Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sanet (Thailand) Co. Ltd. |

Thailands Kunststoffindustrie lockt deutsche Maschinenbauer ins Land

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Insgesamt nicht weniger als 2.800 Branchenunternehmen umfasst die thailändische Kunststoffindustrie. Besonders interessant wird sie durch einen hohen Modernisierungsbedarf.

Immerhin 85 % der rund 2.800 Kunststoff verarbeitenden Betriebe in Thailand sind Mittelständler schauen sich aktiv nach der Modernisierung ihrer Anlagen um. Das Investitionsrisiko für die Unternehmen ist dabei überschaubar: Angesichts eines nachhaltigen Wachstums und des steigenden Bedarfs rasant wachsender Abnehmer, wie zum Beispiel aus der Medizintechnik, der Elektronik- und der Autoindustrie, muss man sich um eine rasche Amortisation neuer Anlagen nicht allzu sehr sorgen. Alle diese Industrien setzen zudem erkennbar auf Bioplastik-Komponenten.



Hauptkunde der mit 8.700 Kilotonnen Verarbeitung größten Kunststoffindustrie Südostasiens ist allerdings nach wie vor die Verpackungsbranche. Sie garantiert der Kunststoffindustrie auch weiterhin ihr nachhaltiges Wachstum. Allerdings befindet sich auch diese Branche im Umbruch, was wiederum riesige Chance für europäische Maschinenbauer birgt. Auch hier ist nämlich die Nachfrage nach Biokunststoffen unübersehbar und wird neue Investitionen zur Folge haben.



Nicht zuletzt darin sieht die deutsche Beratergruppe SANET ASEAN ADVISORS (www.sanet.eu) in Bangkok zusätzliches Potential für die europäischen Maschinenbauer.



Ins Gewicht fällt zudem, dass schon jetzt 25% der thailändischen Kunststoffproduktion in den Export geht. Selbst China kauft heute in Thailand ein, weil Preis und Qualität oft der heimischen Industrie oft überlegen sind. So wurde China inzwischen mit knapp 3 Milliarden USD zum größten Exportkunden der Branche, gefolgt von Japan (1,7 Milliarden USD) und den USA (600 Millionen USD).



Markteintrittsstrategien für Thailand als einer führenden Industrienation Asiens entwickelt mit europäischen Kunden die deutsch geführte Industrie- und Unternehmensberatung Sanet und speziell das Gruppenunternehmen Sanet Trade and Services in Bangkok/Thailand (www.sanet.eu), das sowohl Handelspartner vermittelt als auch eigene Vertriebsbüros für westliche Kunden einrichtet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gunter Dr Denk (Tel.: +66819117677), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2464 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Sanet (Thailand) Co. Ltd.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sanet (Thailand) Co. Ltd. lesen:

Sanet (Thailand) Co. Ltd. | 14.01.2019

Manager Tipps für die Projektorganisation für Auslandsinvestitionen

"Gute Vorbereitung ist wichtiger als schnelles Handeln". Dieser Grundsatz gilt ganz besonders für Direktinvestitionen im Ausland (FDI).Die SANET ASEAN ADVISORS (www.sanet.eu) in Bangkok geben regelmäßig wirtschaftliche, rechtliche und organisator...