Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akademie für Ganzheitliche Führung |

Wie überwindet man Sprechblockaden?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Über die wahre Kunst der Rhetorik hinter der Rhetorik


. Winfried Prost Ein akademischer Rhetorikprofessor wird aus der Geschichte der Rhetorik referieren, welche Methoden zu welchen Zeiten gebräuchlich waren. Das meiste davon wäre für die Praxis des heutigen Geschäftsalltags nutzlos. Ein Rhetorik-Trainer...

Köln, 20.02.2019 (PresseBox) - .

Winfried Prost

Ein akademischer Rhetorikprofessor wird aus der Geschichte der Rhetorik referieren, welche Methoden zu welchen Zeiten gebräuchlich waren. Das meiste davon wäre für die Praxis des heutigen Geschäftsalltags nutzlos.

Ein Rhetorik-Trainer kann im Gegensatz dazu an der Historie völlig desinteressiert sein. Er muss seine Schüler aufstellen, pushen und ermutigen aus sich heraus zu gehen. Er lehrt sie, klare Begriffe und logisch folgerichtige Argumentationen zu produzieren, in ihrer Körpersprache lebendig zu wirken und möglichst viel Blickkontakt zu ihren Zuhörern herzustellen.

Das alles ist richtig und notwendig, aber nicht für alle, die besser reden können wollen, zureichend.

Redefähigkeit entsteht nämlich nicht in erster Linie aus der Beherrschung von rhetorischen Techniken, sondern

aus innerer Klarheit und Identifikation mit einer Botschaft,

aus der Überwindung von Ängsten und inneren Blockaden,

aus einem gestärkten Selbstwertgefühl,

aus einer innerlich entspannten Person.

Insofern sollte ein Rhetorik-Coach über psychologische Kompetenz und Erfahrung verfügen. Er muss in der Lage sein zwischen rhetorisch-technischer Unkenntnis und inneren persönlichen Blockaden zu unterscheiden. Zudem muss er in der Lage sein, solche Blockaden auflösen zu helfen.

Wird in diesem Sinn die innere Redefähigkeit freigeschaltet, können rhetorische Techniken den Redefluss strukturieren, sprachlich aufwerten und eine Botschaft zielgerichtet an die Adressaten vermitteln.

Schulung in diesem Sinn bietet Ihnen Dr. Winfried Prost von der Akademie für Ganzheitliche Führung. Er hat in vielen Jahren sehr erfolgreich Methoden für eine schnelle Freisetzung des rednerischen Potenzials entwickelt hat und konnte dadurch viele Menschen für ihr berufliches und persönliches Fortkommen unterstützen.

Die beiden nächsten Rhetorik-Schulungen finden vom 06. – 08. Mai 2019 und vom 23. – 25. September 2019 in Köln statt. Einzelcoachings sind ebenfalls möglich.

Rhetorik-bei Dr. Winfried Prost

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2296 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akademie für Ganzheitliche Führung lesen:

Akademie für Ganzheitliche Führung | 04.05.2019

Spiritualität im Alltag


Köln, 04.05.2019 (PresseBox) - Was hält ein tiefenpsychologisch arbeitender Business-Coach für Topmanager von Spiritualität, wo oder wie begegnet er ihr, wie würde er sie beschreiben oder anderen erklären?Winfried Prost, Coach und Berater von Führungskräften ist als Philosoph und Theologe skeptisch und zurückhaltend, sich zu leicht auf höhere jenseitige Ebenen zu berufen. Er sieht in ers...
Akademie für Ganzheitliche Führung | 23.04.2019

Schwierige Menschen gewinnen


Köln, 23.04.2019 (PresseBox) - An irgendeiner Stelle geht es nicht weiter, weil dort ein Mensch sitzt und blockiert. Alles hängt davon ab, ihn zu knacken oder zu gewinnen. Die bisherigen Versuche sind gescheitert, jetzt können Sie resignieren oder sich professionelle Kompetenz zuladen. In diesem Seminar erfahren Sie von Dr. Winfried Prost, wie er dazu beitragen konnte, Verhandlungen und Führun...
Akademie für Ganzheitliche Führung | 03.04.2019

10 Gründe, sofort seinen Job zu kündigen


Köln, 03.04.2019 (PresseBox) - Ich schreibe diese Zeilen, weil ich eine Reihe wunderbarer Menschen kennengelernt habe, die mir schon vor 10 oder 15 Jahren gesagt haben, eigentlich hätten sie keine Lust mehr auf ihren Job, sie würden überlegen zu kündigen, aber sie würden erst mal schauen, ob sich überhaupt etwas anderes fände.Aushalten und bleiben?Viele Jahre später sind sie noch im selbe...