Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immoware24 GmbH |

Immoware24 – vom Startup zum profitablen Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der nächste Schritt ist getan. Immoware24, die webbasierte Hausverwaltungssoftware mit Hauptsitz in Halle (Saale), hat sich vom Startup zum profitablen Unternehmen entwickelt. Seit vor ca. 5 ½ Jahren Entrepreneur und Mehrfachgründer Christoph Klein (u.a....

Halle (Saale), 07.02.2019 (PresseBox) - Der nächste Schritt ist getan. Immoware24, die webbasierte Hausverwaltungssoftware mit Hauptsitz in Halle (Saale), hat sich vom Startup zum profitablen Unternehmen entwickelt. Seit vor ca. 5 ½ Jahren Entrepreneur und Mehrfachgründer Christoph Klein (u.a. Sofortüberweisung) die Softwarefirma mit deren Mitarbeitern übernommen hat, hat sich viel im Unternehmen getan. Zusammen mit Ronny Selzer, Mitgesellschafter und Geschäftsführer, wächst das Unternehmen nicht nur stetig in der Kundenanzahl, sondern jetzt auch beim Gewinn.

Im Jahr 2018 hat das Unternehmen jeden Monat positiv abgeschlossen und wird in der Bilanz ungefähr 250.000 Euro Gewinn ausweisen. Das Ergebnis ist um so beeindruckender, da das Unternehmen im gleichen Jahr einen teuren Umzug zu stemmen hatte (Expansion von 200 auf 1200 qm in Halle) und eine weitere Niederlassung in München/Grünwald eröffnet hat. Inzwischen werden die Kunden aus Halle (Ost), Hamburg (Nord), München (Süd) und Willich (West) betreut.

„Auch wenn unser Investor Christoph Klein (CK Invest) auch weiterhin die Firma unterstützt hätte, ist es heute umso erfreulicher, dass wir inzwischen auf eigenen Beinen stehen können“, so Ronny Selzer, Geschäftsführer von Immoware24 in Halle. „Die positive Bilanz ist umso wichtiger für das weitere Wachstum der Firma, da sich potentielle Kunden in der Vergangenheit nach Blick in den Bundesanzeiger doch verunsichert gezeigt hatten.“, so Selzer weiter.

Christoph Klein fügt hinzu: „Mich freut die Gesamtleistung der Firma und jedes einzelnen Mitarbeiters genauso wie die Akzeptanz am Markt. Es hat einige Zeit gedauert, bis die Anwender das Thema Cloud verstanden haben. Wir mussten gegen das falsche Image der Cloud ankämpfen, welches durch die Datenskandale nicht besser wurde. Die nun stetige wachsende Kundenanzahl zeigt uns, dass der Branche bewusst wird, dass Ihre Daten bei uns nicht „irgendwo“ im Netz gespeichert werden, sondern in einem hochmodernen, sicheren deutschen Rechenzentrum - und zusätzlich auf Servern und Systemen der Immoware24.“

Für das Jahre 2019 stehen neben weiterem Wachstum noch mehrere spannende Innovationen an, die neue Maßstäbe bei der Immobilienverwaltung setzen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2296 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Immoware24 GmbH lesen:

Immoware24 GmbH | 14.09.2018

Mit cloudbasierter Immobilienverwaltung zum Erfolg

Halle (Saale), 14.09.2018 (PresseBox) - Erst vor Kurzem hat das Unternehmen das 10-jährige Bestehen der Software und 5 Jahre Immoware24 GmbH mit dem Investor und Gesellschafter Christoph Klein (CK Invest GmbH) gefeiert. Zum Jubiläum hat die Immowar...