Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rainer Fischer Immobilien |

Immobilienbericht München Bogenhausen 2019

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Angebote für Neubauwohnungen gehen zurück, Preise legen um bis zu 20 % zu.

Bogenhausen befindet sich im Nordosten von München. Es erstreckt sich von der Begrenzung zur Innenstadt bis zur äußeren Stadtgrenze. Bekannt ist Bogenhausen durch Prinzregentenstraße und exklusive Villen. Schaut man nordöstlich in diesem Stadtteil, variiert das Bild: Moderne Büro- und Wohngebäude, Hochhäuser, größere Wohnsiedlungen. In den angegliederten Stadtteilen Oberföhring, Johanneskirchen, Englschalking, Denning und Daglfing gibt es mehr Reihen- und Einfamilienhäuser. Zur Verkehrslage: Der Mittlere Ring zieht eine Trennungslinie zwischen Alt-Bogenhausen und dem restlichen Stadtteil. Vom Ostbahnhof aus fährt die S-Bahnlinie 8 Richtung Flughafen durch Bogenhausen, und die U-Bahnlinie 4 bis ins Stadtviertel Arabellapark.



Immobilienpreise Bogenhausen, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 02/2018 - 02/ 2019):



Die Angebotszahlen für Immobilien in München Bogenhausen hielten sich im Haussegment in etwa auf Vorjahresniveau, im Wohnungssegment gingen die Angebote etwas zurück, vor allem gab es weniger Neubauwohnungen. In den vergangenen 12 Monaten gab es auf dem Immobilienmarkt Bogenhausen Offerten für insgesamt 214 Haus- und 923 Wohnungsangebote, wobei in diesen Zahlen noch mehrfach inserierte Objekte beinhaltet sein können. Das gesamte Kaufpreisvolumen im Haus- und Wohnungssegment erreichte übers Jahr zusammengenommen einen Wert von etwa 1,3 Milliarden €. Die Angebotspreise sind im Vergleich zum Vorjahr je nach Objektart um 10 bis zu 20 % im Schnitt angestiegen. Bei Bestands-Einfamilienhäusern werden Quadratmeterpreise von durchschnittlich 12.000 € pro m² verlangt; Objekte, die als Villen inseriert waren, lagen im Schnitt bei sogar 16.650 € pro m². Für ein durchschnittliches 200 m² Einfamilienhaus wurde rund 1,85 Mio. € verlangt. Doppelhaushälften fanden sich bei durchschnittlich bis 9.000 € pro m², Reihen- und Reiheneckhäuser eher bei mittleren 7.000 € pro m². Die Wohnungspreise bewegten sich bei Bestandsobjekten bei durchschnittlich rund 8.200 € pro m², im Neubaubereich bei rund 13.000 € pro m². Als Anhaltspunkt: Eine durchschnittliche Bestands-Eigentumswohnung mit 80 m² kam den vorliegenden Angeboten zufolge auf rund 550.000 € Kaufpreis, eine Neubauwohnung gleicher Größe erreichte durchschnittlich 820.000 €. Größere Wohnungen ab 100 m² begannen bei etwa 1 Mio. €, bei 200 m² und mehr lagen die Preise dann schon zwischen 2 u. 5 Mio. € und reichten im Höchstfall bis gut 6,5 Mio. € für eine 420 m² Neubauwohnung.



Tatsächliche Verkaufspreise:

Im Großen und Ganzen ist Bogenhausen als sehr gute Wohnlage zu bewerten (einige Bezirke sind auch nur gute Wohnlage). Die folgenden Preisangaben beziehen sich auf sehr gute Wohnlagen im Kalenderjahr 2017, wofür bislang statistische Angaben verfügbar sind. Für Eigentumswohnungen lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis je nach Baujahr ungefähr wie folgt: Altbau 1850-1929: ca. 12.250 € pro m², 1960-1969: ca. 9.150 € pro m², 2000-2016: ca. 10.450 € pro m², Neubau: ca. 11.000 € pro m².



"Bogenhausen gilt natürlich als Top-Adresse in München und hat sozusagen den ,Nobel-Touch'. Aber unabhängig vom Image ist es einfach eine wunderbare Wohnlage.", meint Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.



Quellen: muenchen.de, wikipedia.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses München für 2017. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München/Bogenhausen. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Fischer (Tel.: 089-131320), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4581 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Rainer Fischer Immobilien


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rainer Fischer Immobilien lesen:

Rainer Fischer Immobilien | 25.03.2019

Der Immobilienmarkt in München Berg am Laim

Berg am Laim ist ein Stadtteil im Südosten Münchens mit mittlerweile etwa 45.500 Einwohnern. Die Einwohnerzahl nahm in den letzten Jahrzehnten stetig zu, im Jahr 2000 gab es knapp über 37.000 Einwohner, Ende Dezember 2007 waren es bereits fast 40....
Rainer Fischer Immobilien | 19.03.2019

Immobilienbericht München Freimann

Freimann im Nordosten Münchens bildet mit dem östlichen Teil Schwabings den Stadtbezirk Schwabing-Freimann. Überwiegend ist Freimann eine Art Mix aus Wohn- und Industriegebiet. Es gibt weitläufige Gewerbegebiete, z. B den Euro-Industriepark, aber...
Rainer Fischer Immobilien | 12.03.2019

Immobilienbericht München Feldmoching 2019

Feldmoching im Norden Münchens ist ein Stadtteil, der sich noch einen weitreichenden dörflichen Charakter erhalten hat. Inmitten von Feldmoching findet man zum Teil auch noch alte Bauernhöfe, die mittlerweile zwar weitgehend renoviert sind, aber i...