Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Dem Burn-out im Büro entgegenwirken

Von SofTrust Consulting GmbH

MS Outlook, IBM Notes, MS Teams, Skype for Business ... all diese Tools werden für die zunehmende Zahl von Burn-out verantwortlich gemacht. SofTrust Consulting bietet Services, die Burn-out verhindern

Pullach, 25.3.2019. Burn-out erzeugt jährlich Milliardenschäden und nimmt den betroffenen Mitarbeitern für lange Zeit Lebensfreude und Leistungsfähigkeit. Der Pullacher Collaboration-Spezialist SofTrust Consulting bietet spezielle Präventiv-Maßnahmen an, die die Gefahr von Burn-out reduzieren, Kosten sparen und Mitarbeiter leistungsfähig und leistungsbereit halten.

Innerhalb von zehn Jahren sind psychische Krankheiten von der am fünfthäufigsten zur am zweithäufigsten diagnostizierten Krankheitsgruppe geworden. Mitarbeiter mit Burn-out fallen länger aus als normal erkrankte Mitarbeiter, im Durchschnitt über 6 Wochen. Die tatsächliche Abwesenheit vom Arbeitsplatz richtet sich jedoch stark nach dem Zeitpunkt der Diagnose. Wird Burn-out in der Frühphase diagnostiziert, sind es nur wenige Krankheitstage, bei später Diagnose über 8 Monate.

Als Hauptursache für Burn-out in Unternehmen gilt die Art, wie dort gearbeitet und kommuniziert wird. Vor allem die elektronische Kommunikation (E-Mail, Instant Messaging, etc.) und die elektronische Zusammenarbeit (Collaboration-Plattformen, Video-Konferenzen, etc.) erzeugen gemäß mehreren Studien krankmachenden Stress. "Dabei sind nicht die digitalen Werkzeuge wie Outlook oder MS Teams an sich dafür verantwortlich", so Günter Weick von SofTrust Consulting, "sondern die Vorstellungen der Mitarbeiter, wie diese Werkzeuge eingesetzt werden sollten." Der E-Communicationspezialist beschäftigt sich seit nahezu 20 Jahren mit dem richtigen Umgang mit elektronischen Kommunikationsmitteln für geschäftliche Belange. Er unterstützt international Unternehmen dabei, E-Communication-Tools effektiv, effizient, sicher und professionell anzuwenden.

Um Burn-outs zu verhindern setzt SofTrust Consulting auf eine Mischung unterschiedlicher Werkzeuge. Damit Burn-out erst gar nicht entsteht bietet SofTrust spezielle Services zur Prophylaxe. Die Methoden reichen über Aufklärung und Schulungen hin bis zu niederschwelligen Achtsamkeitstrainings. Personen, die bereits Burn-out-Symptome zeigen, profitieren von SofTrusts Mentaltrainings und individuellen Coachings. "Wir arbeiten in unseren Maßnahmen grundsätzlich immer mit beiden Gehirnhälften", so Weick, "ja nach Anforderungen haben unsere maßgeschneiderten Programme ihren Schwerpunkt aber mehr auf der linken oder rechten Gehirnhälfte."

Um den weit gefächerten Anforderungen gerecht zu werden, besteht das SofTrust-Team aus Organisationsentwicklern, Coaches, Psychologen und IT-Fachleuten.

Mehr Informationen zu Softrust Consulting und den Dienstleistungen zur Burn-Our-Prophylaxe gibt es unter www.softrust.com.

318 Wörter. 2.739 Zeichen (inkl.Leerzeichen)

Abdruck frei

Graphik: Fotolia.com.

25. Mrz 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günter Weick (Tel.: 0043-650 33 33 634), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3155 Zeichen. Artikel reklamieren

SofTrust Consulting ist ein in Pullach bei München ansässiges Organisationsentwicklungshaus, das Unternehmen weltweit beim besseren Umgang mit elektronischen Kommunikationsmitteln unterstützt. SofTrust stellt Berater und Trainer für alle Themen rund um E-Mail, Soziale Netze (Yammer, etc.), Collaborationsplattformen (Microsoft Teams, Skype for Business, etc.).

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 3

Weitere Pressemeldungen von SofTrust Consulting GmbH


22.03.2019: Pullach, 22.3.2019. Der Pullacher E-Communication-Spezialist SofTrust Consulting bietet die Erstellung professioneller, auf das jeweilige Unternehmen abgestimmter E-Mail-Richtlinien an. Dazu hat das Unternehmen, basierend auf vieljähriger Erfahrung, eine spezielle Methode entwickelt. Sie wird von den erfahrenen Organisations-Entwicklungsfachleuten von SofTrust Consulting gemeinsam mit dem Unternehmen durchgeführt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ansätzen ist die Erfolgsquote bei den von SofTrust Consulting gestalteten E-Mail-Richtlinien hoch. E-Mail ist in vielen Unternehmen und Behörden ... | Weiterlesen

19.03.2019: Pullach, 19.3.2019. Der Pullacher Spiegel-Bestsellerautor Günter Weick hat den Inhalt seines neuen Buches "Always-on" als Vortrag für die Zielgruppe Top-Führungskräfte konzipiert. "Always-on!?" behandelt die Frage, wie sich der Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel wie E-Mail, Collaborationsplattformen (z.B. MS Teams), Video-Konferenz-Software (z.B. Skype for Business) und Instant Messageging (z.B. WhatsApp) auf die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen auswirkt. Fördern elektronische Kommunikationsformen die unternehmerische Agilität, die Innovationsrate, die Mitarb... | Weiterlesen

18.03.2019: Pullach, 18.3.2019. Von MS Teams versprechen sich Unternehmen eine Verbesserung der unternehmensinternen Kommunikation und niedrigere Kosten. Doch oft zeigt sich das Gegenteil. Die Kommunikationsqualität verschlechtert sich, die Kosten explodieren und die Mitarbeiter fühlen sich stärker belastet denn je. In all diesen Fällen liegt es nicht am Kommunikationswerkzeug MS Teams, sondern an der Art, wie MS Teams im Unternehmen eingeführt wurde. Viele Unternehmen haben aus den Erfahrungen bei der Einführung von E-Mail offenbar keine Lehren gezogen. Sie führen MS Teams heute genauso ungeste... | Weiterlesen