Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
21
Mrz
2019
Horizon GmbH, 21. Mrz 2019
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Horizon auf der Print & Digital Convention 2019

Effiziente Druckweiterverabeitung live in Aktion: Horizon präsentiert auf der Print & Digital Convention (07.-08. Mai) innovative Lösungen für die vielseitige, einfache und wirtschaftliche Produktion.

Um kreative Impulse effizient umsetzen zu können, müssen Fachleute aus Marketing und Medienproduktion stets die Technik hinter den Ideen im Auge behalten. Und komplexe technische Lösungen werden am besten in der praktischen Anwendung greifbar - so die klare Botschaft der Erlebnisausstellung Print & Digital Convention. Mit kompakten Systemen, kombinierten Arbeitsgängen und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten demonstriert Horizon den Besuchern der Kongressmesse daher, wie einfach und effizient Druckweiterverarbeitung sein kann. "Wir freuen uns darauf, unsere Ideen und Technologien im Live-Betrieb zu präsentieren und mit dem Fachpublikum aus der Kreativbranche zu diskutieren", sagt Marisa Dütsch, Vertriebsleiterin bei der Horizon GmbH.



Grenzenlose Formenvielfalt

Mit der rotativen Stanzmaschine RD-4055DM können kleinere und mittlere Auflagen aus Offset- und Digitaldruck rentabel verarbeitet werden. Um Leistung und Qualität des Stanzprozesses auf höchstem Niveau zu gewährleisten, ist die RD-4055DM serienmäßig mit zwei Magnetzylindern augestattet. Rillungen werden als Matrize/Patrize im oberen und unteren Stanzblech angelegt, wodurch kürzeste Rüstzeiten und eine ausgezeichnete Rillqualität sichergestellt werden. Als Lösung für Stanzen, Anstanzen, Rillen und Perforieren bietet die Horizon RD-4055DM eine nahezu unbegrenzte Vielfalt an Formen und Applikationen, darunter zum Beispiel personalisierte Verpackungen, Präsentationsmappen, Spielkarten, Visitenkarten, Aufkleber, Etiketten, Mailings sowie Flyer in ausgefallenen Formen.



Multifinishing für kleine Auflagen & digitale Jobs

Darüber hinaus zeigt Horizon mit dem SmartSlitter eine ideale Multifinishing-Lösung für die flexible Weiterverarbeitung von Digitaldruckprodukten: Der SmartSlitter vereint die Funktionen Schneiden, Rillen und Perforieren in nur einem Arbeitsgang. Drastisch verkürzte Rüstzeiten und eine einfache Bedienung sorgen für Rentabilität bei jeder Auflagenhöhe und für ein breites Anwendungsspektrum: Coupons, Glückwunschkarten, Einladungen, Speisekarten, Visitenkarten, Eintrittskarten, Umschläge für Klebebindung und vieles mehr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ina Bulmann (Tel.: +49 4106 8042-165), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2591 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Horizon auf der Print & Digital Convention 2019, Pressemitteilung Horizon GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Horizon GmbH


   

Druckbranche favorisiert durchgehend automatisierte Prozesse

14.03.2019: Erst wenn der Workflow auf allen Ebenen der Produktion umfassend automatisiert ist, kann sich die zunehmende Leistungsfähigkeit digitaler Drucksysteme voll und ganz entfalten. Während der Hunkeler Innovationdays 2019 präsentierte Horizon beispielhaft Lösungen, wie Druck und Finishing flexibel und effizient miteinander verbunden werden können. Als praktische Lösung für die Buchproduktion präsentierten Horizon und Hunkeler in den Hallen der Messe Luzern ein integriertes und vollständig automatisiertes Inline-System unter Einbindung des 4-Zangen-Klebebinders Horizon BQ-480. Darüber hi...

   

Beck' sche Druckerei haucht Fachzeitschriften neues Leben ein

12.02.2019: Inkjetdruck bester Qualität und Hochleistungs-Finishing mit dem Horizon StitchLiner Mark III: Während vielerorts Kapazitäten reduziert werden, hat die Druckerei C.H. Beck eine komplett neue Produktionslinie aufgebaut. Hochwertige Fachzeitschriften mit Auflagen zwischen 100 und 1.400 Stück können damit kostengünstiger hergestellt werden, als es mit allen anderen Verfahren von Druck und Weiterverarbeitung möglich wäre. "Fachzeitschriften haben Zukunft", sagt Uwe Bauhammer, Bereichsleiter Druck der Druckerei C.H. Beck im bayerischen Nördlingen. Bauhammer muss es wissen: Der Be...

   

Horizon auf den Hunkeler Innovationdays 2019

11.12.2018: Sinkende Auflagen und der Trend zur Individualisierung stellen neue Herausforderungen an Prozesse für Druck und Druckweiterverarbeitung: Eine rentable Fertigung von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion kann heute nur durch hochintegrierte und automatisierte Workflows erzielt werden, die manuelle Eingriffe vollständig eliminieren. Integrierte Finishing-Workflows live in Luzern Ob das Optimierungspotenzial durchgängiger Prozesse voll ausgeschöpft werden kann, hängt maßgeblich vom Automatisierungsgrad des Finishing und der Integration mit vorgelagerten Systemen ab. Für Druckunterneh...