Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
05
Feb
2019
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

TechDivision wird offizieller Partner von Akeneo PIM

Als einer der führenden Magento Enterprise Partner in der DACH Region ist TechDivision ab sofort auch offizieller Akeneo-Partner und ergänzt damit das bestehende Leistungsportfolio.

Mit der Open Source Software Akeneo, steht ein äußerst leistungs- fähiges Product Information Management System (PIM) zur Verfügung, das inzwischen zu den führenden Lösungen insbesondere für mittelständische Kunden gehört. Als einer der führenden Magento Enterprise Partner in der DACH Region ist TechDivision ab sofort auch offizieller Akeneo-Partner und ergänzt damit das bereits bestehende Leistungsportfolio um Beratung und Implementierung einer modernen und äußerst flexiblen sowie leistungsfähigen PIM Lösung.

Möglichst umfassende und saubere Produktdaten sind unabhängig von Branche und Unternehmensgröße die Basis für Erfolg im E-Commerce. Genau an dieser Stelle bestehen bei sehr vielen Unternehmen aktuell allerdings noch signifikante Verbesserungspotentiale. Auch heute noch werden vielfach Produktdaten wie Beschreibungstexte oder Attribute in Textfeldern bestehender ERP-Systemen gespeichert. Derartige Daten, die zudem oft noch in mangelnder Konsistenz und Qualität vorliegen, in modernen E-Commerce-Szenarien verwendbar zu machen ist häufig kein gangbarer Weg. Genau an der Stelle kommen sogenannte Product Information Management Systeme (PIM) zum Einsatz, die derartige Produktdaten medienneutral und zentral verwalten und für unterschiedliche Ausgabekanäle wie beispielsweise Web oder auch Print in strukturierter Form und bei Bedarf auch in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung stellen.

Das erste Release von Akeneo PIM wurde im Jahr 2013 gelauncht und zwischenzeitlich kontinuierlich weiterentwickelt. Die Software erfreut sich unter dem Claim "PIM4all" mittlerweile wachsender Beliebtheit in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensgrößen und die neue Version 3 steht mit einigen Überraschungen inzwischen in den Startlöchern. Aktuell setzen unter anderem so bekannte Marken wie Fossil, Polo Motorrad, Sanicare, Kurt Geiger oder Jaguar auf Akeneo als zentrale Produktdatenbank.

Im Herbst 2018 wurde Akeneo schließlich zum Premium Technologie Partner von Magento ernannt, da sich die beiden Produkte perfekt ergänzen und darüber hinaus eine identische Open Source DNA sowie eine inzwischen weltweit vertretene Community aufweisen.

"Nachdem wir in letzter Zeit immer häufiger auf das Thema PIM angesprochen wurden, hierzu auch bereits erste Projekte mit Akeneo realisiert haben und zu guter Letzt die Software im Herbst letzten Jahres auch eine offizielle Technologie-Partnerschaft mit Magento bekannt gegeben hat, war es für uns nur logisch und konsequent Akeneo in unser Leistungsportfolio aufzunehmen. Aktuell arbeiten wir bereits an mehreren E-Commerce-Projekten, bei denen auch Akeneo zum Einsatz kommt", so Stefan Willkommer, CEO von TechDivision.

Der bei Akeneo als General Manager Central & Eastern Europe verantwortliche Tobias Schlotter ergänzt: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit TechDivision einen der führenden Magento Partner von unserer Lösung überzeugen konnten und freuen uns sehr auf die anstehenden Projekte und Aktionen."

Alle weiteren Informationen und Neuigkeiten rund um Akeneo PIM sowie das entsprechende Leistungsportfolio von TechDivision findet man online unter www.techdivision.com.


Über Akeneo
Akeneo gehört zu den weltweit führenden Anbietern von PIM-Systemen (Product Information Management), die Herstellern und Händlern eine einheitliche und vollständige Customer Experience über alle Verkaufskanäle bietet; ob E-Commerce, Mobil, Print oder am Point of Sale.

Mit Akeneos Open Source Enterprise PIM werden Produktdaten zentral harmonisiert und übersetzt und können intuitiv und flexibel von externen Zulieferern sowie den eigenen Mitarbeitern bedient werden.

Mit Akeneo erleben Unternehmen einfaches Multichannel-Marketing, verbesserte Customer Experience, gesteigerten Sales, höhere Produktivität und somit eine reduzierte Time-to-Market. Akeneo Standorte finden Sie in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den USA.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Josef Willkommer (Tel.: 08031 221055-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 4434 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: TechDivision wird offizieller Partner von Akeneo PIM, Pressemitteilung TechDivision GmbH

Unternehmensprofil: TechDivision GmbH
Die Online-Agentur unterstützt seit 1997 namhafte nationale und internationale Kunden bei der ganzheitlichen Planung, Konzeption und Umsetzung von webbasierten Softwarelösungen.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von TechDivision GmbH


 
22.03.2019
Als größtes Magento-Event im DACH-Raum, das in jedem Jahr namhafte Händler, Hersteller, Agenturen, Entwickler, die Magento-Community, Serviceprovider u.v.m. willkommen heißt, lag es dem Veranstalter am Herzen, eine Expertenjury aufzustellen, die beim Programmplanungsprozess beratend zur Seite steht. Ziel war es, Jurymitglieder mit unterschiedlichem Background zu wählen, um ein möglichst brei... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
09.02.2019
In den letzten Jahren hat sich die Internet World Messe zu einem Hotspot im Bereich E-Commerce entwickelt und die prognostizierten Eckdaten des Events versprechen einiges: - mehr als 18.000 erwartete Fachbesucher - über 450 Aussteller - mehr als 250 Speaker - und über 200 Vorträge Als einer der führenden Magento Enterprise Partner im deutschsprachigen Raum und aktuell einziger, offizieller M... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
25.01.2019
An diesem Abend haben 4 Personen das Wort, die zur Abwechslung mal nicht von großen Erfolgsgeschichten erzählen, sondern mit Witz, Humor und aller Offenheit davon berichten, wie es auch mal schief laufen kann - damit erklärt sich das "Fuck Up" in der Bezeichnung der Veranstaltung. Da Fehler, sowohl im privaten Umfeld als auch im Job - vom Ein-Mann Betrieb bis hin zu globalen Konzerne... | Vollständige Pressemeldung lesen