Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Engelbrecht Rumpf / natuerlicheperson.de |

Spinnfischen auf Hecht und Co.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wenn im Mai die Raubfischzeit beginnt sollte man auf alle Fälle gut vorbereitet sein. Beim Spinnfischen braucht man vor allem das richtige Angel-Equipment.

Spinnfischen ist eine der effektivsten Art um Raubfische zu angeln. Hechte, Zander und Barsche sind vor allem nach der Winterruhe sehr aktiv und fangen an zu fressen. Damit man gut auf die Spinnfischen-Saison vorbereitet ist braucht man natürlich das richtige Equipment.



Wer noch auf der Suche nach der passenden Spinnrute oder Wobbler ist, der sollte sich auf der Webseite www.natuerlicheperson.de zunächst informieren. Hier gibt es tolle Tipps und Tricks rund ums Spinnfischen. Jetzt vor der Raubfischsaison ist es ander Zeit sein Material herzurichten oder zu komplettieren.



Erklärt wird unter anderem wie es sich mit dem Wurfgewicht verhält und welche Rolle der Spinnköder spielt. Denn anders als bei den Karpfenruten wird nicht das optimale Gewicht der Biegekurve angegeben, sondern das Wurfgewicht in Gramm. Es gibt unter anderem an bei welchem Gewicht die Spinnrute am besten aufgeladen wird.



Spinnfischen ist eine aktive Angelart. Nur mit Kescher, Spinnrute und Angeltasche bewaffnet macht man sich auf den Weg. Man sucht förmlich nach den vermeindlichen Standplätzen der Raubfische.



Auch in Großstädten wird Spinnfischen immer beliebter. In Köln, Hamburg oder Berlin sieht man immer mehr Spinnfischer. Dieses sogenannte Streetfishing wird vor allem von der jüngeren Generation ausgeübt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Engelbrecht Rumpf (Tel.: 06573 455879), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 199 Wörter, 1445 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Engelbrecht Rumpf / natuerlicheperson.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema