Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Relax TV - Das moderne Wartezimmer TV

Von Kayser Medienverlag

Ob an der Supermarktkasse, am Bankschalter, in Wartezonen von Ärzten, an der Hotelrezeption oder in den Stuben von Ämtern, mit Relax TV wird das Warten zur Nebensache.

Die Wartezone und der Empfangsbereich sind das Aushängeschild einer Praxis oder eines Unternehmens und schaffen den ersten positiven Eindruck für Patienten und Kunden. Hier werden die Weichen gestellt, ob der Ankommende sich wohl fühlt, gerne wiederkommen will und eventuell eine Weiterempfehlung ausspricht.

Warten ist immer unangenehm und kostet Zeit und Nerven. Man ist selten entspannt vor einer Behandlung beim Arzt oder einem Gesprächstermin in einer Bank, Firma oder Verwaltung. Der Faktor Stress steht im Raum und schafft eine große Diskrepanz zwischen dem tatsächlichen Warten und der empfundenen Wartezeit. Also macht man es dem Protagonisten so angenehm wie möglich. Neben der Einrichtung und dem Ambiente in der Wartezone spielt das Entertainment eine zunehmend wichtigere Rolle für den Wohlfühlfaktor. Oft steht für Kinder Spielzeug bereit zum aktiven Warten, doch für die Erwachsenen bleibt in der Regel nur die obligatorische Zeitschrift oder das eigene Handy.

Statt abgegriffenem Lesestoff finden sich in Wartezonen deshalb immer mehr Flachbildschirme. Sie sind die modernen Bilder an der Wand mit bewegten Inhalten. Meistens informieren aufwändige Präsentationsprogramme über Leistungen des Unternehmens oder besondere Behandlungstechniken in Praxen. Aber möchte der Wartende das wirklich sehen und schaffen diese Informationen nicht noch mehr Stress und Anspannung?

Eine interessante Alternative bieten die Reisefilme von Relax TV, die jede Wartezone in eine Oase der Entspannung und Kurzweil verwandeln. Atemberaubende Videos nehmen den Zuschauer mit auf einen spannenden Trip um die ganze Welt in Farbe und Full HD und schaffen eine gelöste und angenehme Atmosphäre mit oder ohne entspannender Musik. Eben noch in Alaska, dann eine Rikschafahrt in Indien und über Afrika zurück in die Berge von Tirol. Relax TV nimmt jeden Zuschauer mit auf eine Reise um die Welt . Egal ob Arztpraxis, Hotellobby, Stadtverwaltung oder Gewerbe, Warten wird zur Nebensache.

Für den Betrieb von Relax TV benötigt man nur einen Fernseher mit USB Mediaplayer, der kostengünstig beim Fachhändler zu erwerben ist. Jetzt noch den Relax TV USB Stick eingesteckt und los geht's, wartungsfrei und im 24 Stunden Endlosbetrieb.

Zur Kennenlernen gibt es 12 Stunden Relax TV auf USB Stick mit 50% Nachlass zum Sonderpreis von 499 Euro. Einmal eingekauft, können die Filme dauerhaft auf dem Fernseher in der Wartezone gezeigt werden. Weitere Infos und Demovideos unter www.sf4.de oder www.relaxtv.de .


12. Feb 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Johannes Kayser (Tel.: 05258-930104), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 447 Wörter, 3137 Zeichen. Artikel reklamieren

Seit über 25 Jahren ist der Kayser Medienverlag im Bereich Multimedia und der Produktion von Musik und Videos tätig. Neben der gemafreien Musik vom Filmkomponisten Johannes Kayser vertreibt der Verlag Reisefootage aus der ganzen Welt unter dem Fernsehformat justearth.tv

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kayser Medienverlag


08.03.2017: Gute Musik zum Film schafft Atmosphäre und bestimmt die Stimmung einer Scene im Video. Sie ist der Emotionsregler der bewegten Bilder und spielt eine entscheidende Rolle am Erfolg eines Filmprojekts. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich der Filmkomponist Johannes Kayser mit der Umsetzung von Klängen zur Erzeugung der richtigen Stimmungen in den Filmen seiner Auftraggeber. Die Bandbreite reicht von klassischen Themen bis hin zu modernen Rhythmen und Sounds. Dabei ist über die Jahre mit über 130 eingespielten CDs ein großes Musikarchiv mit tausenden von Titeln entstanden und jedes Jahr w... | Weiterlesen

16.03.2016: Ob beim Anstellen an der Supermarktkasse, vor der Brötchentheke , am Bankschalter, im Wartezimmer von Ärzten, an der Hotelrezeption oder in den Stuben von Ämtern, - das Warten stirbt nicht aus. Zumindest das Warten im Sinne von Nichtstun, Langeweile, an die Wand starren und Ausharren in Geduld. Warten verursacht Stress und Unwohlsein . Die Untätigkeit wird zur Qual, Minuten werden zu gefühlten Stunden und Nervosität und Unmut entsteht. Der Wartende ist unzufrieden. Kein guter Ausgangspunkt für Kundengespräche, Verkäufe oder Behandlungen. Mit dem JustEarth Media Presenter gibt ... | Weiterlesen

03.02.2016: Salzkotten. Weit über 4500 Kompositionen umfasst das gemafreie Musikarchiv des Kayser Medienverlages aus Salzkotten. Film, Fernsehen und Industrie setzen auf die "Kayser-Produkt-Palette". Einmal erworben sind alle Musiktitel lizenzfrei verwendbar. Es ist fast auf den Tag 30 Jahre her, als der Filmkomponist Johannes Kayser Musiktitel ohne Bindung an eine Nutzungsgesellschaft wie die GEMA schrieb und auf den Markt brachte. Gemafreie Musik stellte seinerzeit noch ein Novum in der Branche dar. Entsprechend groß war das Interesse von Wirtschaft und Videosschaffenden. Erstmals bekam der Kunde a... | Weiterlesen