Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SDZeCOM GmbH & Co. KG |

Effizientes Building Information Modeling mit PIM-Systemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Chancen für die Baubranche durch erfolgreiches BIM-Daten-Management


Keine Entwicklung der letzten Jahre beeinflusst die Bauplanung sowie den Bauprozess stärker als Building Information Modeling (BIM). An dieser Veränderung sind alle beteiligt: vom Baustoffhersteller über den Planer, Investor, Generalunternehmer bis hin...

Aalen, 08.02.2019 (PresseBox) - Keine Entwicklung der letzten Jahre beeinflusst die Bauplanung sowie den Bauprozess stärker als Building Information Modeling (BIM). An dieser Veränderung sind alle beteiligt: vom Baustoffhersteller über den Planer, Investor, Generalunternehmer bis hin zum späteren Gebäudebetreiber. Von der Baustoffindustrie werden künftig deutlich mehr Informationen zu Ihren Produkten und bestenfalls gleich zu ihren entsprechenden, digitalen Bauteilen erwartet. Gefordert werden mit vielen Informationen angereicherte Elemente, für die direkte Verwendung in den Bibliotheken der CAD- und Projektsoftwares. Hier gilt es von Anfang an die richtigen Schritte zu gehen und so die neuen Herausforderungen in Chancen zu verwandeln.

Vernetzung von BIM mit einem PIM-System

Um BIM-fähige Daten erzeugen zu können, muss der Baustoffhersteller seine Bauproduktinformationen in einem PIM-System pflegen. Es sichert die effiziente Verwaltung, Pflege und Verwendung der Produktinformationen. Das PIM ist der „Single Point of Truth“: ein Ort, an dem alle Informationen immer aktuell, konsistent, sowie vollständig und vor allem qualitätsgesichert vorhanden und zugänglich sind. Alle Informationen werden somit an einer Stelle gepflegt und BIM-Objekte werden automatisch bei einer BIM-Anbindung aktualisiert. Für Planer und Bauteilhersteller dienen diese Bauinformationen als zentrale Voraussetzung für die Planungsmethode im BIM.

Baustoffhersteller können sich durch die frühzeitige Bereitstellung von BIM-Objekten und qualitativ hochwertigen Produktinformationen für die Planungsmethode als Partner bei Planern positionieren. Denn dadurch können diese die jeweiligen Produkte der Baustoffhersteller im Entscheidungsprozess berücksichtigen. Somit eröffnen sich neue Chancen für die Hersteller: es ergeben sich neue Vertriebskanäle, steigender Absatz, bessere Produktpräsentation und vieles mehr.

SDZeCOM zeigt im Webinar am 15.02.19 "BIM-Daten erfolgreich managen" wie die Herausforderungen der Zukunft aussehen und es gelingen kann, Kunden ständig aktuelle Produktinformationen bereitzustellen.

Mehr dazu: www.sdzecom.de/bim-daten-managen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2400 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SDZeCOM GmbH & Co. KG lesen:

SDZeCOM GmbH & Co. KG | 11.04.2019

Go, Excellence! Erfolgreiche Fachkonferenz Product Information Management von SDZeCOM mit Best Practice Josef Seibel


Aalen, 11.04.2019 (PresseBox) - Systemarchitekt und Systemintegrator SDZeCOM lud Hersteller und Händler am 9. April nach Köln und am 10. April nach Frankfurt. Zusammen mit seinen Partnern Contentserv und mVise bot SDZeCOM ein buntes Programm mit viel Raum für Erfahrungsaustausch.Best Practice Josef SeibelBesonderes Highlight war das Best Practice von Josef Seibel, dem Markenschuhhersteller u.a....
SDZeCOM GmbH & Co. KG | 02.04.2019

Motivation, Anforderungen und Herausforderungen von Josef Seibel ein PIM/MAM-System einzuführen


Aalen, 02.04.2019 (PresseBox) - Modernes Marketing und ein klares Markenkonzept haben Josef Seibel weltweit zu einem führenden internationalen Schuhproduktions- und Vertriebsunternehmen mit mehr als 3.500 Mitarbeitern gemacht. Unter dem Dach der Josef Seibel Gruppe firmieren die Marken Josef Seibel, Romika, Romikids, Gerry Weber Shoes, Daniel Herzbluth, Empodium und Tizian.Über Josef SeibelDas h...