Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) |

Geschlossene Grenze zwischen der USA und Mexiko?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die offene Grenze zwischen den USA und Mexiko ist für US Präsidenten Donald Trump weiterhin ein Dorn im Auge



Laut des Weißen Hauses ist Trumps Tweet, in welchem er mit der Schließung der Grenze droht, alles andere als ein Bluff. Trumps Wahlversprechen eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu errichten, ist weiterhin ein Vorhaben mit vielen Fragezeichen. Es steht nicht fest, WER die Mauer bezahlen soll, WANN die Mauer errichtet werden soll und WIE die Mauer gebaut werden soll.


Es ist keinesfalls umstritten, dass die Grenze zu Mexiko eine Zulaufstelle von illegalen Immigranten und Drogen hervorbringt und somit viele Probleme und illegale Aktivitäten in die USA fließen.


Andernfalls sind Handelsbeziehungen und ein entspanntes politischen Verhältnis zwischen den beiden Ländern sehr wichtig und bilden einen Großen Anteil an der Wirtschaft der Vereinigten Staaten von Amerika.


Auch der Personenverkehr würde an der an der höchsten frequentierten Staatsgrenze der Welt eingestellt werden und zusätzlich die Märkte stark beeinflussen.


Es wurde nun gesagt, dass die Gefahr die Vorteile überwiegt und deshalb eine Schließung der Grenze nicht ausgeschlossen und als ernste Warnung seitens Trump gesehen werden sollte.



Keywords: USA, Trump, Mexiko, Border

Pressemitteilungstext: 160 Wörter, 1157 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

PortalDerWirtschaft.de ist ein Content-Management-Anbieter, dessen Ziel es ist, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Dank seines Alters, seiner Größe und Aktualität ist PortalDerWirtschaft.de sehr relevant für Suchmaschinen wie Google, Bing & Co.

Unser Ziel:
• Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web
• Wir bringen Sie bei Google, Bing und Co weiter nach vorne
• Sie werden von potenziellen Kunden wahrgenommen

Das Wichtigste – Unique Content
Der wohl wichtigste Punkt um Sie bei den Ergebnissen der Suchmaschinen weiter nach vorne zu bringen ist Unique Content. Durch Unique Content heben Sie sich durch die Einzigartigkeit der Inhalte hervor und Suchmaschinen verzeichnen Ihr Unternehmen als relevantes Ergebnis.

Das zentrale Element – Ihr Unternehmen
Das zentrale Element auf PortalDerWirtschaft.de ist ihr Unternehmen, Sie stehen im Mittelpunkt. Veröffentlichen Sie auf PortalderWirtschaft.de möglichst viele Inhalte, die Ihr Unternehmen beschreiben wie zum Beispiel Unternehmensbeschreibung, Kontaktdaten, offene Stellen (Jobbörse), Events, Fotos von Produkten, Presseverantwortliche etc.

Soziale Netzwerke – Twitter und Instagram
Soziale Netzwerke sind essenziel für ein erfolgreiches Marketing. Über soziale Netzwerke lässt sich Content schnell und einfach an eine große Nutzerzahl verbreiten. So können Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden halten und gleichzeitig potenzielle neue Kunden anwerben.

Deshalb ist PortalDerWirtschaft.de relevant für Suchmaschinen
• Es gibt uns seit 2000, also seit 19 Jahren
• Immer aktuell, täglich werden hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht
• Insgesamt über 200.000 Pressemitteilungen
• Monatlich 15.000 Nutzer (Stand 4/2019)






Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) lesen:

PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 25.04.2019

Fusionspläne der Bankengiganten geplatzt – Geldhäuser bestätigen Gesprächsabbruch

Seit dem 17. März hatten die beiden größten Privatbanken Deutschlands bekannt gegeben, dass Verhandlungen und Sondierungsgespräche über eine mögliche Fusion im Raum stehen würden. Diese Pläne sind zunächst jedoch auf Eis gelegt worden. Beid...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 24.04.2019

Update zur 5G Auktion – noch kein Ende in Sicht?

Bereits knapp 5.4 Milliarden Euro wurden von den 4 Teilnehmern (die deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica und Drillisch) auf die begehrten Frequenzblöcke geboten – und dies innerhalb der ersten 5 Wochen. Heute startet die Auktion nach der Oster...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 17.04.2019

Frühlingsangebote auf PortalDerWirtschaft.de

      PortalDerWirtschaft.de wünscht einen guten Start in den Frühling! Sichern Sie sich noch bis zum 30.04.2019 20% Rabatt auf Ihren Premiumunternehmenseintrag für die nächsten 12 Monate! Statt 198,- € kostet der Premiumunternehmensein...