Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
apex spine Center |

Gute Vorsätze 2019 - endlich ein gesunder Rücken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Berichten zufolge haben annähernd die Hälfte der Bevölkerung im Laufe des Lebens starke bis einschränkende Rückenschmerzen. Kann man dies verhindern? Kann man Bandscheibenproblemen vorbeugen?

München, 10.02.2019 - Rückenschmerzen vorbeugen leichtgemacht



Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Ursachen sind häufig langes Sitzen am Arbeitsplatz, Stress oder Übergewicht. Das neue Jahr bietet daher die ideale Gelegenheit sich mit dem Alltagsleiden auseinanderzusetzen und gute Vorsätze für einen gesunden Rücken in die Tat umzusetzen. Rückenschmerzen vorbeugen fängt im Alltag an. Wege zur Vorbeugung gibt es nämlich viele.



Rückengesundheit am Arbeitsplatz



Bewegungsmangel verursacht einen Abbau der Muskulatur. Der Rückenbereich ist davon besonders betroffen, denn baut sich die Rückenmuskulatur ab, wird die Wirbelsäule besonders stark beansprucht. Schwimmen und Radfahren sind ideale Sportarten, die beim Rückenschmerzen vorbeugen helfen. Sie stärken den Rücken und lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Das Fahrrad statt Auto oder Bahn auf dem Weg zur Arbeit zu nutzen ist also schon ein erster Schritt in die richtige Richtung, und kann helfen Übergewicht zu reduzieren.



Die Sitzhaltung während eines langen Bürotages immer wieder zu ändern ist ebenfalls ratsam. Wer am Computer arbeitet, sollte auf eine anatomisch korrekte Sitzhaltung mit geradem Rücken und aufgerichtetem Kopf achten, sowie die Arme abstützen, damit die Wirbelsäule zusätzlich entlastet wird. Gute Vorsätze für einen gesunden Rücken lassen sich aber auch noch in weiteren Bereichen des Alltags integrieren.



Rückenschmerzen vorbeugen zuhause



Die richtige Matratze spielt eine große Rolle für die Rückengesundheit. Wer unter ständigen Rückenschmerzen leidet, sollte daher überprüfen, ob ein Tausch der Matratze notwendig ist. Durchgelegene, zu harte oder zu weiche Matratzen oder das falsche Kissen können zu Verspannungen führen oder bestehende Verspannungen weiter verstärken.



Ernährung - ein wichtiger Faktor



Auf die Ernährung zu achten ist beim Umsetzen guter Vorsätze für einen gesunden Rücken gleich in zweifacher Hinsicht wichtig. Um Osteoporose vorzubeugen, muss der Körper ausreichend mit Kalzium versorgt werden. Besonders viel Kalzium ist in Milchprodukten, Nüssen und Hülsenfrüchten enthalten. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse trägt außerdem dazu bei Übergewicht vorzubeugen.



Gute Vorsätze für einen gesunden Rücken können Bandscheibenvorfälle sinnvoll vorbeugen



Die richtige Kombination aus rückenfreundlichem Sport, Entspannung, Ernährung, der richtigen Matratze und rückenfreundlichem Sitzen ist leicht umzusetzen und in den Alltag zu integrieren. Klein anzufangen und sich nicht zu überfordern hilft dabei, dass gute Vorsätze für einen gesunden Rücken nicht nach wenigen Wochen wieder aufgegeben werden.



Apex-Spine hilft gute Vorsätze für einen gesunden Rücken umzusetzen



Rückenschmerzen vorbeugen im Alltag ist nicht schwer. Um Ursachen für Rückenschmerzen zu erkennen und die effektivste Therapie zu finden braucht es jedoch professionellen Beistand. Die auf Wirbelsäulenerkrankungen spezialisierte Apex-Spine Klinik bietet eine fundierte Diagnose und begleitet seine Patienten auf dem Weg zu anhaltender Rückengesundheit. Eine umfangreiche Betrachtung der Vorgeschichte des Patienten, das Testen der Muskelkraft und die exakte Analyse der Wirbelsäule mithilfe modernster medizinischer Technik gehören zu unserem Fachgebiet.



Unnötigen Zeitaufwand und eine überhöhte Strahlenbelastung vermeiden wir durch den Einsatz von MRT-Geräten der neuesten Generation. Als international bekanntes Wirbelsäulenzentrum ist Apex-Spine die erste Wahl bei der Vorbeugung und risikoarmen Behandlung von Rückenschmerzen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. med. Michael D. Schubert (Tel.: 089-15001660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4281 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: apex spine Center


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von apex spine Center lesen:

apex spine Center | 20.03.2019

Neues Dekompressions-Verfahren für eine noch schonendere Wirbelsäulen OP


München, 20.03.2019 - Minimalinvasive Technik + Dekompressions Verfahren "Sie haben eine Spinalkanalstenose". Aha, alles klar… Hat man Rückenschmerzen geht man zum Spezialisten. Nach einer gründlichen Untersuchung steht dann die o.g. Diagnose fest, die übrigens relativ häufig ist. Was ist nun eine Spinalkanalstenose? Es handelt sich um eine Verengung des Wirbelkanals. Das darin befindlich...
apex spine Center | 30.01.2019

International anerkannter Wirbelsäulen Spezialist in München


München, 30.01.2019 - Wirbelsäulenspezialist Dr. med. Michael Schubert Schmerzen im Rücken und an der Wirbelsäule können vielfältige Ursachen haben, von leichten Verspannungen bis hin zu schweren Bandscheibenvorfällen. Dabei ist der Rücken ein besonders sensibler Bereich, wenn es um Behandlung oder sogar Operationen geht. Hier wünscht man sich einen Arzt, der viel Erfahrung bei solchen ...
apex spine Center | 14.12.2018

Die größten Mythen und Irrtümer über Rückenschmerzen


München, 14.12.2018 - hartnäckige Mythen zum Thema Rückenschmerzen Rückenschmerzen sind die häufigste Ursache für Krankschreibungen in Deutschland. Nahezu jeder Bürger hat schon unter dieser Volkskrankheit gelitten. Zudem gibt es über kein Krankheitsbild so viele Halbwahrheiten. Wir klären die häufigsten Mythen auf. 1.) Wer Sport treibt, bekommt keine Rückenschmerzen Sport stärkt di...