Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Textildienstleister unterstützt Bio-Baumwollbauern

Von Servitex GmbH

Servitex sponserte im Rahmen einer Kooperation mit dem Textilproduzenten Dibella 500 Baumwollsäcke, um Verschmutzungen bei der Ernte zu verhindern. Somit erzielen die Bauern vor Ort höhere Erträge.

Baumwollernten sind häufig durch Fremdfasern, Kunststoffpartikel, Staub und Steine verunreinigt, da der Rohstoff auf staubigem Boden zwischengelagert wird. Somit verursachen diese Verunreinigungen in den Weiterverarbeitungsprozessen Schwierigkeiten und beeinträchtigen die Qualität des Endprodukts. Daher entwickelte Dibella eine einfache und effektive Lösung für die Problematik: Kleinbauern erhalten robuste und wiederverwendbare Baumwollsäcke, in denen ihre Ernte weitestgehend geschützt bleibt.

Servitex-Geschäftsführer Rolf Slickers wünscht sich mehr Hotelkunden, die die riesige Marketingchance, über welche dieses nachhaltige Produkt verfügt, nutzen: "Es ist in diesem Fall eine durchaus sinnvolle und nachhaltige Investition, hier geringfügig mehr auszugeben. Mal abgesehen von dem bedeutenden sozialen Aspekt."

Die Qualität der sauberen Rohbaumwolle ist auch deutlich hochwertiger. Außerdem profitieren beide Seiten. Die Bio-Baumwollbauern haben die Möglichkeit, ein höheres Einkommen zu erzielen und der Textildienstleister kann ein entsprechend hochwertiges, langlebiges Endprodukt anbieten.

"Der Anbau der Biobaumwolle gibt den Baumwollbauern eine bessere und autonomere Lebensperspektive. Die indische Organisation Chetna schult die Erwachsenen rundum in Sachen nachhaltigem Bio-Baumwollanbau. Bio-Baumwolle hat auch einen gesundheitlichen Aspekt. Viele Frauen, die herkömmliche, mit Pflanzenschutzmitteln behandelte Baumwolle pflücken, leiden sogar häufig unter Ekzemen an den Fingerkuppen. Die Pflanzenschutzmittel sind im gesamten Körper der Frauen nachweisbar. Die Zertifizierung über ‚Fairtrade' gibt dem Endverbraucher, bzw. unseren Hotelkunden darüber hinaus Sicherheit über das Textile Endprodukt", so Ellen Petow, Mitglied der Geschäftsführung der HESSE Wäscherei, einem Mitgliedsbetrieb des Textilverbundes Servitex.

Michaela Gnass, Marketingverantwortliche der Dibella GmbH, begleitete ebenfalls eine Reisegruppe, die den Baumwollbauern die Baumwollsäcke von Servitex überreichte und sich vor Ort ein eigenes Bild machen durfte: "Pünktlich zur Erntezeit sind im Dezember 2018 im Chetna Organic Dorf Lebed, die von Servitex gesponserten Baumwollsäcke an die Bio-Fairtrade Farmer von Ellen Petow verteilt worden."

Die Wäschereien der Servitex GmbH setzen bereits seit einigen Jahren auf ein nachhaltiges Textilmanagement. Neben energiesparenden und Ressourcen schonenden Reinigungsverfahren, bietet der Verbund textiler Dienstleister Privathotels und Hotelgruppen ein umfangreiches Sortiment an Fairtrade Textilien an.

01. Feb 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rolf Slickers (Tel.: 0049 030 - 26 93 07 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3111 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Servitex GmbH


18.02.2019: Nach der Gekko Group im Jahr 2018 erhielt nun in 2019 der Mainzer Familienbetrieb Favorite Parkhotel die begehrte Auszeichnung der Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung AHGZ. Die Fachzeitschrift zeichnet seit dem Jahr 1990 Persönlichkeiten aus, die sich in besonderem Maße um die Hotellerie verdient gemacht haben. Wir freuen uns sehr, dass Familie Barth vom Favorite Parkhotel Mainz, den ‚Hotelier des Jahres' gewonnen hat. Ein typisches Mittelstandsunternehmen: zielstrebig, authentisch, risikobereit und zu einhundertprozentig zuverlässig. Das sind Eigenschaften, die auf diese Unternehme... | Weiterlesen

31.10.2018: Das Unternehmenskonzept der Servitex GmbH gilt nun über die Landesgrenzen hinaus als innovativ: Die führende, globale Institution der Textilpflegebranche CINET wurde auf die Arbeit des Textilverbundes aufmerksam und nominierte das Unternehmen zunächst im Rahmen des "THE GLOBAL BEST PRACTICE AWARDS PROGRAM 2018" für den "SPECIAL AWARD BUSINESS DEVELOPMENT". Die darauffolgende Auszeichnung für das seit Jahren etablierte Geschäftskonzept von Servitex wurde schließlich im Rahmen der Expo Detergo International im Oktober 2018 in Mailand verliehen. Rolf Slickers, Geschäftsführer der Serv... | Weiterlesen

21.08.2018: Von der Hausdame bis zum Geschäftsführer einer ganzen Hotelgruppe - die Biker durften gemeinsam zwei Tage durch Deutschland touren. Dabei besuchten sie im Rahmen mehrerer Zwischenstopps verschiedene Hotels. "Die Motorradtour erfreut sich recht großer Beliebtheit und es gibt tatsächlich einige Kunden und Kollegen, die echte Biker sind. Somit entstand die Idee, gemeinsam auf Tour zu gehen und sich dabei branchenintern untereinander in lockerer Atmosphäre und gutem Essen auszutauschen", so Ragna Werler, Prokuristin der Fliegel GmbH & Co. KG Textilservice. Rolf Slickers, Geschäftsführer ... | Weiterlesen