Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZEQ AG |

ZEQ bündelt seine Digitalkompetenz in einem eigenen Geschäftsbereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Startschuss für den Geschäftsbereich Digitalisierung: Dr. Thomas Koch ergänzt das Vorstandsteam von ZEQ

Mannheim, 11.02.2019 - Bereits seit einiger Zeit begleitet ZEQ Krankenhäuser bei der digitalen Transformation. Dabei profitieren die Kliniken insbesondere davon, dass ZEQ umfassende Kompetenzen in der Optimierung der medizinischen Kernprozesse mit dem Wissen zu den neuesten digitalen Lösungen kombiniert. Zukünftig wird es kein Prozessprojekt ohne Digitalisierung und kein Digitalprojekt ohne Prozessoptimierung mehr geben.



ZEQ hat mit Beginn des Jahres sämtliche Aktivitäten zur Digitalisierung in einem eigenen Geschäftsbereich konzentriert. Dieser wird durch Max Korff und Dr. Thomas Koch geleitet. Dr. Koch wurde hierzu in den Vorstand der ZEQ AG berufen. "Mit Thomas Koch gewinnen wir einen national und international anerkannten Experten für die Digitalisierung im Gesundheits¬wesen. Unser gemeinsamer Anspruch ist es, Gesundheitseinrichtungen als Lotse bei der digitalen Transformation zu begleiten. Wegweisend eint alle ZEQ-Projekte das Ziel, mit Hilfe digitaler Lösungen jedes Krankenhaus zur besten Klinik zu machen, die sie sein kann.", freut sich Max Korff auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstandskollegen.



Dr. Thomas Koch absolvierte ein Studium der Physik in Heidelberg und am CERN in Genf. Seine ersten Berührungspunkte mit dem Gesundheitswesen hatte er während der Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Nach Abschluss seiner akademischen Laufbahn war er sechs Jahre als Marktentwickler für das Digitalgeschäft bei Eastman Kodak zuständig, bevor er dreizehn Jahre für Birkholz und Partner Digital-Projekte im Gesundheitswesen leitete. 2015 machte sich Dr. Koch als Berater für die digitale Transformation von Gesundheitseinrichtungen selbstständig. Zu seinen Kunden gehören u. a. das Universitätsklinikum Greifswald, die Gesundheit Nordhessen und die Dubai Health Authority.



Dass es sich bei der Digitalisierung um die größte Chance und gleichzeitig die größte Herausforderung für Gesundheitseinrichtungen im kommenden Jahrzehnt handelt, ist kein Geheimnis mehr. Für die Entscheider im Gesundheitswesen besteht jedoch eine große Unsicherheit darin, wo man am besten mit der digitalen Transformation in der eigenen Klinik beginnt. Die knappen Investitionsmittel können auch für Digitalisierungsprojekte nur einmal ausgegeben werden und müssen direkt Nutzen stiften.



"In Digital-Projekten ist die Technik nur selten die wirkliche Herausforderung. Um Erfolg zu haben, geht es viel häufiger darum, Menschen, Prozesse und die Organisation zur digitalen Transformation zu befähigen und flankierend die Unternehmenskultur weiter zu entwickeln. Diese Sicht wird unsere Beratungstätigkeit im Geschäftsbereich Digitalisierung prägen. Durch die Zusammensetzung unseres Beraterteams im Geschäftsbereich können wir Kliniken genau die beschriebene Kompetenzkombination bieten.", fasst Dr. Thomas Koch, Vorstand ZEQ, die Stärken des Geschäftsbereichs zusammen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Nico Kasper (Tel.: 0621/ 300 8 400), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3296 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ZEQ AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZEQ AG lesen:

ZEQ AG | 15.02.2019

ZEQ geht die nächsten Schritte mit neuem Logo


Mannheim, 15.02.2019 - Die Beratungskompetenz von ZEQ hat sich in den letzten Jahren massiv weiterentwickelt. Durch das starke Wachstum in der Strategie-, Sanierungs- und Prozessberatung ist die Entwicklung zu einem der führenden Beratungshäuser im deutschen Gesundheitswesen gelungen. Um diese Veränderung zum Ausdruck zu bringen, hat ZEQ die eigene Marke neu definiert. Im ersten Schritt erfol...
ZEQ AG | 30.01.2019

ZEQ gratuliert Andrea Albrecht zur Auszeichnung "Pflegemanager des Jahres"


Es ist bereits zur Tradition geworden, dass ZEQ als Hauptsponsor des Pflegemanagement-Awards fungiert und die Preisverleihung im Vorfeld aktiv - u. a. als Mitglied in der Jury - aktiv unterstützt. Am Freitagabend wurden nun die Gewinner des diesjährigen Pflegemanagement-Awards gekürt. Der erste Preis für den Nachwuchs-Pflegemanager 2019 ging an Romina Giacomazza und Pflegemanager des Jahres wu...
ZEQ AG | 17.04.2018

QReha ambulant 2.0 veröffentlicht


Am 12. April 2018 hat der Gemeinsame Ausschuss nach § 137d SGB V das Zertifizierungsverfahren QReha ambulant 2.0 akkreditiert. Bereits seit 2013 ist QReha ambulant das einzige Zertifizierungsverfahren für die ambulante Rehabilitation, das von deren zuständigem Gremium, dem Gemeinsamen Ausschuss, zugelassen ist. Gleichzeitig ist QReha ambulant streng an der DIN ISO 9001 orientiert, so dass nac...