Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Autowerkstatt Kocero Freiburg |

Autowerkstatt in Freiburg mit neuem Internet-Auftritt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Firma Autowerksatt Kocero Freiburg verfügt nun über eine eigene Webseite und präsentiert dort das komplette Portfolio sowie regelmäßig News und Angebote.

Die Autowerkstatt Kocero Freiburg präsentiert nun auf der Domain:

https://autowerkstattkocero.de einen modernen Internet-Auftritt mit dem kompletten Leistungsspektrum und vielen weiteren wissenswerten Informationen.



Die Autowerkstatt Kocero finden Sie in der Stefan-Meier-Straße 169 in 79104 Freiburg. Das Team steht Ihnen Montags bis Freitags in der Zeit von 8:00 bis 12:00 sowie 13:00 - 17_00 Uhr zur Verfügung. Telefonisch erreichen Sie die Wekstatt unter: 0761 / 489 928 90 bzw per Fax : 0761 / 489 928 91



Bereits seit 2012 bietet die KFZ-Meisterwerkstatt ein umfangreiches

Leistungsangebot rund um Automobile bis 3,5t aller Hersteller an. Mitten im Herzen von

Freiburg befindet sich das Firmengelände, gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem

eigenen Fahrzeug zu erreichen.



In 2019 ist der Bau einer dritten Werkstatthalle das erklärte Ziel und ab dem Jahr 2020 soll sogar mit der Ausbildung von Fachkräften begonnen werden.



Die neue Internetpräsenz wurde mit dem populären CMS System Joomla! in der neuesten Version (Stand 11.2.19) umgesetzt und wird von BlauWeb.DE auch gewartet und weiterhin betreut.



Die Internetpräsenz der Autowerkstatt Kecero basiert außerdem auf dem cmsCAR System.



Hier geht's zur Webseite: https://cmscar.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kocero Kargi (Tel.: 0761-48992890), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 208 Wörter, 1760 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Autowerkstatt Kocero Freiburg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema