Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Dach! Schaden! - schockierender Stalking-Roman und Anleitung für den Umgang mit Stalkern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Anne stellt in Eva Grüns' packendem Stalker-Roman "Dach! Schaden!" kritische Fragen zum Thema Opferhilfe und den Umgang mit Stalkern.

Die Protagonistin Anne Fiebig fand einst in ihrem Garten am Stadtrand Ruhe und Zufriedenheit. Der Garten war ihr persönliches Paradies, in dem sie ihre Philosophie von Natürlichkeit und Toleranz pflegte. Doch längst ist dieser idylische Ort nicht mehr sicher - wegen einer kurzen Beziehung zu dem 38-jährigen Michael Kleinknecht. Mit einem Streit und dem Schlussstrich beginnt für die junge Frau ein neuer Alptraum. Michael steht immer wieder vor ihrer Tür, lauert ihr im Garten auf. Annes Hündin wittert ihn überall. Michaels Nachstellungen überschatten Annes Leben. Sie verstrickt sich immer mehr in ein Gefühlschaos aus Angst, Wut und Hoffnungslosigkeit. Ist Anne verrückt, weil sie an nichts anderes mehr denken kann? Oder ist Michael ein Psychopath? Wird das deutsche Justizsystem ihr zur Seite stehen?



Leser verfolgen in Eva Grüns packendem, autobiographischen Roman "Dach! Schaden!" gebannt, wie die Protagonistin sich immer mehr in ein Gefühlschaos aus Angst, Wut und Hoffnungslosigkeit verstrickt. Sie gibt jedoch nicht auf und nimmt sich schließlich eine Anwältin, um dem Spuk ein Ende zu setzen. Die authentische Erzählung legt auf schockierende Weise offen, wie eine Frau ihr eigenes Leben wieder selbst in den Griff bekommen und sich gegen Stalking wehren kann. Grüns gelingt ein fesselnder und mutiger Roman, der den Nerv der Zeit trifft und anderen Frauen aufzeigt, dass sie sich nicht alles gefallen lassen müssen. Schonungslos und aktuell enthüllt Grüns darin die schwierige Rechtslage zum Thema Stalking. Zwischen den Zeilen verbirgt sich eine praxisnahe Anleitung für Stalking-Opfer, um sich erfolgreich gegen Übergriffe wehren zu können.



"Dach! Schaden!" von Eva Grüns ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2392-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2659 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 15.03.2019

Die vergessene Zeugin - ein Abenteuer-Roman in Peru

Reinhard Graubner ist ein Professor am Trinity College in Dublin und hat bisher einen recht guten Ruf unter seinen Kollegen und Studenten. Was jedoch kaum jemand weiß ist, dass Reinhard auf dem besten Weg ist, dem Alkohol zu verfallen. Damit setzt e...
tredition GmbH | 15.03.2019

SCHULE OHNE GLAUBENSLEHRE - Argumente für ein funktionierendes demokratisches Gesellschaftssystem

Bis zu einem gewissen Alter müssen die meisten Kinder in deutschen Schulen am Religionsunterricht teilnehmen, auch wenn sie keine Christen sind. Später können sie Religion abwählen und sich für den Ethik-Unterricht entscheiden. Doch für R. N. D...
tredition GmbH | 15.03.2019

Den Energieräubern auf der Spur - neuer Ratgeber hilft bei Energie- und Antriebslosigkeit

Es hat eine negative Wirkung auf den eigenen Alltag und das eigene Wohlbefinden, wenn man sich immer müde fühlt und nicht weiß, woher diese Antriebslosigkeit kommt. Wer kennt das nicht? Es fehlt an Ideen, um Neues zu schaffen, und oft wird auch di...