Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bundesweites DAB+ Sendernetz wächst um weitere 13 Standorte

Von Media Broadcast GmbH

- Verbesserung des Inhouse-Empfangs

- Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein

- 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen


Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-Holstein weiter verbessert.

Mit einer Reichweite von 99 Prozent entlang der Autobahnen erreicht der nationale Digitalradio-Multiplex im Kanal 5C nahezu Vollversorgung. Der bundesweite, mobile Empfang der 13 Programme in optimaler Klangqualität wird damit weiter verbessert. Die Zahl der Einwohner, welche die Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, nimmt durch die Ausbaustufe 2019 von 66,5 Mio (2018) auf 68,4 Mio (2019) zu, dies entspricht etwa 85 Prozent der Bevölkerung. Die Flächenversorgung für mobilen Empfang wird Ende 2019 voraussichtlich 96,0 Prozent betragen (Vorjahr 94,4 Prozent).

"Die Entwicklung von Digitalradio in Deutschland gewinnt weiter an Dynamik. Hierzu gehört neben der steigenden Programmzahl vor allem der stetige Netzausbau für eine größtmögliche Reichweite. Mit der Inbetriebnahme weiterer 13 Standorte in 2019 leistet MEDIA BROADCAST, wie schon in den Jahren zuvor, einen wichtigen Beitrag hierzu. Hinzu kommt die anhaltend positive Entwicklung beim Geräte-Absatz. Mit 1,4 Millionen verkauften DAB+ Radios in 2018 wurde erneut eine Bestmarke erzielt und der Vorjahreswert um 10 Prozent gesteigert.
Und durch die vollständige Integration von DAB+ Reichweiten in die ma Audio können Hörfunkveranstalter jetzt erstmals auch die wichtigste Währung zur Vermarktung ihrer Programme einsetzen. Ideale Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Jahr für DAB+", so James Kessel, Leiter Produktmanagement B2B bei MEDIA BROADCAST.

Der Ausbau 2019 erfolgt nach aktuellem Planungsstand in mehreren Etappen entsprechend der nachfolgenden tabellarischen Übersicht. Details zu den Inbetriebnahme-Terminen der einzelnen Standorte werden nach Abschluss der Planungen bekannt gegeben.

Download Bildmaterial:
https://www.media-broadcast.com/fileadmin/Downloads/Presse-Medien/Fotos_Technik/Netzausbau_2019_DAB_Kanal_5C.pdf
https://www.media-broadcast.com/fileadmin/Downloads/Presse-Medien/Fotos_Technik/Grafik_DAB__Ausbau_2011-19.jpg

12. Mrz 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2957 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 4

Weitere Pressemeldungen von Media Broadcast GmbH


25.03.2019: Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme können weltweit portabel empfangen werden. Der aktuelle Sendeplan ist auf der Webseite von MEDIA BROADCAST abrufbar (https:// www.media-broadcast.com/ enabling-media-innovation/ leistungen/ radio/ kw-send... | Weiterlesen

26.02.2019: Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex zuhause, im Büro oder unterwegs, etwa auf über 200 Autobahnki... | Weiterlesen

21.02.2019: Köln, 21. Februar 2019 - Arnold Stender folgt zum 1. April 2019 Wolfgang Breuer als Vorsitzender der Geschäftsführung der MEDIA BROADCAST GmbH nach. Das gab Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender des Anteilseigners freenet AG, heute bekannt. Wolfgang Breuer verlässt nach knapp acht Jahren das Unternehmen aus privaten Gründen. Arnold Stender war zuvor bei der QSC AG u.a. sowohl als Geschäftsführer als auch im Vorstand verantwortlich tätig. Wolfgang Breuer wird seinem Nachfolger Arnold Stender und Christoph Vilanek auch nach seinem Ausscheiden noch beratend zur Verfügung stehen. Chr... | Weiterlesen