Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vida Alegría |

"Wie Alkohol mein Leben ruinierte" - Das Leben vor und nach der Alkoholentwöhnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alkoholsucht ist eines der größten, gesellschaftlichen Probleme mit verheerenden Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen. Vida Alegria hat ein Konzept zur Alkoholentwöhnung in 2 Wochen entwickelt.

Mallorca, 15.02.2019 - Mehr Lebensfreude durch nachhaltige Alkoholentwöhnung



Jeder, der sich mit dem Thema Alkoholentwöhnung beschäftigt hat, weiß wie schwer es ist, dies auf eigene Faust zu versuchen. Das Institut Vida Alegria hat für Menschen, die an Alkoholsucht und Alkoholabhängigkeit leiden, ein spezielles Konzept entwickelt, welches ihnen dabei hilft, in schöner Umgebung auf Mallorca, abseits vom Tagesstress, sich vom Alkohol zu entwöhnen.



Der erste Schritt in die Alkoholentwöhnung beginnt mit einer medizinischen Untersuchung durch eine erfahrene Ärztin. Gerade zu Beginn ist es wichtig zu wissen, wie es um den aktuellen Gesundheitszustand des Patienten steht. Um sich ein Bild darüberzumachen, muss ein ausführliches Anamnesegespräch stattfinden. Außerdem ist eine Blutanalyse und eine gründliche körperliche Untersuchung notwendig.



Vida Alegria - das Konzept zu einem Leben ohne Alkohol



Die körperliche Entgiftung dauert, im Vergleich zur Behandlung der seelischen Abhängigkeit, nur wenige Tage. Die eigentliche Arbeit besteht also darin, mit vielen Einzelgesprächen mit einer Psychologin, wieder Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen. Deshalb ist das Einzelcoaching auch einer der Schwerpunkte. Das Konzept beinhaltet zudem gesundes Essen, welches von der Köchin Christiane mit viel Liebe gekocht wird.



Es ist außerdem wichtig dem Körper zu zeigen, dass man sich jetzt wieder um ihn kümmern möchte. Dazu gehört aber auch Bewegung obligatorisch dazu. Es wird gemeinsam ein individueller Fitnessplan erstellt, wo man mithilfe von Yoga und Meditation mentales Gleichgewicht findet. Des Weiteren werden Massagen zur Entspannung, Bogenschießen zum Erlangen von innerer Ruhe und kreatives Gestalten zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung angeboten.



Wenn man die Geschichten von Alkoholabhängigen hört, die ihre Sucht überwunden haben, ist man erstaunt, wie viel Leid die Alkoholsucht verursacht und wie leidensfähig die Süchtigen sind, bevor sie sich zur Alkoholentwöhnung entschließen. Einige Kunden waren mutig genug, um von ihrem Leben vorher zu sprechen, sowie darüber, was sich durch die Alkoholentwöhnung geändert hat. Sie erzählen, wie sie vorher schon oft versucht haben, einfach mit dem Alkohol aufzuhören. Das ist jedoch einfacher gesagt als getan.



Eine Kundin berichtet davon, oft in der Küche gestanden zu sein und sich gefragt zu haben, wieso sie sich das wieder angetan hat. Im Vergleich zu heute musste sie vorher mit Schamgefühlen und Depressionen kämpfen. Ein anderer Kunde erzählt davon, dass er vorher nicht dann Auto fahren konnte, wann er wollte bzw. musste. Außerdem habe er, je nach Pegel, keine Kontrolle über seine Emotionen gehabt. Während der Alkoholentwöhnung wird vielen Kunden erst wirklich bewusst, was es bedeutet, vom Alkohol abhängig zu sein.



Nach der Alkoholentwöhnung nehmen die meisten Kunden viele Erkenntnisse mit und ihnen wird nachher vieles deutlich klarer, was sie vorher nicht verstanden haben:



Nachher spüren sie zum ersten Mal das Gefühl der Freiheit.

Nachher kommen sie wieder zu Verstand und sind wieder Herr ihrer Sinne.

Nachher können sie endlich wieder ein glückliches, selbstbestimmtes Leben führen.

Und vor allem wird ihnen nachher bewusst, dass sie auch ohne Alkohol leben können.



Besonders beeindruckend ist die Antwort einer Kundin, die auf die Frage, warum sie jetzt nichts mehr trinken würde zur Antwort gab: "Weil ich den Rausch den ich jetzt gerade lebe, nie mehr missen möchte."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Susanne Lenné (Tel.: 0034-618 62 5818), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 4092 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Vida Alegría


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vida Alegría lesen:

Vida Alegría | 31.12.2018

Telomereyoga® - Hilfe bei Burnout und Alkoholproblemen

Mallorca, 30.12.2018 - Telomereyoga® - gesund und belastbar bis ins hohe Alter Telomereyoga® ist eine besondere Yogaform, die von Susanne Lenné, der Inhaberin von Vida Alegria entwickelt wurde, um besonders Menschen mit einem Burnout oder einer A...
Vida Alegría | 22.11.2018

Vida Alegria hilft Co-Abhängigen

Mallorca, 22.11.2018 - Hilfe für Co-Abhängige Alkohol spielt in unserer Gesellschaft eine gewichtige Rolle, doch wie sieht es eigentlich mit der Co Abhängigkeit aus? Alkohol Abhängigkeit betrifft nämlich bei weitem nicht nur den Abhängigen sel...
Vida Alegría | 25.10.2018

Alkoholtherapie: deutlich mehr Erfolg durch den Fokus auf Kommunikation

Mallorca, 25.10.2018 - Alkoholtherapie Alkoholsucht ist eine anerkannte Krankheit, für die sich niemand schämen muss. Dennoch fällt es fast allen Betroffenen extrem schwer sich zu outen und das Problem mit professioneller Hilfe in Angriff zu nehm...