Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TIMEPAY GmH |

Customer Service - Für Unternehmen häufig ein Kostenfaktor - so wird es ganz einfach zum Umsatzbringer!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Online mit Kunden telefonieren und auf Wunsch minutengenau abrechnen ? TIMEPAY revolutioniert den telefonischen Kundendienst!

Persönliche Kommunikation, optionale minutengenaue Bepreisung des Kundengesprächs , rechtssichere transparente Geschäftsprozesse und eine automatisierte Fakturierung der aufgelaufenen Gesprächskosten schaffen eine neue Form des Customer Service wie es ihn noch nie gab.



TIMEPAY bringt Kunde und Customer Service ganz unkompliziert über eine eigens entwickelte Plattform zusammen. Der völlig neuartige Dienst ermöglicht hochwertigen Kundenservice einfach per Video-Telefonie. Ob das Beratungsgespräch kostenpflichtig wird, entscheidet der Kundendienst individuell je nach Kunde und Grund des Anrufes.



Ein gut funktionierender und persönlicher Customer Service ist für Unternehmen entscheidend. Für den Kunden erreichbar sein, seine Fragen beantworten, mögliche Probleme lösen, das alles unterstützt dabei, den Kunden zu behalten. Der Customer Service ist eine wichtige Einheit innerhalb des Unternehmens.



Qualitativ hochwertiger Kundenservice ist auch ein Kostenfaktor. Nicht jedes Telefonat mit einem Kunden muss kostenfrei sein. Gerade umfangreiche und fachlich kompetente Beratung sollten sich Unternehmen bezahlen lassen. Sonst wird der Kundendienst zum Kostengrab.

Für serviceorientierte Unternehmen sind Wartungsverträge und die gängigen, minutenbasierten Mehrwertnummernsysteme keine Alternative. Wartungsverträge sind unflexibel gestaltet und werden deshalb entweder ungern gekauft, oder häufig ausgenutzt. Mehrwertnummernsysteme, wie etwa "0900-Nummern", bei denen die Kosten über die Telefonrechnung abgerechnet werden, sind teuer und anonym. Außerdem funktionieren im Kundenservice sehr schlecht, weil die häufig für unseriöse Angebote verwendeten Nummernblöcke in firmeneigenen Telefonanlagen gesperrt sind.



Unternehmen registrieren sich ganz einfach auf timepay.de und laden ihre Kunden zu TIMEPAY ein. Video-Telefonate werden direkt online über den Internet Browser geführt. Ein kostenfreies Telefonat kann zu jeder Zeit ganz einfach in ein kostenpflichtiges Gespräch gewandelt werden. Hierzu bietet der Anbieter seinem Kunden online einen Kostentarif ( Minuten- / Stundentarif oder Festpreis ) an, den dieser rechtssicher akzeptiert. Für beide Seiten werden die aufgelaufenen Kosten und Gesprächszeiten transparent dargestellt. Das kostenpflichtige Gespräch kann jederzeit beendet und über TIMEPAY bequem in Rechnung gestellt werden.



TIMEPAY bietet erstmals eine praktikable Lösung für Unternehmen, um mit Kunden kostenfrei oder auf Wunsch flexibel kostenpflichtig zu telefonieren. So wird aus einem kompetenten Kundenservice ein Profitcenter. Der Anrufer beim Kundenservice nutzt TIMEPAY völlig kostenfrei. Kosten entstehen erst dann, wenn ein Kostentarif mit dem Kundenservice digital vereinbart wurde. Der Kundenservice benötigt TIMEPAY Minuten um mit seinem Kunden telefonieren zu können. Diese können zu 4 Cents die Minute erworben werden. Weitere Kosten entstehen nicht.



Über TIMEPAY:

Wir möchten Unternehmen in die Lage versetzen, ihre telefonische Kundenberatung und ihren Kundensupport auf eine moderne und trotzdem persönliche Art und Weise zu erbringen und eine Wertschöpfung aus ihrer wertvollen Beratung zu erzielen. Die flexible Tarifierung der Beratungshonorare, die genaue Zeitmessung sowie die absolute Kostentransparenz kennzeichnet TIMEPAY und sorgt für Fairness und Vertrauen auf beiden Seiten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Basler (Tel.: 069 348771-300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3864 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: TIMEPAY GmH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema