Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NETWAYS GmbH |

Das Programm für die Open Source Data Center Conference (OSDC) ist online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Programm für die renommierte Open Source Data Center Conference (OSDC) 2019 steht. Die Konferenz rund um Automation, DevOps und IT-Infrastruktur-Themen findet vom 14 – 15 Mai 2019 in Berlin statt.



Nürnberg, 27. März 2019


 


Innovative Strategien, zukunftsweisende Entwicklungen und neue Perspektiven für den Betrieb komplexer Rechenzentren stehen im Fokus der Open Source Data Center Conference 2019. Und auf der diesjährigen Agenda einige der wichtigsten Vertreter der internationalen Open-Source-Szene.


 


Das Programm umfasst inspirierende Referenten und interessante Themen wie:


 


- Nikhil Kathole | Red Hat | Simplifying your IT Workflow with Katello and Foreman


- Alessandro Vozza | Microsoft | A Brigade of open source tools for event-driven pipelines in Kubernetes


- Kosisochukwu Anyanwu | Kinvolk | Virtualisation in Docker, using KVM as Hypervisor


- Dan Barker | RSA Security | 5 Steps to a DevOps Transformation


- Thierry De Pauw | ThinkingLabs | Feature Branching considered evil


- Matt Jarvis | Mesosphere | Introducing Maestro - Kubernetes Operators the easy way


 


Das ganze Programm findet sich auf osdc.de/agenda.


 


Entwickler*innen, Entscheidungsträger*innen, Administrator*innen und IT-Manager: Die OSDC zieht jährlich mehr als 150 Open-Source-Enthusiasten nach Berlin. Referent*innen wie Teilnehmer*innen nutzen die Gelegenheit, sich über neueste Entwicklungen zu informieren und gemeinsam neue IT-Projekte auf den Weg zu bringen. Eine Abendveranstaltung bietet den idealen Rahmen für lockeren Austausch.


 


Tickets sind erhältlich auf osdc.de und können bei der Buchung bei Bedarf um Übernachtungen ergänzt werden ("Plus").


 


Alle Details auf osdc.de.


________________________________________________________________________


 


EVENT DETAILS


OSDC | Open Source Data Center Conference


14. – 15. Mai 2019 | Berlin


osdc.de


 


VERANSTALTUNGSORT


Mercure Hotel MOA


Berlin Stephanstrasse 41


D-10559 Berlin


 


 


PRESSEKONTAKT


Julia Hornung


Marketing Manager


+49 911 92885-0


julia.hornung@netways.de


 


NETWAYS GmbH


Deutschherrnstr. 15-19


90429 Nürnberg


Germany


www.netways.de


 


 


_________________________________________________________________________


 


 


ÜBER NETWAYS


NETWAYS unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen bei Aufbau, Monitoring, Automatisierung und Management ihrer IT-Infrastrukturen auf Basis von Open Source. Als kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner im Bereich Monitoring und System-Management begleiten wir unsere Kunden von der Konzeptphase und Beratung über die komplette Umsetzung ihres Projekts, bis hin zu Schulung und Support.


Im Bereich Cloud und Hosting deckt NETWAYS das komplette Leistungsspektrum ab: Von Containern mit Kubernetes über VMs und Mietserver bis hin zur privaten Cloud auf Basis von OpenStack. Unsere Rechenzentren am Standort Nürnberg garantieren höchste Sicherheit und Performance.


Mit den NETWAYS Web Services (NWS) steht zudem eine Plattform für komplett gemanagte Open Source Software zur Verfügung. Unser Portfolio ergänzen wir durch ein breit gefächertes Angebot im Bereich Environmental-Monitoring-Hardware im NETWAYS Online Store.


Darüber hinaus hat sich NETWAYS als Organisator verschiedener Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center einen Namen gemacht.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Neder (Tel.: +49911928850), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3950 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: NETWAYS GmbH

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 15 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software.
Die angebotenen Lösungen und High-End Services auf der Grundlage von Linux und Open Source Tools ermöglichen den störungsfreien Betrieb von Netzen, Servern und Applikationen. Dazu gehören Availability- und Performance Monitoring mit Icinga, Service- und Configuration Management, Cluster- und Loadbalancing Systeme für Open Source Rechenzentren sowie ergänzende Services wie Hosting, Betrieb und Servermanagement.
NETWAYS ist außerdem Veranstalter von Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center Solutions.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NETWAYS GmbH lesen:

NETWAYS GmbH | 05.03.2019

NETWAYS nimmt PostgreSQL-Schulungen ins Programm

Nürnberg, 05.03.2019 Die Open-Source-Experten von NETWAYS nehmen die freie, objektrelationale Datenbank PostgreSQL in ihr Schulungs-Portfolio auf. PostgreSQL steht für Zuverlässigkeit, Flexibilität und viele fortgeschrittene Features. Deswegen e...
NETWAYS GmbH | 07.06.2018

Call for Papers für die OSBConf 2018

  Nürnberg, 7. Juni 2018   Im Fokus der OSBConf 2018 am 26. September in Köln steht der Einsatz von Open Source Software zur Datensicherung. Das Programm der Konferenz vermittelt Best Practices, Fallstudien und technisches Know-How und deckt die ...
NETWAYS GmbH | 30.05.2018

Call for Papers für die Open Source Monitoring Conference (OSMC) 2018 eröffnet

Nürnberg, 30. Mai 2018 Interessierte Open Source Monitoring Enthusiasten aus der ganzen Welt sind nach Nürnberg eingeladen, um ihr Wissen mit anderen Mitgliedern aus der Monitoring-Community zu teilen. Vorträge für die OSMC 2018 können bis zum 3...