Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH |

Jetzt anmelden zum nächsten WIESBADENER SICHERHEITSGESPRÄCH am 04. Juni 2019

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Thema “Security Controlling – Pragmatisches Messen und Bewerten von Schutz und Sicherheit”


Schutz und Sicherheit ist messbar! Ein zeitgemäßes Security Controlling mit geeigneten KPIs macht die Leistung der Unternehmenssicherheit transparent, die Ergebnisse von erfolgreichem Security Risk Management messbar und hilft, den geschaffenen Wertbeitrag...

Wiesbaden, 19.03.2019 (PresseBox) - Schutz und Sicherheit ist messbar! Ein zeitgemäßes Security Controlling mit geeigneten KPIs macht die Leistung der Unternehmenssicherheit transparent, die Ergebnisse von erfolgreichem Security Risk Management messbar und hilft, den geschaffenen Wertbeitrag (ROI) nachzuvollziehen. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Forschungsprojekt, das von Sicherheitsverantwortlichen aus 20 Unternehmen des DAX-30 unterstütz wurde.

Keynote Speaker Dr. Jürgen W.O. Harrer (Partner der KWK GmbH und Forschungsdirektor Security & Management am Strascheg Institut for Innovation, Transformation & Entrepreneurship (SITE) der EBS Universität für Wirtschaft und Recht Wiesbaden) wird den Teilnehmern anhand von anschaulichen Praxisbeispielen aufzeigen welche Überlegungen beim Security Performance Measurement wichtig sind und mit ihnen hierzu diskutieren.

Unter dem Motto „Partizipieren - Kommunizieren - Profitieren“ organisieren KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH viermal jährlich exklusive Gesprächsrunden zu Themen rund um das allgemeine Sicherheitsmanagement.

Die WIESBADENER SICHERHEITSGESPRÄCHE dienen dem Gedankenaustausch von MEHR-Wert orientierten Themen und bieten die Möglichkeit sich mit anerkannten Sicherheitsexperten und Profis auszutauschen und Informationen zu erhalten, die man aus der Presse sonst nicht erfährt.

Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten Sonnenberger Str. 16 in 65193 Wiesbaden. Für Fingerfood und Getränke wird gesorgt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Anmeldungen oder Fragen werden im Sekretariat von KRAISS WILKE & KOLLEGEN (kontakt@kraiss-consultoder telefonisch unter 0611-238 31600) entgegengenommen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.kraiss-consult.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 2085 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH lesen:

KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH | 06.05.2019

Schutz und Sicherheit sind durch ein pragmatisches Security Controlling messbar!


Wiesbaden, 06.05.2019 (PresseBox) - Schutz und Sicherheit sind messbar! Ein pragmatisches Security Controlling mit geeigneten KPI´s macht die Leistung der Unternehmenssicherheit transparent, die Ergebnisse von erfolgreichem Security Risk Management messbar und hilft, den geschaffenen Wertbeitrag (ROI) nachzuvollziehen.Dr. Jürgen W.O. Harrer, Partner der KWK GmbH und Forschungsdirektor Security &...
KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH | 05.02.2019

Fachvortrag von KRAISS WILKE & KOLLEGEN auf der VfS Fachtagung "Forensik XVI" in Weimar am 19. + 20. März 2019


Wiesbaden, 05.02.2019 (PresseBox) - Zutrittskontrolle spannt einen großen Bogen vom Öffnen einer Tür mittels Schlüssel bis hin zu hochkomplexen Vereinzelungsanlagen und Schleusen. Mit zunehmendem Einsatz von elektronischen Zylindern und Beschlägen verschwimmen die Grenzen zwischen Zutrittskontrollanlagen und Schließanlagen mehr und mehr. Erst mit klarer Definition der Schutzziele an den Zutr...
KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH | 14.01.2019

KRAISS WILKE & KOLLEGEN Sicherheitsberater GmbH gewinnt neuen Partner


Wiesbaden, 14.01.2019 (PresseBox) - Weitemeyer, 38, seit Anfang 2014 in der Konzernsicherheit einer großen deutschen Versicherung für das Travel Risk Management sowie für das Krisenmanagement hauptverantwortlich, hat das dortige Travel Risk Management System von Grund auf neu aufgebaut. Neben Schulungen der Notfall- und Krisenorganisation sowie Krisenstabübungen innerhalb des Konzerns, arbeite...