafen sich Martin Luther und Johann Eck auf der Pleißenburg zur berühmten Disputation. Wanderer, die den Lutherweg als Pilgerweg wählen, werden somit viele Möglichkeiten haben, inmitten der großartigen Natur innezuhalten und die Gedanken schweifen zu lassen sowie die imposanten Kirchen und Klöster zu besuchen, die heute als historische Schauplätze des Lutherischen Wirkens bekannt sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Helge Lägler (Tel.: 07725-9799040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2251 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Masepo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Masepo GmbH lesen:

Masepo GmbH | 28.02.2019

Der Rothaarsteig auf wanderkompass.de: Der "Weg der Sinne" ist der Fernwanderweg des Monats März.


Als Fernwanderweg des Monats März hat die Masepo GmbH den Rothaarsteig ausgewählt. Er gehört zu den wohl abwechslungsreichsten Wanderrouten Deutschlands. Der ca. 157 Kilometer lange Fernwanderweg wurde 2001 eröffnet. Zunächst zeichnete man ihn als Premiumweg aus und zertifizierte ihn schließlich im Jahr 2016 als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland". Auf seiner Nord-Süd-Route verbindet er...
Masepo GmbH | 28.02.2019

Frühlingswandern bei wanderkompass.de: Die Schwäbische Alb ist Wanderregion des Monats März


Das süddeutsche Mittelgebirge, die Schwäbische Alb, erstreckt sich auf eine Länge von etwa 200 Kilometern und einer Breite von ca. 40 Kilometern. Hauptsächlich verläuft sie durch Baden-Württemberg, einige Ausläufer ziehen sich bis nach Bayern und in die Schweiz. Im Nordwesten trennt der sogenannte Albtrauf die Albhochfläche vom Albvorland. Auf einer Fläche von ca. 5.900 km² bietet die Sc...
Masepo GmbH | 21.12.2018

Wanderkompass.de präsentiert mit dem eindrucksvollen Westerwald die Wanderregion des Monats Januar!


Der Westerwald, das bekannte deutsche Mittelgebirge, erstreckt sich auf ca. 3.000 km² über die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Mit seinen Bergen und Wäldern bietet er eine ebenso traumhafte Kulisse wie etwa mit den Flüssen Dill, Lahn, Rhein, Sieg und Heller, die für abwechslungsreiche Auen- und Flusstal-Impressionen sorgen. Grundsätzlich teilt man den Westerwal...