PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Irland. Lässt dein Herz höherschlagen

Von AMARCOM Themen- und Redaktionsservice

Besucherzahlen auf Rekordniveau. Neue Werbekampagne gestartet

Irland fasziniert. Schon jetzt sind die Besucherzahlen auf Rekordniveau: Von Januar bis November 2018 bereisten 770.000 Besucher aus Deutschland die Republik Irland. Das sind 125.000 Gäste mehr als im Vergleich zum Vorjahr und entspricht einer Steigerungsrate von 19 Prozent. Weltweit kamen fast 9,9 Millionen Besucher in die Republik Irland. Das sind 628.000 Gäste mehr als im gleichen Zeitraum 2017, die Steigerungsrate beträgt 7 Prozent.

Pünktlich zur Reisesaison 2019 präsentierte Irland Information - Tourism Ireland eine bisher einzigartige Tourismuswerbekampagne, die mit Herzfrequenzdaten von Besuchern entwickelt wurde. Eine außergewöhnliche Idee mit einer mitreißenden Umsetzung.

Ein Ehepaar, das noch nie die Insel Irland besucht hat, bereiste - ausgestattet mit einer Herzschlagkamera - verschiedene Regionen der grünen Insel. Die Reiseroute führte die beiden in abgelegene Landstriche und zu weniger bekannten Naturwundern. Und der sichtbar erhöhte Herzschlag bestimmte letztendlich, welches Filmmaterial für die Kampagne ausgewählt wurde.

Für Herzklopfen sorgten beispielsweise eine Kajaktour auf Achill Island an der Westküste Irlands, die Besichtigung von Mönchssiedlungen auf Devenish Island in Nordirland und der Blick von Slieve League im Nordwesten, der höchsten Meeresklippe Europas. Insgesamt stellt die Kampagne 17 dieser weniger bekannten Orte vor, die alle für einen erhöhten Pulsschlag sorgten, darunter Belfast, der Gobbins, Fanad und Malin Head, Westport und Connemara.

"Unsere neue globale Kampagne ‚Fill your heart with Ireland' ", erklärt Niall Gibbons, CEO Tourism Ireland, "eröffnet Tourism Ireland die Möglichkeit, nächstes Jahr kontinuierlichen Zuwachs in abgelegene Regionen zu generieren und Besucher zu ermutigen, in der Nebensaison zu reisen. Wir stellen Orte vor, die bislang wenig besucht wurden, und Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und Kajakfahren. Wir sind zuversichtlich, dass die neue Kampagne ein weiteres Rekordjahr für die Insel Irland ermöglicht und dazu beiträgt, uns von unseren Mitbewerbern zu unterscheiden."

Die Werbespots werden in Deutschland seit dem 20. Dezember in verschiedenen Längen im Fernsehen und Kino, auf YouTube und online geschaltet. (rs)

Link:
www.ireland.com/de-de/articles/regions/island-of-ireland/fill-your-heart-with-ireland


Weitere Informationen:
Irland Information Tourism Ireland, touristische Marketing-Organisation der Insel Irland: https://www.ireland.com/de-de/

Ein Redaktionsservice des Pressebüro AMARCOM Rainer Schilling E- Mail redaktion@amarcom.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Schilling (Tel.: 0172 61 535 11), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2963 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 1

Weitere Pressemeldungen von AMARCOM Themen- und Redaktionsservice

24.03.2019: Weltweit ist keine andere deutsche Ferienstraße so bekannt geworden: Die Romantische Straße ist die schönste Verbindung von 29 malerischen Orten auf einer Strecke von 460 Kilometern, die jährlich von Millionen von Menschen besucht werden. Keine von Deutschlands Ferienstraßen wurde so berühmt wie diese Strecke, die Besucher von Würzburg am Main bis nach Füssen an den Alpen führt. Emotionen Der Name Romantische Straße drückt aus, was viele der in- und ausländischen Gäste beim Anblick mittelalterlicher Städte oder des Traumschlosses Neuschwanstein empfinden: Faszination und das Z... | Weiterlesen

05.03.2019: Bereits die Römer erkannten die Schönheit der heute weltbekannten Flusslandschaft. Vielerorts sind die Spuren dieser Zeit noch immer zu sehen. Gleich zwei UNESCO Welterbestätten sind entlang des Romantischen Rheins beheimatet: Der Obergermanisch-Rätischer Limes und das Obere Mittelrheintal. Der Obergermanisch-Rätische Limes Der 550 km lange Limes, einst römischer Grenzwall zwischen Römern und Germanen und seit 2005 UNESCO Welterbestätte, beginnt bei Wachturm Nummer 1 in Rheinbrohl am Rhein. Die Erde hat entlang des Limes so manchen "Schatz" ans Tageslicht zurück befördert. Die Rö... | Weiterlesen

30.01.2019: Der Rheingau beflügelt die Fantasie, erst recht die von Autoren und insbesondere diejenige, die man für das kunstvolle Geflecht in Kriminalromanen braucht. Dafür bietet der Rheingau eine weinseelige Kulisse mit unzähligen Geheimnissen, verträumten Märchenorten und verwunschene Plätzchen. Stepahn Reinbacher ist der Region verfallen und hat jetzt den dritten Rheingau-Krimi vorgelegt: "Rheingau-Höllen". Die beiden ersten Krimis "Schatten von Wiesbaden" und "Straßen von Wiesbaden" stellten die hessische Landeshauptstadt in den Mittelpunkt, jetzt mit dem 3. Krimi öffnet sich mit dem Rhei... | Weiterlesen