Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Eine kleine Geschichte über das Großwerden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Liese, Lotte und der Weg in die Welt

Katja Lippert schenkt Kindern ab vier Jahren mit "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein wunderschönes Bilderbuch. Nicht nur der Text, sondern auch die Illustrationen stammen von der Autorin. Die Texte verpackt sie in Reime, die Bilder gestaltet sie in kräftigen Farben und ohne unnötige Details.



Die Illustrationen unterstreichen den Inhalt, ohne ihn zu erzählen. Daher ist "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein Buch zum Vorlesen für Kinder im Vorschulalter und zum Selberlesen für Kinder in den ersten Schuljahren. Das Besondere an diesem Kinderbuch ist die Zweisprachigkeit. Nicht nur in Deutsch, sondern außerdem in Englisch wird die Geschichte von der kleinen Pflaume Liese auf besonders liebevolle Weise erzählt.



Das Buch wurde kürzlich auf der didacta in Köln, Europas größer Bildungsmesse, präsentiert und tritt im Sommer einer Lesereise durch 30 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit StadtLesen an.



Liese ist eine kleine runde Pflaume und wohnt mit ihrer Familie in einem schönen Pflaumenbaum auf einer grünen Wiese. Sie fühlt sich dort pudelwohl und möchte an ihrer Situation am liebsten gar nichts ändern. Doch Liese muss irgendwann hinaus in die Welt des Erwachsenwerdens, sie muss loslassen lernen. Davor hat Liese ziemliche Angst. Doch der Baum macht ihr Mut, denn er sagt zu ihr: "Kleine runde Pflaume, Du bist nun groß! Geh Deinen Weg und lass mich los!"



Die Autorin hat das Buch geschrieben und gezeichnet, als sie ein persönliches Geschenk für "einen sehr wichtigen, kleinen Menschen" zur Einschulung suchte. Für Schulanfänger ist dieser Tag etwas sehr Besonderes, das mit Freude aufs Großwerden, aber auch mit Unsicherheit und Ängsten vor dem Unbekannten besetzt ist. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, und die Freude sollte überwiegen. Katja Lippert hat deshalb ein Buch geschaffen, das Neugier und Vorfreude wecken soll. Dass so ganz nebenbei auch schon eine Fremdsprache ins Spiel kommt, erhöht die Spannung und gibt dem Kind einen Eindruck von all den spannenden Dingen, die es bald lernen wird. Die Autorin wurde 1982 in Schlema geboren, sie ist als Pflegehelferin in einer Altenpflegeeinrichtung tätig.



Bibliografische Angaben

Katja Lippert

Liese, Lotte und der Weg in die Welt

ISBN: 978-3-86196-782-8

deutsch-englisch, 40 Seiten Hardcover, farbig bebildert



Hier bestellen






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 9090344), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 2914 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 16.01.2019

Vortrag: Im Rollstuhl zu den Orang-Utans

So sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen will. Das wäre nicht so erstaunlich, würde er nicht an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden: Der 28-Jährige Rhei...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.12.2018

Wenn ein Haustier stirbt: Kurzgeschichten zur Trauerbewältigung

Das Buch ist gerichtet an Kinder und Jugendliche, die ein geliebtes Haustier verlieren. Martina Meier ist Herausgeberin des vierunddreißig Geschichten umfassenden Taschenbuchs, das Kinder dabei unterstützen möchte, ihre Trauer bewältigen zu lerne...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.12.2018

Spannung und Abenteuer in Paris: Greta und die Geister auf Reisen

Wie auch im ersten Band stammen die wunderbar zur Geschichte passenden schwarz-weißen Illustrationen von dem noch sehr jungen Comiczeichner Yannick Weinert, der ebenfalls in München beheimatet ist und dort zur Schule geht. Um ihr die Angst vor Geis...