PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kaseya Managed Services Lösung jetzt mit umfassendem Anti-Viren-Schutz von AVG

Von EBERTLANG Distribution GmbH

Kaseya erweitert seine Managed Services Plattform um Endpoint-Security-Modul

Gießen, 11. Juni 2007 +++ Die EBERTLANG Distribution GmbH, der renommierte Software-Distributor für B2B-Sicherheits- und Kommunikationsprodukte aus Gießen (www.ebertlang.com), vertreibt ab sofort Kaseya 4.8, die neueste Version der Managed Services Plattform von Kaseya, und – als besonderes Highlight – ein völlig neues Kaseya Endpoint-Security-Modul (KES). KES schützt umfassend alle Rechner, die ein Managed Services Provider (MSP) oder ein Großunternehmen mit seiner Kaseya Plattform betreut, vor Viren, Trojanern, Würmern, Spyware, Adware und anderen Schadprogrammen. Sowohl die Implementierung als auch die kontinuierlichen, planmäßigen Updates des neuen KES Moduls laufen völlig automatisch ab, ohne dass manuelle Eingriffe des Administrators oder des MSPs nötig wären. Das KES Modul basiert auf der preisgekrönten Anti-Viren- und Anti-Malware-Technologie von AVG, die weltweit bereits von mehr als 40 Millionen Nutzern eingesetzt wird. Hersteller der erfolgreichen AVG Sicherheitsproduktlinie ist Grisoft, mit dem Kaseya für sein KES Modul eine entsprechende OEM-Vereinbarung geschlossen hat. Eine weitere wichtige Neuerung bei Kaseya ist zudem ein Universal Restore, der integraler Bestandteil des Backup- und Desaster-Recovery-Moduls in der Version 4.8 ist und Backups von kompletten Images auf fremder Hardware oder auf VMware erlaubt.
Thumb Volker Lang, einer der beiden Köpfe der EBERTLANG Distribution GmbH, die Kaseya exklusiv im deutschsprachigen Raum vertreibt, betont die Bedeutung des KES Sicherheitsmoduls für die Managed Services Branche: „Bisher haben viele Managed Services Provider sich auffällig zurückgehalten, wenn es darum ging, ihren Kunden Anti-Virus- und Sicherheitslösungen anzubieten. Im Grunde haben sie einfach den administrativen Aufwand gescheut, die Sicherheitslösung ständig up-to-date halten zu müssen. Genau das ist der immense Vorteil von Kaseya und KES: die automatischen Updates. Unabhängig davon, ob der MSP mit der Kaseya Plattform einige Hundert oder einige Tausend PCs bei seinen diversen Kunden betreut – mit dem KES Modul gibt es auf den Rechnern immer den aktuellsten Schutz, der möglich ist.“ Die Kaseya Endpoint-Security wird einfach über das gewohnte Kaseya Interface konfiguriert, ausgerollt und gemanagt, mit dem die MSP-Administratoren auch die Netzwerke ihrer Kunden betreuen. Die Administratoren müssen sich dazu in keine separaten Konsolen, Nutzeroberflächen oder Programme einarbeiten. Über die Kaseya Plattform können sie Sicherheitsprofile zentral definieren und auf die Rechner ausrollen. Gefundene Bedrohungen werden archiviert und sind für Executive Summaries und detaillierte Managementberichte nutzbar. Über die EBERTLANG Distribution GmbH Die EBERTLANG Distribution GmbH mit Sitz in Gießen hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 im deutschsprachigen Raum als Distributor für Internetsoftware – damals als eulink GmbH – einen hervorragenden Namen gemacht. Die Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer von EBERTLANG sind Steffen Ebert und Volker Lang. EBERTLANG ist auf den Vertrieb von Software-Produkten unterschiedlicher Hersteller spezialisiert, die die Effektivität und Sicherheit der Kommunikation von Unternehmen erhöhen. Die Produktpalette von EBERTLANG orientiert sich ausschließlich am Unternehmensfokus Sicherheit und Kommunikation. Zum Produktportfolio von EBERTLANG gehören Quasi-Standards wie Kaseya, die erste umfassende Lösung im Bereich Managed Service Providing; MDaemon, einer der beliebtesten Windows-Mailserver; Wingate, die erste Internet-Access-Management- und Firewall-Lösung auf Windows-Basis; Intellipool Network Monitor, der erste Netzwerkmonitor überhaupt, der Netzbereiche auch durch Firewalls hindurch überwachen kann; sowie Serv-U, der meistbenutzte FTP-Server für Windows-Betriebssysteme. Anwenderfreundlichkeit und selbsterklärende Bedienkonzepte sind zentrale Auswahlkriterien für das EBERTLANG Produktportfolio. Das umfangreiche Serviceangebot von EBERTLANG reicht von Schulungen für Reseller bis hin zur Vor-Ort-Integration, die EBERTLANG in Zusammenarbeit mit seinen Partnern durchführt. In D-A-CH arbeitet EBERTLANG mit einem Netzwerk von 12 Gold-Partnern und mehr als 2.500 Fachhandelspartnern zusammen, die alle über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Netzwerke und Kommunikation verfügen und damit insbesondere KMU-Kunden bei der Implementierung von Software-Produkten unterstützen. Kontakt: Steffen Ebert EBERTLANG Distribution GmbH Neuenweg 19b 35390 Gießen Telefon: 0641 - 9799 - 00 E-Mail: se@ebertlang.com Internet: www.ebertlang.com Birgit Osterholt Möller Horcher Public Relations GmbH Ludwigstr. 74 63067 Offenbach 069 - 80 90 96 - 53 birgit.osterholt@moeller-horcher.de www.moeller-horcher.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Menkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3439 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!