Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Online Apotheke Österreich |

Erektionsprobleme im Alter sind keine Seltenheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erektionsprobleme im Alter stehen häufig mit einer körperlichen Beeinträchtigung in Zusammenhang. Bei 55 bis 90 % aller Betroffenen finden sich organische Ursachen für dieses Problem.

Vor 25 Jahren waren Experten noch der Ansicht, die Psyche sei schuld am Versagen. Inzwischen zeigen die Forschungsergebnisse, dass nicht das Seelenheil der Hauptverursacher für Impotenz ist.

Ein Gemisch ist schuld am schlaffen Ständer

Zeigen sich bei Euch körperliche Potenzstörungen, entwickelt Ihr häufig mit der Zeit eine psychologische Problematik. Depressionen kommen zur organischen Ursache dazu. Durch mehrmaliges Versagen führen schlechte Gedanken und Sorgen zu einer Hemmung. Eure Erektionsstörungen verstärken sich. Experten sprechen hier von einem Mischbild.

So ist die Grundursache zwar ein organisches Problem, durch diese entwickelt sich aber eine weitere Störung. Eure eigentliche Schwäche tritt kombiniert auf. Durchblutungsstörungen können hier auch mit dem Verlust Eurer glatten Muskulatur im Schwellkörper in Zusammenhang stehen. Wobei eine Beckenbodenschwäche gleich noch mitverantwortlich sein kann.

Mit dem Alter wächst die Impotenz Gefahr

Je älter Ihr werdet, desto anfälliger zeigt sich Eure Potenz. Auch Umwelteinflüsse strapazieren Euren Körper. Das männliche Glied reagiert mit den fortschreiten der Jahre empfindsamer. Medikamente gegen andere Leiden sind eventuell mit Schuld am schwachen Ständer. Am Ende ist es meist ein Gemisch aus verschiedenen Ursachen, die zu Impotenz führen.

Hilfe naht – Potenzmittel bekämpfen Eure Schwäche

Bevor die blaue Wunderpille entdeckt wurde, waren impotente Männer dazu verdammt in Abstinenz zu leben. Es gab einfach kein Mittel gegen solche Probleme. Seit den 90ern hat sich aber einiges geändert. Neben Viagra oder Cialis findet Ihr einige Potenzpillen, die mit ihrer Wirkung brillieren. Inzwischen geht der Trend zudem stets Richtung Potenzmittel Generika. Rezeptfrei wird Euch geholfen.

Vier verschiedene Phosphodiesterase-5-Hemmer unterstützen Euch heute bei Euren Erektionen. Ob psychische oder organische Ursachen vorliegen, ist einem jeden Wirkstoff gleichgültig. Auch bei einer Kombination wirken alle Potenzmittel-Arten. Sexuelle Reize nach Potenzpillen-Einnahme führen Euch zum Ziel.

Erektionsprobleme im Alter sind heute kein Grund mehr auf die körperliche Liebe zu verzichten. Levitra Generika sind speziell für Euch entwickelt worden. Die schonende Substanz macht Euch auch als Senior potent. 12-stündige Wirkungszeiten erwarten Euch. Nebenwirkungsarm stärkt die Substanz Euer Glied und macht Lust auf mehr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elena (Tel.: +49 056579 40 33), verantwortlich.


Keywords: Erektionsprobleme

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 3049 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Online Apotheke Österreich lesen:

Online Apotheke Österreich | 10.12.2018

Entdecken Sie hochwertige Produkte für Ihre Gesundheit

Nutzen Sie unsere Onlineapotheke und damit Ihre VorteileErektile Dysfunktion ist, was viele Betroffene nicht wissen, mittlerweile eine Art Volkskrankheit geworden. Neben den körperlichen Beschwerden, ist vor allem Stress ein möglicher Grund. Über ...